Stimmfestigkeit die 2.

von Lubi, 24.02.05.

  1. Lubi

    Lubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #1
    Guten Tag euch allen

    Ihr kennt doch alle diese Saitenfeststellschrauben (3 an der Zahl) wie die standartgemäß an den Ibanez Klampfen oben am Kopf/Stegende die Saiten festdrücken.

    So wie hier [​IMG]

    (mal eben Bild aus anderem Thread geklaut *gg*, thx :) )

    Wäre es machbar, so eine Konstruktion an meiner Epi Paula anzubringen?

    Wenn ja, was kosten die Teile/Anbau beim Gitarrenbauer?

    Rock on
    Lubi
     
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Die Dinger sind doch nur für Gitarren mit Floyd Rose oder Edge Tremolo gedacht. Wenn du deine Gitarre stimmfester machen willst kauf hochwertigere Mechaniken und einen besseren Sattel.
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 24.02.05   #3
    es wäre prinzipiell möglich. du müsstest dir einen klemmsattel kaufen (ca 40€) dann musst du den alten sattel rausbauen und einmal mit ner fräse oder einem anderen geeigentem werkzeug platz für den klemmsattel schaffen. dann könntest du den anbauen, wenn der halsstab nun nicht im weg ist. den saitenniederhalter braucht man an eine gitarre mit gewinkelter kopfplatte nicht zwangsläufig. allerdings wird dir der sattel ohne eine brücke, an der du nachstimmen kannst nicht viel bringen, da sich die saiten beim schließen des sattels immer ein wenig verstimmen. also müsstest du die noch diese tolle brücke von schaller kaufen, die mit den feinstimmern dran. kA, was die kostet. du könntest auch dieses teil in verbindung mit einem rollensteg kaufen. dann hättest du eine gitarre, die du nur noch alle 2 wochen stimmen musst, vorrausgesetzt, das klima ist konsant.


    es wäre da wahrscheinlich billiger, sich klemmmechaniken und einen graphitsattel zu kaufen. die stimmstabilität eine solche kombination ist enorm (wird auch gerne in verbindung mit wilkinson trems benutzt, die sollen dann ungefähr so verstimmungsfrei wie ein floyd rose sein). bei dieser lösung würde sich der preis wahrscheinlich so um die 100€ belaufen (klemmmechaniken bei ebay, sattel bei rockinger oder gitarrenladen, dann selber eingebaut).

    [edit]
    hmm, da war jemand schneller....
     
  4. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Erstmal ein dickes Danke an Slaughthammer. Bekommst erstmal ein paar Punkte :)

    Ich werde mich mal umsehen und informieren. Denke ich werde eher die Mechaniken auswechsel. Je nach dem wie viel es kostet dann kontinuirlich Monat für Monat ein paar Komponenten
     
  5. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 24.02.05   #5
    Ich denke, eine günstige Alternative wäre auch, Du kaufst Dir einen Satz Schaller- (ab 35€) oder Grover- (ab 60€) Mechaniken und einen Knochensattel, damit verstimmt sich bestimmt nix mehr und Du kannst die Saiten sogar noch stimmen, ;) was ja, wie oben schon gesagt wurde, mit Klemmsattel und fester Brücke nicht mehr korrekt geht.

    So wärst Du auch weit unter 100€ dabei.

    Wenn Du einen bereits gekerpten Sattel kaufst kannst Du sogar Alles alleine umbauen und es fallen keine weitern Umbaukosten mehr an. Bei einem ungekerbten Sattel wird`s dann schon etwas schwieriger, aber auch machbar.

    Kannst das ganze Zeug bei Rockinger bestellen, vielleicht bekommst Du da auf Anfrage auch einen bereits gekerbten Sattel.
     
  6. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 24.02.05   #6
    Ich hab auch mit Kluson Mechaniken nur gute Erfahrungen gemacht. Kommen so ~30€.
     
  7. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 24.02.05   #7
    da du bei ner paula ja kein tremolo dran hast sollte evtl. schon ein neuer sattel recht viel weiterhelfen. knochen oder graphit und dann bleibt beim stimmen/benden nix mehr hängen.
    wenn dir das noch nicht den gewünschten erfolg bringt, dann kannst du dir auch neue mechaniken überlegen. gibt bei rockinger auch schon locking mechs für 35€ von kluson. die hab ich auch und bin voll zufrieden damit.

    gruß,
    lupus
     
  8. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #8
    Die Schaller mit Security Lock System sind schon derbe verlockend.

    Sattel + Mechanik werde ich mir sicher bald zulegen.

    [​IMG]

    Liebäugele mit dieser Feintuner/Saitenhalter Kombination.

