Stereo Röhrensndstufe mit einer mono Box betreiben

von wildchild85, 02.09.07.

  1. wildchild85

    wildchild85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hallo,
    ich habe mir vor kurzem eine Röhrenendstufe zugelegt,die 2 Ausgänge hat,also stereo ist.
    Meine Box aber hat nur einen eingang.
    Nun habe ich gehört das ich einen Röhrenverstärker nicht ohne Last,also einem Wiederstand,in dem Fall die Box, betreiben darf.Also will ich auch nicht die Box nur an einen der 2 Kanäle anschliessen.
    Kann mir vielleicht jemand sagen wie ich die beiden Kanäle zu einem Monokanal brücken kann,das ich also nicht 2x50 watt sondern 1x100 wat habe
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Das einfachste wäre sicherlich, wenn Du Deine Mono-Box stereo machst. Vor allem kannst Du dann auch die volle Leistung Deiner Enstufe nutzen. Von Marshall z.B. gibt es die Stereo-Eingangsbuchsen. Einfach einbauen, fertig.

    Brücken ist bei Röhrenendstufen im allgemeinen nicht!
     
  3. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Wenn die Box Mono bleiben soll, gibt's folgende Möglichkeiten:

    1. Du betreibst die Box mit einer Seite der Endstufe. Viele Stereo Endstufen haben zwei Standby Schalter, wenn der unbenutzte Kanal im Standby ist passiert dem AÜ logischerweise nichts. Bei nur einem Standby-Schalter musst du den Master einer Seite runterdrehen und solltest kein Signal anliegen haben (das wäre mir aber zu gefährlich). Bei dieser Lösung musst du halt auf 50W Leistung verzichten. Dafür halten allerdings die Röhren auch doppelt so lange!

    2. Eine zweite Mono Box besorgen:rolleyes:...


    Ich würde lieber, wie Joachim1603 schon empfohlen hat, die Box umkabeln. Das sollte kein allzu großer Aufwand sein.
     
  4. wildchild85

    wildchild85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #4
    achso,also so wie bei transistor brücken geht hier nicht,schade.
    Umbauen wär natürlich auch ne möglichkeit.
    Und wenn ich die beiden kabel über einen doppelstecker,so einen wo ich 2 eingänge und einen ausgang habe,mit der box verbinde? Ist vielleicht ne blöde frage,aber ich bin da net so der auskenner.
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Ich ahne nur was Du Dir da vorstellst, aber das ist ein sicherer Weg die Endstufe in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Lasse es!!!!

    Bau die Box um, das ist der vernünftigste Weg.

    Schau mal hier:

    https://www.thomann.de/de/marshall_buchsenanschlussplatte.htm


    (Sorry, hab´s bei Musik-Service nicht gefunden :cool::confused:)
     
  6. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 03.09.07   #6
    Um was für ne Box handelt es sich denn? Bei ner 1x12-er könnte das nämlich schwierig werden...;)
     
  7. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Hat die Endstufe keinen Standby-Schalter pro Kanal?
     
Die Seite wird geladen...

mapping