Stimmen einer Fender CD-60 BLK

von roli_p, 21.06.10.

  1. roli_p

    roli_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.10
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #1
    Hallo liebe Musiker !
    Habe mir heute eine Fender CD-60 (schwarz) bei der Klangfarbe in Wien gekauft :) . Im Shop klang das teil recht gut und ich war von anfang an in sie verliebt. Jedoch als ich sie zu Hause zum stimmen begann kamen schon die ersten Probleme. Da ich noch blutiger Anfänger bin habe ich mir ein Stimmgerät gleich dazugenommen (KORG CHROMATIC CA-1 einstellung auf 440 MHz) und habe es geschafft alle Saiten bis auf die e zu stimmen . (Also die hohe) Beim ersten mal schnalzte sie mir ins Gesicht. Danach ging ich in ein anderes Musikhaus und kaufte mir neue Saiten. Gut als ich wieder die e stimmen wollte riss sie wieder dabei kam ich nicht einmal bis zum " e " beim Stimmgerät. Was mache ich falsch ???

    Please help !! :p
     
  2. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    10.329
    Ort:
    München
    Kekse:
    104.357
    Erstellt: 21.06.10   #2
    Du bist möglicherweise eine Oktave zu hoch - auch beim Stimmgerät sollte man zwischendurch mal die ungefähre Tonhöhe auf Plausibilität überprüfen.
     
  3. roli_p

    roli_p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.10
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #3
    ok für ganz dumme - das heißt was ? ^^
     
  4. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    10.329
    Ort:
    München
    Kekse:
    104.357
    Erstellt: 21.06.10   #4
    Versuch mal, das E ungefähr zu stimmen, bevor du zum Stimmgerät greifst.
     
  5. roli_p

    roli_p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.10
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #5
    Das Problem ist halt ich habe ur kein Gefühl bei sowas da ich das nicht wirklich nach Gehör kann da ich erst seit knapp 4 Monaten spiele und habs eig immer mim Stimmgerät gemacht :S . Naja ich werde es Morgen wieder versuchen wenn ich eine neue e Saite habe :D
     
  6. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    10.329
    Ort:
    München
    Kekse:
    104.357
    Erstellt: 21.06.10   #6
    Drück die H-Saite am 5. Bund, dann hast du die gewünschte Tonhöhe der E-Saite
     
  7. roli_p

    roli_p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.10
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #7
    Tja blöd ists halt wenn man nicht weis ob die H bzw B Saite richtig gestimmt ist xD aber laut Stimmgerät schon .. naja gewöhnungs bedrüftig das alles nach dem Gehör zu machen <br>
     
  8. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.769
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    14.198
    Erstellt: 21.06.10   #8
  9. roli_p

    roli_p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.10
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.10   #9
    Hey cool .. vielen Dank !
     
  10. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    4.794
    Kekse:
    13.864
    Erstellt: 23.06.10   #10
    Falls das auch nicht helfen sollte: Entspanne die Saiten so stark, dass sie definitiv tiefer gestimmt sind, beispielsweise so, dass sie schon extrem "schlabbern" oder sogar ganz lose sind. Dann ziehst du sie wieder an und überprüfst laufend die Stimmung mit dem Stimmgerät. Der erste "Treffer" des richtigen Tons ist meist auch die richtige Oktave, falls du trotzdem noch eine Oktave zu tief sein solltest merkst du das sehr schnell an den immer noch schlabbernden Saiten, die sich nicht richtig spielen lassen, extrem schnarren, viel zu stark benden lassen etc.
     
mapping