Stereo-Endstufe als Lead/Solo-Master nutzbar?

von mastercelebrator, 31.08.05.

  1. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 31.08.05   #1
    Mahlzeit.

    Erstmal Sorry für den etwas komischen Titel...

    Here we go...
    Da ich momentan meinen Umstieg von Topteil auf Rack plane und durchführe (hab mir bereits den Rockmaster von Peavey zugelegt) wollt ich hier doch noch mal kurz ein wenig was fragen...

    Mein interesse gilt nun mehr dem Poweramp.

    Genau darum geht es mir in meiner Frage.
    Wenn es möglich ist Kanal 1 und 2 per Fußschalter zu wechseln, müsste es doch funktionieren einen der beiden als Lead/Solo-Master zu nutzen, richtig?!?
    Wenn nun an Kanal 1 die Box angeschlossen ist und ich noramle Rythm-Parts spiele, hätte doch Kanal 2 keinen "load" und umgekehrt genauso?
    Kann man das irgendwie mit einer A/B Box oder so regeln? Oder ändert das auch nix dran, dass dan ein Kanal keinen Load mehr hätte?

    Schon mal danke für eure Antworten...

    P.S.: Falls von Belang: meine Box ist nur mono...
    P.P.S: Jemand ne Idee, welche Röhrenendstufe zu dem Rockmaster harmonieren würde?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 31.08.05   #2
    Nein, bei den wenigsten Endstufen kannst du zwischen den beiden Seiten Wechseln, das Prinzip ist nicht wie das bei einem Mehrkanaeligen verstaerker.

    Genau da liegt das Problem, du braeuchtest einen Head-Switcher (z.B. Palmer E-Frog, dazu gab es auch schon einige Threads).

    In Verbindung mit einem HEadswitcher laesst sich da was machen, allerdings solltest du dir nicht allzuviel davon versprechen (ein mehrkanaeliger Preamp hat da mehr Einfluss auf den Sound, und bei den meisten Poweramps sind beide Seiten ja identisch).
     
  3. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Okay...dachte nur, weil die meisten Endstufen, die ich gesehen hab nen Levelregler pro kanal haben, dass es daher dann vielleicht möglich wäre.
    Schade, dann muß ich mir was anderes einfallen lassen :(. Naja

    Aber es ist möglich ne Stereoendstufe nur auf einem Kanal zu nutzen, wenn ich beim zweiten Kanal den Master auf null setzte und der einen Standby pro Kanal hat, oder?
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 03.09.05   #4
    Am besten Du schaust Dich mal nach einer Engl Endstufe um. Die haben pro Kanal jeweils 2 Volume und 2 Presence Regeler, die schaltbar sind. Auch würde ich beide Kanäle nutzen, must halt ne stereo Box nehmen oder ggf. die mono Box auf stereo umbauen. Von Marshall gibt es die komplete Stereo Buchse zu kaufen. :great:
     
  5. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.09.05   #5
    Im Proberaum wär's ja kein Problem die Box auf Stereo umzurüsten, aber das Problem sind Konzerte. meistens haben wir das Glück, unsere Gitarrenboxen nicht mitschleppen zu müssen, sondern nur die Amps; und die meisten Boxen die ich bis jetzt auf der Bühne mitnutzen durfte waren mono ausgelegt.

    Mein Plan steht aber soweit. Es wird wohl ne Engl-Endstufe werden und vor der Box dann ein e-Frog. Wenn man den jetzt mit nem normalen Footswitch bedienen kann...
     
  6. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 04.09.05   #6
    warum nimmst du nicht einfach n volumen pedal oder nen booster (im effektweg- also direkt vor der endstufe)? ist das zu einfach? :cool:
     
  7. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.09.05   #7
    Nein. Das is schon schön einfach und auch meine erste Überlegung gewesen, aber da die Endstufe sowieso 2 Kanäle hat und der e-frog um den gleichen Preis liegt, wie ein anständiges Pedal, is es doch genauso einfach das dann so zu machen...
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 04.09.05   #8
    verpass doch einfach dem einen Kanal nen load indem du einen Wiederstand in einen klinkenstecker lötest und den in den Boxenausgang steckst.

    sonst halt den E-frog
     
Die Seite wird geladen...

mapping