    Ihr kennt doch alle bei der Paula die Feinstimmer. Diese sind immer etwas schräg angeordnet. Kann ich den Feinstimmer einfach rausnehmen ohne große Probleme? Haben die Saiten dann mit diesem Einteiler eine genügende Höhe für die Bünde? (Ja ich weiß dass man dies per Dreher einstellen kann, aber fragen kostet nix ;) )

    Hab mir nun die Zack Wylde Kombi an EMG Tonabnehmern bestellt (81/85er). Kann ich da ohne weiteres für meine Paula Kunststoffkappen druffsetzen? Spiele gewohnheitsmäßig bei sehr schnellen Metaleinlagen automatisch auf den Tonabnehmern und will ein Gekratze bei den neuen Pickups vermeiden *g* )

    Cya Lubi

    Ps: Sorry für Fehler, ist schön spät
     
  9. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #9
    Könnten ihr mir die obige Fräge beantworten? Bin echt am grübeln ob es Sinn macht. In meinen Augen ists immer besser gegen was hochwertigeres auszuwechseln.

    Cya Lubi
     
  10. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.02.05   #10
    Die Kombi setzt du an die Position des Steges und nicht an die des Saitenhalters. Vonn der Höhe müsste das passen, sieht aber gewöhnungsbedurftig aus, da dann 2 löcher an der Stelle des alten Saitenhalters sind.


    Es gibt da nen gut funzenden Trick für den Sattel:

    Mach beim Saitenwechsel mal ordentlich Bleistift drauf. Ist dann ne Graphitschicht und die Saiten bleiben nicht mehr hängen Klappt bei mir wunderbar.

    Ne schöne Kombi für ne Paula ist dann der Rollensteg (werde ich mir wohl noch holen um die Saiten genau über den Pickup ausrichten zu können) mit nem Stop-Tail mit feintuner.
     
  11. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #11
    Danke vielmals.

    Was haltet ihr von dieser Kombi?

    Dieser Rollsteg

    [​IMG]

    + diesem Saitenhalter + Finetuner

    [​IMG]

    Wobei der Bolzenabstand beim Rollsteg 74 mm und beim Saitenhalter 82 mm beträgt. Könnte das ein Problem werden?

    Cya Lubi

    Ps: Macht der Rollsteg Probleme mit dichen Saiten drauf? Spiele oft mit den Zakk Wylde 11er Saiten
     
  12. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.02.05   #12
    Nein, dass macht keine Probleme.

    Ich möchte das bei meiner Epi Paula auch machen. Habe mir bei Thomann auch schon eine Rollerbridge bestellt, aber wieder zurückschicken müssen, da das Gewinde der mitgelieferten Schrauben nicht in meine Paula gepasst haben, die sind bei der Epi genau so gross wie beim Saitenhalter. Dan kann es zu Problemen kommen, dass der Steg nicht auf deinen Vorhandene Stegbolzen passt.
     
  13. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Ich habe mal 2 Bilder zur erkläring angehängt.


    Dann siehst du auch die unterschiede zum Schaller Steg.

    Der Große Vorteil ist bei den Rollerbrdges, dass du die Saiten genau über die Polepieces bringen kannst. Bei meiner Paula ist es bei dem eingenbautem Drop Sonic noch nicht fder Fall, da ich ja noch den Tune-o-Matic Steg habe. Andere Humbucker haben ja extra ne breitere Ausführung für die Stegposition z.B die 490 von Gibson.

    Am besten ist, Du nimmst deine Klampfe, ziehst die Saiten ab und gehst gleich damit zu nem Laden der den Steg vorrätig hat und versuchst ihn vor ort zu verbauen.
     

    Anhänge:

  14. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #14
    Danke, hast mir sehr geholfen.

    Wirklich lieb mit den Fotos. Das beste ist wirklich dass ich die Schaller Bauteile beim Laden bestellen lasse und dort direkt verbaue.

    Hoffentlich passen die beiden Teile.

    Cya Lubi

    Ps: Gibbet gleich Punkte ;)
     
  15. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 25.02.05   #15
    Wenn du die verbaut hast (rollerbridge und Finetuner), gib mal bitte bescheid, würde mich echt interessierenn. Am besten hier mit 2-3 Bildern reinstellen.

    Schon nen laden in Aussicht?
     
  16. Lubi

    Lubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #16
    Landen habe ich in Aussicht. Sogar 3. 2 direkt in Frankfurt und einen im nahen Aschaffenburg!

    Natürlich werde ich dann sofort Bilder reinstellen.

    Hmm, entweder neuen Verstärker oder die Teile :( Bin noch am Überlegen, weil das Geld dann für den Transtube Bandit nit mehr reicht.

    Wenn nicht, dann wird das noch ein bisschen dauern bis ich den Saitenhalter/Feintuner + Rollersteg hab. Werde es dich aber sofort wissen lassen.

    Cya Lubi
     
Die Seite wird geladen...

mapping