Störgeräusche bei Peavey Triple-XXX Super 40 EFX

von Moschtbauer, 13.04.05.

  1. Moschtbauer

    Moschtbauer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #1
    hi,
    seit heute habe ich den peavey triple xxx super 40 efx combo. vorher den peavey studio pro.

    der studio pro hat nach 12:00 gain immer angefangen zu rauschen. nun ja, jetzt dachte ich das wäre mit dem neuen amp endlich vorbei, doch ich habe mich wohl getäuscht.

    auch hier rauscht es bei ungefähr mitte gain. es stört natürlich nur, wenn ich gerade nicht spiele, da man es sonst nicht hört, doch es ist ziemlich laut. je höher ich nach 12:00 gain drehe, desto lauter wird's.

    woran kann das liegen?
    ist in meinem zimmer eine störquelle?
    oder liegt es an der gitarre (Ibanez RG370 mit standard pus (PSND))?
    kabel kann ich ausschließen. ich habe 2 stück verschiedener hersteller und mit beiden rauscht es gleich

    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    gruß Jan
     
  2. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 13.04.05   #2
    hmm...rauschen tuts bei Röhrenamps immer bisschen...vor allem bei so hohen Gain-Stufen...kann sein, dass du ne Störquelle hast...is der Amp alleine in ner Steckdose oder hängen da noch andere Sacehn dran?...Bei mir rauschts auch bisi....und ich hab nen amerikanischen Radiosender in so 1 km Luftlienie entfernung....der schickt mir auch Störsignale...also immer so in gleichmäßigen Abständen ein Brummen...aber auch nur wenn ich nicht spiele....aber das is bekannt hier in der Gegend
     
  3. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #3
    aber es ist halt nicht mehr ein leises rauschen, es ist wirklich sehr laut.
     
  4. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.04.05   #4
    Hehe, rauschen? Kauf dir mal nen Rectifier, dann weißt du was Rauschen ist :D . Jetzt mal Scherz bei Seite. Bei mir verändert sich das Rauschen, wenn ich meinen Trafo weiter vom Amp wegstelle, aber was vergleichbares wirst du wohl nicht haben. Liegt aber so weit ich weiß am Strom ----äh oha kann sein,dass das jetzt ne unwahrheit war, also nimms nicht alzu ernst.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.04.05   #5
    "Rauschen"... das in meinen Ohren nach der Probe????


    Bitte neuen Titelvorschlag via PM an mich (oder einen anderen Mod), und der Titel wird geaendert, und dein Thread wierder eroeffnet.
     
  6. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 13.04.05   #6
    ...erkläre uns doch mal Deine genau Situaition in dem Raum, in dem Du stehst....einschließlich der Haltung, wie Du zum Amp stehst.... so wie Du das beschreibst, ist es sehrr schwer zu erkennen, on das nun normal ist, oder nicht.....
     
  7. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #7
    hier.

    im wohnzimmer drunter stehen dann noch fernseher hifi-anlage

    meistens schaue ich richtung amp oder ausm fenster, wo die schüssel hängt. wenn ich mich entferne (orangener bereich) rauscht es gleich stark weiter.
     

    Anhänge:

  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 13.04.05   #8
    naja,

    also meiner rauscht auch immer ein bisschen,
    das ist wohl normal.

    aber wenn dir ein störgereusch von z.B. einem Monitor dazwischen kommt,
    das klingt ganz anders.

    Nicht nur einfahc so ein Hintergrundrauschen sonderen eher ein richtig lautes aggressives Brummen...
     
  9. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #9
    aggressives brummen trifft es. der monitor ist etwa 2 1/2 m vom amp entfernt.
     
  10. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 13.04.05   #10
    *lol*...hast Du das jetzt gezeichnet????Genial :great:

    Da stehen eine Menge Sachen rum, die Störgeräusche verursachen könnten. Schnapp Dir den Amp untern Arm und gehe in einen anderen Raum. Dann berichte, ob es immer noch so rauscht. So groß und schwer ist der ja nicht.

    Wie verhält es sich mit dem Rauschen, wenn Du Dich mit Deiner Gitarre in den Auf- und Abgehbereich bewegst?
     
  11. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #11
    wie schon gesagt, wenn ich mich weiter weg bewege, dann bleibt das brummen gleich.

    ich werde es morgen mittag mal ausprobieren. dann kann ich euch genaueres sagen.

    ich find den ganz schön schwer :o

    gruß Jan

    PS: war zu faul alles zu erklären, sone kleine zeichnung erspart 1000 worte :D
     
  12. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 13.04.05   #12
    rein aus der Ferne betrachtet spricht es nicht dafür, dass es an der Gitarre mit ihren PU liegt...hast Du die Kabel schon gewechselt? Nur, um jetzt mal etwas systematisch an die Sache ran zu gehen....

    ...und das mit dem Amp wegnehmen gestaltet sich wahrscheinlich einfacher, als einzeln nacheinander die verschiedenen Dinge aus dem Raum zu entfernen.... ;)
     
  13. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.04.05   #13
    wie schon wieder oben geschrieben :rolleyes: :) , habe ich schon verschiedene kabel benutzt. bei beiden das gleiche brummen.

    werde morgen noch mal alles durchgehen!
     
  14. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 14.04.05   #14
    am amp gibt es hinten nen kleinen schalter wo man die spannung variieren kann..im hadbuch steht das man damit grundrauschen wegbekommen kann.
    probiers mal...aber bitte nur bei ausgeschaltetem amp ;)
     
  15. DonMarcone

    DonMarcone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    14.10.05
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.05   #15
    ich hatte schonmal eine Radiosendung in meinem amp!! und immer diese piepstöne die man auch im radio hören kann!! hab dann die masse vom stromstecker mit klebeband beklebt und dann wars weg!!! allerdings würde ich das bei röhren verstärker nicht empfehlen denn dann ist dies sehr gefährlich!!
     
  16. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.04.05   #16
    ich hab jetzt mal eine andere steckdose genommen. das brummen ist weg, ein leises rauschen noch da, aber das ist wohl normal.

    aber vielleicht liegts auch daran, dass ich weiter von der sat-schüssel entfernt bin...?
     
  17. Scholty

    Scholty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.05
    Zuletzt hier:
    20.01.07
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.04.05   #17
    hast du nur andere Mehrsteckerschnur genommen oder in nem anderen Raum gegangen?
     
  18. Moschtbauer

    Moschtbauer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.04.05   #18
    in dem mehrfachstecker, an dem der amp vorher angeschlossen war, war noch eine 40 watt lampe.

    jetzt steht er auf der anderen seite des zimmers und ist direkt an der steckdose angeschlossen.

    ich hoffe, es liegt nicht an der schüssel, da an der neuen position der amp direkt vorm schrack steht...un ich komm nicht dran :o
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping