Strat Noiseless-PU brummt + Schaltungsprobleme

von morry, 11.01.07.

  1. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 11.01.07   #1
    Servus!

    Hab hier eine schöne Fender Mexico Strat vor mir liegen, bei der ich die potis und den bridge-PU tauschen sollte.
    Neu drin ist jetzt ein Fender Noiseless Singlecoil. Middle und Neck-PU sind original.
    Die Potis waren mitgeliefert, ebenso ein genauer Noiseless-Schaltplan.

    Ich hab die komplette Elektronik nach dem Noiseless-Schaltplan neu aufgebaut.

    Jetzt hab ich folgendes Problem:
    1) Es brummt relativ leise, aber über meinen Bassamp noch deutlich vernehmbar (bin bassist). Das Brummen verschwindet bei Saitenberührung.
    2) Ist der Wahlschalter in der vordersten Stellung oder in der hintersten Stellung, ist kein Sound vernehmbar.

    Gegen Problem 1 hab ich folgendes unternommen:
    -Ausfräsungen mit Metallfolie abgeschirmt
    -Masseleitung zur Bridge erneuert

    Problem 2 ist mir ein Rätsel.

    Die tone-potis funktionieren, das Volumen-Poti auch. In den drei mittleren Positionen kommt Sound, klingt auch ganz gut.

    Viele Grüße und schonmal Danke für eure Hilfe!
    Moritz
     
  2. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 11.01.07   #2
    Also da es sich um meine Strat handelt schreib ich mal noch was dazu :)
    Das Problem scheint zu sein dass der Schaltplan, den Fender mitliefert für normale 5-Wege Schalter ist. Ich hab aber scheinbar den "billigeren", also hier den rehcten: http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/gfx/ws121.jpg
    Bei dem sind nun die Lötpunkte auf einer Seite und passen nicht zum Schaltplan. Weiß jemand wie der dann angeschlossen wird?
     
  3. morry

    morry Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 11.01.07   #3
    Erledigt.
    Es lag an der unterschiedlichen Verschaltung der Korea-5way-switches und den USA-switches. Schade, dass sich Fender sowas bei den Mexico-Modellen erlaubt und auf den mitgelieferten Schaltplänen der hauseigenen Noiseless-PUs nichtmal einen Hinweis darauf gibt. Pfui, Fender!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping