Stimme von aussem hören

von Lenny, 15.10.04.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.10.04   #1
    Ich hab vor einiger Zeit zum ersten Mal bei Gesang auch von aussen gehört, also über Lautsprecher. Erm klingt extrem nervig, wenn man immer denkt, dass manso klingtwie man sich selbst hört. Aber das ist nicht das schlimmste. Ich sing eigentlich Bass, aber wenn ich mich von aussem höre klingt das total kindlich und ohne jeglichen Druck, einfach quäkig und dünn. Also ich hab das Gefühl dass die Stimme junger klingt, als von innen her. Ich kann demnächst mal ne Aufnahme machen.
    Ich mein ist schon komisch, meine Lehrerin lobt mich beim Schulchor immer als ausgeprägter Bass, und ich bekomm wenn ich mich selbst höre fast n Gehörkoller. :D
    Gerade wenn ich versuche, beim singen die Stimme etwas kratzig wirken zu lassen, wobei ich das Gefühl habe, dass das auch gut klappt. Bis ichs dann von aussen höre. Dann klingt einfach nur bemüht aber total schief.
     
  2. bitspyer

    bitspyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.04
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.04   #2
    Das Dir deine Stimme "von aussen" völlig beschissen vorkommt ist völlig normal wenn Du sie das erste mal hörst. Ging mir genauso! Aber da gewöhnst Du Dich recht schnell dran. Denn das was Du selbst hörst ist nicht unbedingt deine Stimme, das was die anderen hören ist Deine Stimme. Falls Du verstehst was ich meine.... :o
     
  3. clubo

    clubo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.04   #3
    joa, man hört sich nur selber weil irgendwie die stimme über das schwingen des Schädels zum Ohr übertragen wird... dabei wird das Ergebnis verfälscht, also hörst du nicht deine original Stimme.

    ...oder so :o
     
  4. bitspyer

    bitspyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.04
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.04   #4
    Genauso hab ich das gemeint! :D
     
  5. chemiebaukasten

    chemiebaukasten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    18.10.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.04   #5
    also heißt das dann wenn man seine stimme hört und man denkt...das sich das gut anhört...sich das möglicherweise total scheiße anhörn kann?!?!?!?!?!?
    das wär miiiies
     
  6. Hans_w

    Hans_w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.12
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 16.10.04   #6
    also in dem meisten fällen klingt es nur mies weil man es nicht gewöhnt ist... man hat sein ganzes leben lang seine "innere Stimme" als normal erachtet und deshalb kommt einem die neue "äußere" komisch vor...
     
  7. kingcools

    kingcools Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 16.10.04   #7
    zum einen das, und zum anderen wird die tonhöhe nicht verfälscht, von daher soltle es sich gut anhören, wenn du hörst das du die richtigen töne singst(vorrausgesetzt man presst nicht und so weiter)
     
Die Seite wird geladen...

mapping