Stimmgerät

von TomTom10000, 04.06.06.

  1. TomTom10000

    TomTom10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.06.06   #1
    Hallo allerseits, ich brauche ein neues Stimmgerät und habe mir die von KORG näher angeschaut. Kann mir jemand sagen, welcher Unterschied zwischen dem CA30 und dem GA30 besteht? Sind die zu empfehlen? Immer wieder dankbar für Tips und Tricks .
     
  2. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 04.06.06   #2
    Das ca30 ist ein chromatisches Stimmgerät,d.h., dass du damit jeden ton stimmen kannst, das ga30 ist ein gitarrestimmgerät, damit gehen halt nur die gitarrentöne e a d g h e.
    Ich hab das chromatische, das ist auf jeden Fall zu empfehlen. Haben auch recht viele.
     
  3. gabba gabba hey

    gabba gabba hey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.06   #3
    jepp, also vom stimmverhalten sind sie beide ok. ich hatte ne ganze weile das ga 30. da sie vermutlich ähnlich aufgbaut sind, ist anzunehmen, das das ca 30 sich ähnlich verhält.

    was jetzt nicht heißt, dass man damit keine bässe stimmen kann.
    außerdem kann das aktuelle modell noch tiefe h's und hohe c's erkennen.
    flattuning ist bis zu 5 halbtönen möglich.

    willst du dein instrument aber ganz absurd stimmen, solltest du lieber zum ca-30 greifen. ansonsten ist das ga-30 völlig ausreichend.

    ps: ich nehm seit ner weile das boss tu-80. solides gerät, meinermeinung nach. hat noch paar mehr features als die korgs. z.B. metronom und ausgangsbuchse.
     
  4. shuuz

    shuuz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    149
    Erstellt: 04.06.06   #4
    Wenn du noch Anfänger bist und zum stimmen "Zeit hast", also das Ding nicht im Bühnenbetrieb brauchst, sind die Korg-Geräte vom Preis-Leistungs-Verhältnis her auf jeden Fall zu empfehlen.
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 05.06.06   #5
    kaufe dir einen chromatischen tuner - das ist wenig preisunterschied. das ca-30 habe ich seit rd. 2 jahren klaglos mit der gleichen batterie im einsatz. wenn ich es nicht in der gigbag meines aku-basses habe, steckte es im line-out meines amps.
    da dieser jedoch u.u. anderweitig zweckentsprechend gebraucht wird ;) (was für anfängerzwecke noch nicht entscheidend ist) bietet sich die ausgangsbuchse z.b. des tu-80 (siehe post von gabba gabba hey) für´s schleifen an.
    beide geräte haben jedoch den nachteil, dass die lcd-anzeige bei schummrigen licht nicht ablesbar ist, und man sich auf die beiden leuchtdioden "zu tief/zu hoch" verlassen muss.
     
  6. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 11.06.06   #6
    Ich würd auch sagen Chromatisches, habe selber das Korg CA 30. Super Teil, damit griggsde echt alles hin, aber zu dem Licht muss ich sagen, ich hatte selbst bei schummrigen Licht kein Problem damit, wenn du es irgndwie drehst siehst scho was, notfalls geht des eigtl. auch mit den LED's.
    MFG Horseman
     
  7. moe joe 1205

    moe joe 1205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    270
    Erstellt: 12.11.07   #7

    Welche Töne sind das? Kenne mich nicht so gut aus und kann mit meinem jetzigen Stimmgerät nur Low B,E,A,D,G und high C stimmen. Aber ich möchte auch mal anders gestimmt spielen als immer nur E A D G.
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 12.11.07   #8
    Du könntest du E-Saite auf D stimmen.
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.524
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 13.11.07   #9
    Chromatisch heißt, dass auf alle zwölf Halbtöne einer Tonleiter gestimmt werden kann - die 12 Halbtöne kennst Du?
     
Die Seite wird geladen...

mapping