stereopärchen

von taschentuch, 24.03.05.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.03.05   #1
    Moin!
    Ich würde mir gern ein stereopärchen klein/großkondensatoren anschaffen. Recording (akk. gitarren,Drum- OH, Schallquellenabnahme an sich :D ), und Bühne (als akk.git.mikro oder drum OH, mehr fällt mir gerade nicht ein) werden die aufgaben sein.
    Der erste Blick richtet sich sicherlich auf die Hausmarken T.Bone sc100II, Hitec Audio slim 1, Behringer B5 (wäre dann 2x einzelkauf), Fame 3-change...
    1. wie wichtig ist es ein gematchtes pair zu kaufen?
    2. was könnt ihr mir bitte sagen zu den mikros?

    Mein Budget is übrigens gegen 150 öre.

    Vielen Dank,
    Philip
     
  2. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 26.03.05   #2
    ich kenne nur das B5...habe es, als es rausgekommen war, nur mal so zum ausprobieren gekauft...ist nicht wirklich schlecht aber sonst brauche ich KM184 und da ist natürlich schon einen UNTERSCHIED da!!!
    Brauche das b5 jetzt als mik für skype ;) -> klingt aber wirklich nicht so übel...aber sicher ein gutes preis-leistungsverhältnis!

    in dieser preislage kommt es nicht wirklich darauf an kommt ob es zwei miks sind oder ein stereo paar...
     
Die Seite wird geladen...

mapping