Verzerrte Stimme

  • Ersteller ianchris
  • Erstellt am
I
ianchris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.15
Registriert
22.11.03
Beiträge
53
Kekse
102
HI Freaks

mal ne frage, was für n gerät brauch ich wenn ich will dass die stimme bei lautem singen verzerrt , aber schön verzerrt ( vielleicht mit einen Röhrencompressor? )

bsp. was ich erreichen will is sowas wie die stimme bei der von WIR SIND HELDEN klingt oder bei THE HIVES, und bei PLACEBO verzerrts auch wenn er laut singt z.b bei the bitter end.......bei the Hives und WIR SIND HELDEDN kommts mir so vor wie wenn die über n billig mic eingesungen haben,,,,,,

also über amp einsingen und so hab ich kein bock
am besten wär halt immernoch was wo ich ganz normal singen kann, die ganze zeit benutz und wenn ich einfach LAUT/STARK reinsing dass dann des "schön verzerrt" ich denke die beispiele genügen oben..........

Danke mfg chris
p.s. ich weiss die zerrung von Placebo gesang is ganz anders,, viel comprimierter aber vielleicht kann man des ja einsellen,
 
Eigenschaft
 
Why
Why
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.14
Registriert
19.08.03
Beiträge
112
Kekse
24
hi,

meiner meinung nach gibt es nur 3 möglichkeiten:

1. du singst ein und bearbeitest am pc den gesang mit recording programm tools

2. du kaufst dir ein mischpult mit effektsektion z.b die ub fx serie von Behringer (die effekte raus´chen ein bisschen)

3. du kaufst dir ein effektgerät und verbindest es mit deinem mischpult

MFG

Seimoon
 
I
ianchris
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.15
Registriert
22.11.03
Beiträge
53
Kekse
102
haja effekt isi mir klar

aber ich weiß nich welchen!?

mfg chris
 
M
Mike MD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.04
Registriert
13.01.04
Beiträge
6
Kekse
0
Also, es ist einfacher, ne Stimme zu verzerren als clean und trotzdem druckvoll in den Mix zu kriegen - anyway:

Wenn Du mit PC arbeitest: Da gibt´s jede Menge (VST)Plugins, also Effekte, die wunderbar verzerren (nicht nur Stimme... 8) ), allein bei Emagics Logic Audio sind gleich mehrere Tools zum verzerren dabei...

Der Vorteil: Da Du gewöhnlich das Micro-Signal UNVERZERRT aufnimmst und erst nachträglich verhackbeutelst, kannst Du den Grad der Verzerrung immer wieder neu regeln, ohne ständig neu aufnehmen zu müssen, Du könntest je nach Programm sogar den Verzerrungs-Faktor automatisieren, also stärker oder schwächer werden lassen...

Live wirds schon schwieriger, auch hier würde ich ein Effekt einsetzen, hier allerdings ein Hardware (19") Effekt Gerät. Ich würd je nach budget mal zwischen Behringer, Alesis und TC Electronic nach einem MULTIEFFEKTGERÄT mit DISTORTION suchen...

Entscheidend ist hier, dass das Mikrosignal vom Mischpult oder Mic.PreAmp als LINE Signal in das Effektgerät gelangen muss und von dort verzerrt wieder raus.

Allerdings: Dymamisch abhänige Distortion ist natürlich eine echte Herausforderung, denn der Grad der Verzerrung lässt sich schwer steuern. Die Überlegung mit dem Compressor ist da schon mal nicht schlecht: Allerdings müsste der nach einem Verzerrer in der Signalkette stehen.

Man könnte auch versuchen, den Mischpulteingang (gain) bei lauten Signalen ins Clipping zu fahren und die Lautstärke via Compressor (DBX und co...) allerdings ist hier die Qualität des Mischpults entscheidend für den Sound.... billige Pulte packen sowas meist nicht zufriedenstellend...

Ah ja, die berühmten Röhrenverzerrungen sind eher subtiler Natur und spielen sich in den harmonischen und subharmonischen Bereichen des Signals ab, klingt "warm", ist aber eigentlich kein echter Soundeffekt... es sei denn man übersteuert das Röhrenteil, dann zerrts natürlich auch... geht wie gesagt auch öhne Röhre :)

Good Luck
 
M
morelino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Registriert
30.12.03
Beiträge
176
Kekse
92
ich finde den gesang-sound der hives auch echt klasse.
kommt gut rüber, ist aber glaube ich nur im studio richtig hinzubekommen.
 
Lost Prophet
Lost Prophet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Registriert
02.12.03
Beiträge
1.710
Kekse
3.472
nee, wir haben heute main offender gespielt und der sänger aht übern amp gesungen und der war im leicht angecrunchten leadkanal und das hat originaöl so geklungen wie halt das original
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben