Stimmen von ner 7 saiter

von TheCheef, 02.02.04.

  1. TheCheef

    TheCheef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.04.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.04   #1
    Wie stimmt man eigentlich so die 7 saiter mit einem stimmgerät ich hab das Seiko Guitar Tuner ST707.Also wie stimmt man die zusätzliche seite.
    Und wie stimmt man überhaupt eine Gitarre auf Dropd oder was weiß ich mit so nem Stimmgerät oder auch ohne??
     
  2. osterchrisi

    osterchrisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 02.02.04   #2
    alles ganz normal.
    das stimmgerät zeigt ja lediglich den ton an. und wenn du den weisst, kannst du alle möglichen instrumente damit stimmen...
    7 saiter stimmste wie normale 6saiter nur die tiefe is halt 'n b...

    //edit
    also, die _ganz_ tiefe saite
     
  3. TheSleeper

    TheSleeper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    26.04.05
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #3
    Dropped D ist beim 7 Saiter nicht üblich, generell kann man auf Dropped A wenn man unbedingt Powerchords mit einem Finger spielen will, ich mach das nicht.

    Also normales Tuning: BEADGBE und Dropped-A ist AEADGBE.

    Also mit nem Stimmgerät hatte ich noch keine Probs gehabt die 7te Saite zu Stimmen, hab schon ein paar verschiedene verwendet, hat immer die tiefe H-Saite erkannt, ich weiss nicht ob es beim Seiko Guitar Tuner ST707 nicht der fall ist.

    Aber generell: 7-Saiter rocken 8)
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 04.02.04   #4
    Also die internen Stimmgeräte von POD 1 (II nicht mehr) bzw. vom RP 200 kennen die H kaum bis sehr schwer/wacklig...
     
  5. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #5
    Hi,
    falls das Stimmgeraet versagt, kann man auch mit seinem Gehoer stimmen, du brauchst nur zu Anfang eine Saite die stimmt. nehmen wir mal an du stimmst die A Saite mit Stimmgeraet. Dann spielst du jeweil einen Flagolette (wie schreibt man das?) auf tiefen E Saite im 5. und auf der A Saite im 7. Bund. Das sollte der gleiche Ton sein. Ist er es nicht hoerst du eine Schwingung, dann drehst du solange an der Mechanik bis es der gleche ton ist. Mit der tiefen B Saite machst dus genau so. Um die hohe B-Saite zu stimmen spielst du den Flagolette im 7. Bund der tiefen E-Saite und schlaegst die hohe B Saite leer an. Fuer die E Saite klappt dann wieder die andere Methode, aber du kannst auch den Flagolette im 7. Bund der A Saite und die leere hohe E Saite anschlagen.
    Das ist ganz praktisch wenn man mal kein Stimmgeraet bei sich hat und es ist meiner Meinung nach auch ein bisschen genauer, wenn man sein Gehoer etwas traniert hat.

    Gruss Christoph

    PS: Das ganz klappt am Besten mit dem Steg PU
     
Die Seite wird geladen...

mapping