Stimmstabilität bei Floyd Rose verbessern

von Fragle, 20.12.03.

  1. Fragle

    Fragle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #1
    abend allerseits

    ich bin ja nu seit kurzem floyd rose besitzer....das entschuldigt vieleicht ein wenig meine eventuell saublöde frage *fg*

    das problem dass ich mit dem floyd habe ist - wie schon ausm titel ersichtlich- die stimmstabilität. wenn ich mitm tremolo dive stimmt die tonhöhe anschließend nicht mehr (zu niedrig), bei upbends ist sie zu hoch. es handelt sich zwar nur um 5-10 cent aber trotzdem nervt das gewaltig *gg*. ich hab den eindruck dass das problem hauptsächlich bei der H und E saite auftritt (anmerkung: is ne 7string), weil diese 2 am heftigsten verstimmt sind (eben diese 5-10 cent). die anderen saiten, v.a. die höchsten sind nur mimimal out of tune, sodass ich sagen würde dass die nur verstimmt sind weil die 2 tiefsten verstimmt sind (scheiß floating tremolo *fg*).
    ich wage mal zu behaupten dass es nicht an der locking nut liegt. wenn ich die saiten völlig entspanne also divebomb bis zum anschlag dann rührt sich hinter der locking nut soweit ich sehen kann immernoch garnichts. ich vermute also dass es am tremolo selber liegt.
    hat irgend jemand ne ahnung wie ich das beheben kann?

    fragle


    edit: die saiten sind eingespielt, also ausgedehnt.
    kann es evtl. damit zu tun haben dass ich die saitenspannung nicht reduziert habe bevor ich die saitenlage am steg runtergeschraubt habe? ich hab irgendwo im netz gelesen dass man das tun sollte sonst passiert das oben genannte. hatte irgendwas damit zu tun dass dan die messerkanten oder so irgendwo einschneiden...k.a. was genau
     
  2. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #2
    da gibts so Dinger....Black Box oder so, das ist eine zusätzliche Feder, die man innen naschrauben kann. Aber ich kenn mich da nicht so aus.

    Raz
     
  3. Knart

    Knart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 20.12.03   #3
    Handelt es sich beim Problemkind um ein lizenziertes oder um ein originales Floyd-Rose Tremolo ?
    Ich habe gehört dass die lizenzierten schneller aus der Stimmung kommen als die originalen.
     
  4. Fragle

    Fragle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.03   #4
    des isn licensed ;) aufm trem.hebel steht vester. k.a. ob das jetz n gutes lic. floyd oder n schlechtes is *fg*

    was kosten eigentlich austausch floyds? original oder (je nach dem obs passt) schaller oder kahler.

    fragle
     
  5. Fragle

    Fragle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.03   #5
    *push*
    *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping