stereo rackendstufe mono betreiben/ gibts mono rackendstufen??? (röhre)

von gitarrentyp, 09.09.07.

  1. gitarrentyp

    gitarrentyp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Hallo,
    ich möchte meinen preamp gerne mono verstärken, da ich keinen sinn darin sehe stereo zu fahren!

    Ich suche also eine Mono-rackendstufe, gibts sowas überhaupt???
    wenn nicht müsste ich mir eine stereo endstufe zulegen und diese mono fahren, indem ich einfach nur einen kanal benutze und den anderen im standby lasse.

    Ist das so wie ich es vorhabe ohne weiteres möglich? können an der endstufe durch die "asymetrische" belastung irgendwelche Schäden entstehen?
    Gibt es andere möglichkeiten mein vorhaben zu verwirklichen???

    Gruß

    BackSlash
     
  2. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 09.09.07   #2
    Hi,

    also es gibt von Exef Mono-Endstufen, ich glaub von Reußenzehn auch.
    Ansonsten sind auch viele Transistorendstufen Mono, aber du scheinst ja eine Röhrenendstufe zu suchen.

    Es macht der Endstufe übrigens nichts, wenn du nur einen Kanal benutzt und den anderen im Standby Modus hast.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 09.09.07   #3
    Loesung a)

    Du hast eine Box die du Stereo fahren kannst... dann gehst du einfach nur in eine Seite deiner Endstufe und befeuerst beide Seiten mit dem gleichen Signal.

    Loesung b) Peavey Classic Fifty/Fifty (Brueckbar)

    Loesung c) Abwechselnd immer eine Seite einer Monoblock Endstufe fahren (oder zumindest einer Endstufe, die Standbyschalter pro Seite hat.


    Ich fahre mein Setup Mono, ueber eine Stereoendstufe (wie in Loesung a)
     
  4. gitarrentyp

    gitarrentyp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 09.09.07   #4
    erstmal danke für die antworten

    sorry, hab ich nicht verstanden!
    Die wird nicht mehr gebaut, oder? ist also nur noch gebraucht zu bekommen?!
    Lösung c ist doch so wie ichs vorgeschlagen habe?! einfach eine seite auf standby lassen. aber warum immer abwechselnd?
    Was ist eine monoblock endstufe?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 09.09.07   #5
    Du belegst nur einen Eingang der Endstufe, das Signal wird dann idR auf beide Seiten verteilt, so das beide Seiten das gleiche Signal abgeben... und somit eigentlich Mono sind.


    Ich denke nicht, aber die duerfte durchaus hier und da noch Ladenneu zu haben sein. Wenn nicht, dann halt nur noch gebraucht.


    Abwechselnd, weil du dann mal die Roehren der einen, mal die der anderen Seite belastest.


    Monoblock, z.B mArshall El34 50/50 ( http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-Endstufe-50-50-EL-34-prx395533708de.aspx ): quasi zwei Mono Endstufen in einem Gehaeuse, die komplett voneinander unabhaengig sind (ausser dem Stromeingang und dem gemeinsam genutzten Input, wenn nur ein Eingang belegt ist)
     
  6. RockManiac

    RockManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    24.07.15
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.07   #6
    Der Randall RT2/50 ist die flexibelste Röhren-Endstufe am Markt. Entweder mono über eine der Endstufen, die du mit verschiedenen Röhrentypen bestücken kannst, wobei du auch noch mittels Midi einfach zwischen den Endstufen schalten und den Sound an den jeweiligen Preamp-Kanal anpassen kannst (zum Beispiel eine Seite 6L6, andere Seite EL34). Oder du verwendest den Poweramp in stereo mit 100 Watt. Geniales Konzept von Bruce Egnater entwickelt.
     
  7. gitarrentyp

    gitarrentyp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.09.07   #7
    und was ist dann der unterschied zu stereo??? Wenn das signal auf beide seiten verteilt wird sind doch trotzdem beide entröhrenpaare im einsatz?!

    @ RockManiac: jo, auf die Endstufe bin ich auch schon aufmerksam geworden, aber mit 1300 Talern ist die krass teuer!

    Am liebsten würde ich eine 50W röhrenendstufe (mono) haben! das ist für mich auf jeden fall laut genug und ich habe nur 2 endröhren zu tauschen!

    aber ich befürchte das es sowas nicht gibt
    Gruß
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 10.09.07   #8
    Was ist eigentlich deine Absicht? Willst du Roehren schonen, bzw. nur 50 Watt haben?
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 10.09.07   #9
    engl 920 50/50 -> einen kanal im standbye lassen ist kein problem und laut hersteller auch nicht schädlich. ich wechsel die monatlich die kanäle, brauch auch nur 50w ^^
     
  10. gitarrentyp

    gitarrentyp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.09.07   #10
    ausgangssituation ist erstmal, dass ich ne rackendstufe brauche, um meinen MP-1 zu verstärken.

    Diese sollte folgende eigenschaften haben:

    1. ~ 50W Röhre, da die leistung für mich auf jeden fall ausreichend ist!
    2. sie soll mono, oder zumindest mono betreibbar sein! Der grund dafür: ich sehe keinen vorteil darin, stereo zu fahren!
    In mono sehe ich nur vorteile, der hauptvorteil für mich wäre, das ich bei jedem wechsel nur halbsoviele endröhren auswechseln muss, was geld spart! right?!

    Grundsätzlich bin ich aber nicht auf röhrenendstufen fixiert, wenn ich ne transenendstufe finde, die mir gefällt würde ich die auch nehmen!

    Das ist schonmal gut zu wissen, danke

    gruß
     
  11. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.09.07   #11
    Naja, wenn Du eine Stereoendstufe nimmst und immer abwechselnd einen der beiden Kanäle nutzt, dann mußt Du zwar mehr Röhren wechseln, aber dafür dauert es auch doppelt so lange bis der Wechsel ansteht. Außerdem hast Du eine Ersatzendstufe, wenn mal ein Kanal ausfällt.
     
  12. gitarrentyp

    gitarrentyp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.09.07   #12
    Auch wieder war, dieser aspekt ist mir noch garnicht eingefallen!
     
  13. cjtonic

    cjtonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    273
    Erstellt: 12.09.07   #13
    Tach,

    die italienische Amp-Schmiede Masotti verkauft auch Mono-Endstufen:
    http://www.masottiamp.it/std-sl100.html

    Allerdings habe ich noch nie eine im Einsatz gesehen geschweige denn gehört. Zudem sind fast 1200 EUR eine mutige Ansage...

    Gruss
    C.J.
     
  14. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 12.09.07   #14
    kommt auf deinen finanziellen rahmen an. es gibt durchaus mono röhrenendstufen, beispielsweise die soldano sm 100 r. :great:
     
  15. Matthaei

    Matthaei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    668
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    784
    Erstellt: 18.09.07   #15
    Alsoo... ich hab die EL34 100/100 von Marshall und betreibe diese zur Zeit auch mono.

    Das geht dort ganz simpel, denn jede Seite hat einen Input und 2 Outputs für die Box so spare ich mir die Röhren auf der anderen Seite :-) Und ich habe jederzei die option stereo zu fahren.

    Gruß
     
  16. gitarrentyp

    gitarrentyp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 19.09.07   #16
    Jo, ich denke, dass ich es genau so machen werde, nur das ich mir ne 2 x 50W Endstufe suchen werde, da mir 50 watt reichen!

    gruß

    BackSlash
     
Die Seite wird geladen...

mapping