Stimmfach?!

von Bruiser, 20.12.07.

  1. Bruiser

    Bruiser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #1
    Guten Tag,
    ich singe noch nicht lange und wollte fragen ob ihr mir was über mein Stimmfach evtl. schreiben könntet. Hab jetzt net auf Töne geachtet und hab auch leise gesungen weils spät war .. aber ich wollte einfach ma wissen was ihr über die Stimmfarbe haltet ?
    http://www.file-upload.net/download-564057/MIC00001.WAV.html

    MfG
    Bruiser
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 20.12.07   #2
    Klingt sehr schön (bis auf die falschen Töne)... vom Timbre baritonesk bis hoher Bariton...

    Nun sagts Du ja selbst, dass Du extra leise gesungen hast... da lässt sich dann natürlich nichts darüber aussagen, wie es klingt, wenn Du richtig aufdrehen darst...

    Nimm Dir dennoch diese Stimmfächer nicht so zu Herzen. In der Popmusik spielen die keine so bedeutende Rolle, wie in anderen Threads ja bereits gesagt wurde.

    "was ihr über die Stimmfarbe haltet" ist zwar fiesestes Deutsch, ich ich halte über Deine Stimmfarbe recht viel. Mal abgesehen davon, dass durch den schlechten Sound nicht ganz so viel zu hören ist, klingt die Stimme aber sehr angenehm.
     
  3. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 20.12.07   #3
    Hallo !
    Kann mich antipasti nur anschließen: in der Popmusik spielt die Stimmfach-Einteilung (die ja aus der Klassik kommt) keine große Rolle. Natürlich hängt es vom Stimmumfang und Timbre ab, welche Stile man letztendlich singt bzw. singen kann, aber man hat doch wesentlich mehr Freiheiten.
    Übrigens scheiden sich auch in der Klassik immer wieder die Geister bezüglich der Stimmeneinteilung. Was für den einen Gesangslehrer ganz klar ein Bariton ist, ist für den anderen ein "falsch angeleiteter" Tenor. Manche Altistin hat sich mit verbesserter Technik gar als Sopran entpuppt. Und bei mir waren sich meine früheren Lehrerinnen nie einig, ob ich nun ein Sopran oder ein Mezzo bin. Ich hab sie schließlich endgültig im Unklaren gelassen ;)
    Mach Dir also keinen Kopf um die Stimmeinteilung und singe, was Dir Spaß macht und leicht geht. Wenn es anstrengt, man heiser wird oder viel Druck anwenden muss, KANN es ein Zeichen dafür sein, dass man in der falschen Stimmlage singt.
    schöne Grüße
    Bell
     
  4. Bruiser

    Bruiser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    20.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #4
    Ja danke für die Rückmeldungen.
    Ich werde versuchen ma aufzunehmen wenn ich "freier" singen kann :).


    MfG
    Bruiser
     
  5. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    968
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 20.12.07   #5
    Wennst denen mit Modem a Freud machen willst, wandelst das Soundfile in mp3 um ;)
    Und wennst den Hoerern a Freud machen willst, achtest vielleicht doch besser auf die Toene und die Stimmung der Gitarre :)
    Die Stimmfaerbung gefaellt mir.
     
Die Seite wird geladen...

mapping