Stereo-Tremolo

von andi85, 29.01.06.

  1. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.01.06   #1
    Hallo Kollegen :)

    jetzt hab ich gerade ein Wochenende Studio mit 60% auf dem Rhodes hinter mir.
    Eigentlich wollte ich ja meinen Gitarrenamp per Mikro abnehmen lassen, aber konnten wir dann doch nicht machen. Vielleicht wars auch besser so, denn der zerrt obenraus schon brutal :) Also hab ich das Ding durch meinen BBE DI100-Vorverstärker direkt ins Pult gespielt. Der Klang ist natürlich etwas zahmer, aber auch schön.

    Unser Ton-Meister hat dann noch ein PlugIn drüber laufen lassen, das das Scanner-Vibrato aus der B-3 nachbildet (war glaub ich eins aus Logic), also das was aus den Boxen kommt ist eine Kombination aus Stereo-Tremolo und Chorus - ein wahnsinnsgeiler Sound, bei dem ich richtig Gänsehaut bekomm :)

    Jetzt würde ich den Sound auch ganz gerne in die P.A. bekommen. Einen Boss Chorus hab ich schon, der gefällt mir auch ganz gut, aber wisst ihr ein Gerät, das Stereo-Tremolo erzeugt?

    Mal schauen, vielleicht kennt ja jemand was - würde mich freuen!

    Dankeschön und einen schönen Sonntag,

    Andi
     
  2. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
  3. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 29.01.06   #3
    @Wie wär's mit dem Suitcase Dyno Preamp von:
    http://www.speakeasyvintagemusic.com/cgi-bin/parts.cgi?page=rhodespreamps.html

    "This is the big brother of our electric piano preamps, consisting of the Dyno Stage Box front-end and our famous stereo Class A tube output stage to provide tube warmth and character. It also includes the added feature of the ping pong 'vibrato' featured on Rhodes Suitcase models - a panning effect which bounces from the left to the right channel at a speed and intensity you can select. The Suitcase Preamp provides LED's to monitor the ping pong effect and a foot switch jack to turn it on and off. Like the Stereo Vibrato Stage Box, this preamp is a mono input and stereo output, so you will =need stereo amplification to take advantage of the ping pong effect.

    Suitcase Dyno Preamp
    $849.95 each
    Choose transformer option: 110-120v (U.S.)220-240v (European - $99)"

    Wenn ich mir - hoffentlich in naher Zukunft - ein Stage 88-Rhodes mit Holztastatur leiste, wäre das der erste Zusatz, den ich mir zur Erweiterung aus den Staaten schicken lasse...

    Dann könnte ich auf die meist defekten Suitcase-Boxen, den Suitcasetransistorverstärker und Vorverstärker gut verzichten.

    Viele Grüße!
     
  4. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.01.06   #4
    Zuerst mal vielen Dank!

    Warum haben die nur den PN-2 auslaufen lassen?? Ich hab das TR-2, das klingt ganz gut, rauscht aber ziemlich und ist halt nix mit Stereo.

    Der Speakeasy schaut auch gut aus. Da schreiben auch auf der Supersite viele Leute Gutes drüber. Aber 849,- sind mir fast schon bissl zu dezent...:)
    Stimmt, der Suitcase-Krempel ist selten fit bzw. fehlt meist sowieso. Wobei ichs mir schon ziemlich geil vorstelle, das Tremolo so direkt unmittelbar vor sich zu haben und das Piano durch die Vibrationen zittern zu spüren. Vielleicht bau ich mir mal so ne Box für mein Stage :D

    Kennt jemand das Stereo-Tremolo von Dunlop? 160,- gehen und das ist auch stereo.
     
  5. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 29.01.06   #5
    Ich habe früher auch mal überlegt, mir den Speakeasy Preamp von dem du redest zu kaufen, aber ich halte den Preis für hoffnungslos überteuert. Ein Super Stereo-Tremolo von Alesis, das auch in der Einstellung wesentlich vielseitiger ist, gibts bereits bei einem der einschlägigen Musikalienhändler für 20€. Den "Dyno" "Effekt", wenn man ihn wirklich so nennen will, kann man mit jedem standard-7-Band Gitarren EQ erzielen, wenn man weiss was zu tun ist, auch da gibt es brauchbare Lösungen ab 20 €. Tube Preamps gibt es auch diverse sehr gute, auch in jeder Preisklasse. Ich würde jedem ambitionierten Rhodes-Spieler ans Herz legen, diese kostengünstige Lösung zu kaufen, und lieber das restliche Geld in Unterricht und CD's zu investieren.
     
  6. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.01.06   #6
    Als Preamp hab ich ja eh schon den roten BBE. Ist übrigens ein Super-Teil, der macht das Signal erst richtig "knackig", auch wenns mit voll aufgerissenen Höhen ziemlich rauscht. Live ist mir das egal, im Studio hab ich im Kopfhörer schon immer das Noisegate gehört, wenn ich mal gegen das Rhodes-Gehäuse gestoßen bin. Vielleicht nimmt man das Signal da doch lieber direkt und tunt es dann im Rechner.
    Achja: Mit aufgerissenen Höhen und gelbem Fender Drive-Kanal ist man in der Mitte schon nah am DiGioia-Sound von der Zappelbude, nur die Höhen zerren wie die wilde Sau.

    Das Alesis-Teil werd ich mal besichtigen. Für 20€ könnte ich es allerdings auch gleich bestellen, da kann nix schiefgehen :) Das sind diese kleinen bunten DJ-Dinger, mit den schrägen Namen, oder?

    Achja, so n Rhodes...immer wieder schön. Allein wie das schon ausgesehen hat im Studio...gleich neben dem Yamaha C6 :D
     
  7. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 29.01.06   #7
    jo
    jo
    geil
     
  8. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.01.06   #8
    der c6 ist auch ein schönes teil. ein klang wie aus glas. transparent, sauber, klar... <3 <= ein herzerl :)
     
  9. andi85

    andi85 Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 31.01.06   #9
    achja @mnutzer: die suitcase-speaker von speakeasy hast du gesehen oder?

    würde mich irgendwie auch reizen...
    was braucht man dafür eigentlich?

    gehäuse, tolex, grill und 2 12" speaker. klar.
    irgendeine pedalkonstruktion - auch klar.
    eine endstufe. ist ein normales p.a.-teil, oder?
    einen preamp mit stereo-tremolo. das könnte man aber aus meinem bbe und einem alesis oder dunlop auch stückeln, oder?
    und ein rack wo der ganze verstärkerkrempel rein kommt.

    naja, keine ahnung, ist mir nur gerade so eingefallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping