Stimme verzerren

von ianchris, 07.01.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ianchris

    ianchris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    13.07.15
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.01.04   #1
    HI Freaks

    mal ne frage, was für n gerät brauch ich wenn ich will dass die stimme bei lautem singen verzerrt , aber schön verzerrt ( vielleicht mit einen Röhrencompressor? )

    bsp. was ich erreichen will is sowas wie die stimme bei der von WIR SIND HELDEN klingt oder bei THE HIVES, und bei PLACEBO verzerrts auch wenn er laut singt z.b bei the bitter end.......bei the Hives und WIR SIND HELDEDN kommts mir so vor wie wenn die über n billig mic eingesungen haben,,,,,,

    also über amp einsingen und so hab ich kein bock
    am besten wär halt immernoch was wo ich ganz normal singen kann, die ganze zeit benutz und wenn ich einfach LAUT/STARK reinsing dass dann des "schön verzerrt" ich denke die beispiele genügen oben..........

    Danke mfg chris
    p.s. ich weiss die zerrung von Placebo gesang is ganz anders,, viel comprimierter aber vielleicht kann man des ja einsellen,
     
  2. k-man

    k-man HCA emeritus HCA

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    9.01.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.04   #2
    Hi Chris,
    Es gibt verschiedene Vocalchannels mit Röhre, da kannst du, wenn du die EIngangsstufe überfährst, eine progressive Verzerrung erreichen (Mindprint oder Behringer usw.).
    Das wird im STudio auch gemacht, teils mit Verzerrern, oder Amps, aber die können die gezielt einsetzen, live ist das schwieriger. Sonst gibt es auch noch das Voicemodelling von TC HElicon, bspw im VoicePRism Plus.
    Da gibt es Presets die eine fast natürliche Verzerrung der STimmme erzeugen, allerdings müsstest du dann Umschalten, da der Effekt an oder aus ist und nicht dynamisch wirkt. Eine andere Möglichkeit wäre noch ein Kompressor mit Softclipping, was eine digitale NAchbildung der Röhrensättigung ist, bspw der TC Triple C. Da ist der Effekt nicht so extrem, aber durch die Kompression wird das Ganze doch sehr druckvoll.
    Ist eben auch eine Frage des Musikstiles und des Geschmacks.
    Probieren geht über philosophieren...

    K-man
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 13.01.04   #3
    Bitte zu einem Thema nur einen Thread aufmachen.

    :arrow: https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=9082
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.07.04   #4
    Um Stimmen wirklich zu verzerren, sind die Mindprintgeräte nicht gedacht. Es geht eher um die Addition gut klingender Oberwellen und damit einer subjektiven Klangverbesserung.

    Mindprintforum
     
  5. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 10.11.07   #5
    hi, sorry das ich hier nach geschlagenen 3 jahren nochmal reinschreib, aber wollt nicht gleich ein neues thema anfangen...


    mich würde aber interessieren, wie man diese verzerrung einstellt... würde sie gerne einmal ausprobieren...


    greetz und danke im vorraus jussy
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 11.11.07   #6
    siehe die letzten 3 beiträge ... erstens kaommt es darauf an, welches gerät unbd welche technik du benutzt. zweiten darauf, wie du es selbst gern hättest ... grmpf...
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping