Steuerung für 4x PAR 56

von Dj Voyage, 23.01.05.

  1. Dj Voyage

    Dj Voyage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bad Vilbel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.01.05   #2
    Das Teil ist eine brauchbare Einsteigerlösung. Nett und kompakt ist auch so etwas: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Licht/Eurolite_DTB405_4_Kanal_Dimmer_Bar_5a.htm
    Das ist schön einfach zu handhaben, man spart sich vor allem das lästige Befestigen des Dimmerpacks am Stativ, hat ansonsten die gleichen Features. Von einem IR-Sender würde ich an Deiner Stelle absehen, denn ich traue denen nicht die Betriebssicherheit zu. Außerdem sind IR-Sender in der Recihweite beschränkt und man muss genau zielen.
    Wie wäre es denn mit einem später zuzukaufenden einfachen Lichtpult? Die kosten heute auch nicht mehr die Welt und bieten viele Möglichkeiten. Die kann man einfach per XLR-Kabel mit dem Dimmer verbinden (und durchschleifen und an mehrere Dimmer weiterleiten...).

    Du solltest vielleicht noch beachten, dass man an diese einfachen Dimmerpacks mit 220V-Anschluss nicht beliebeig viel Strahler anschliessen kann, da die Leistung begrenzt ist (mehr als 4 X 500W ist echt knifflig!).

    Viele Grüße

    France.
     
  3. Dj Voyage

    Dj Voyage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bad Vilbel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #3
  4. Dj_Napster

    Dj_Napster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #4
    jo, ich denke mal schon, dass das passt, ansonsten kann man auch noch die tbar von dertraverse nehmen und es dann mit der dimmerbar verknüpfen.. des müsste auch gehn.. ;=)
     
  5. denebula

    denebula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.13
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #5
    mm, ich denke doch eher das die dimemrpacks so ca. 1000 watt abkönnen.
    5 ampere pro kanal
    5*220 oder 5* 230 =ca 1100 watt
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 28.01.05   #6
    Einige Dimmerpack´s verkraften auch bis zu 5kW je Kanal, aber was verkraftet deine 230V Schuko Steckdose ?
    Mehr als 16A wohl nicht, oder !?
     
  7. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.02.05   #7
    verstehe ich grad was falsch???
    4 x 500 W = 2000W
    das muss die Steckdose liefern für den Dimmer an Schuko. Steckdosen liefern 3,5 kW

    passt also
    und dass die Einzelkanäle am Dimmer reichen, hat ja
    denebula schon vorgerechnet...

    halt - jetzt kapier ichs: bin davon ausgegangen, dass die PARs 500W haben, aber es gibt natürlich auch welche mit 1000W, da muss man aufpassen, stimmt schon -.-
     
Die Seite wird geladen...

mapping