Stromkabel für Vox AD15VT

von so:whack, 07.09.06.

  1. so:whack

    so:whack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.06   #1
    Hi,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe da eine recht dringende Frage! Ich lebe in den USA und habe bei meinem Umzug letzte Woche irgendwie das Stromkabel (also das was in die Steckdose kommt ;) ) von meinem Vox AD15VT verloren. Jetzt wollte ich mal fragen, wo ich da ein neues herkriege? Muss ich dazu in einen Musikladen und glaubt ihr dass die sowas vorrätig haben oder muss man das bestellen?
    Gibt's sowas auch bei Wal-mart bzw. kann man da jedes Kabel nehmen was passt oder muss man da auf was bestimmtes achten?
    Und was kostet sowas ungefähr? Der ganze Amp hat mich 120 dollar gekostet, da werd ich jetzt keine 50 dollar fürn kabel ausgeben....

    Wäre euch für Tipps sehr dankbar!
     
  2. morello

    morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.09.06   #2
    hi,
    das teil des kabels das in die steckdose kommt, ist das ein deutscher oder amerikanischer anschluss?
     
  3. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.06   #3
    ist ein amerikanischer anschluss... der teil des kabels der in den amp geht sieht aus wie am computer hinten, legte deswegen die vermutung nahe dass ich auch son computerkabel nehmen kann was sicher billiger ist als sich das "echte" vox-kabel zu bestellen was laut website 20 dollar kostet! :eek:
     
  4. morello

    morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.09.06   #4
    ok, also (in deutschland jedenfalls) kann man diese kabel zu sämtlichen zwecken verwenden
    (PC,AMP,etc.) deshalb würde ich meinen das es in den usa nicht anders ist und du einfach nen kabel ausm pc shop nehmen kannst.
     
  5. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.06   #5
    ok, dann werd ich mal versuchen eins aufzutreiben, man muss es VOX ja nicht in den rachen werfen!
    vielen dank für die hilfe!
     
  6. morello

    morello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 07.09.06   #6
    da haste recht , verkaufen es als zubehör und nehmen nen arsch voll geld dafür.
    kein problem
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.09.06   #7
    Das sollte ein "IEC-Kaltgerätestecker" sein, denke ich. So´ne "Schweinenase", die bekommst im E-Laden fürn Quarter oder so...kwasi nachgeschmissen.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.09.06   #8
    Seid ihr sicher, daß es sich dabei um ein ganz "stinknormales" Netzanschlußkabel handelt?
    Der Preis macht mich ja schon etwas stutzig - so unverschämt kann doch niemand sein, oder doch?

    Ich denke dabei an ein Netzkabel mit integriertem Entstörfilter - meinem Akkuladegerät lag nämlich auch ein solches bei.
    Ok, das ist was ganz anderes als ein Amp, aber könnte das nicht die Ursache für den recht hohen Preis des Kabels bei vox sein?
     
  9. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #9
    könnt ja hier nochmal nachschauen aber soweit ich sehe steht da nichts besonderes dabei:

    VOX USA Online Store - Item Description Page



    Kleines Update:
    Hab mir jetzt ein normales Kabel bei Walmart für 6,97 dollar geholt und das tuts wunderbar! frechheit dafür 20 dollar zu verlangen!
     
  10. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 08.09.06   #10
    Wo verkaufen wir das für'n Arsch voll Geld??? Link bitte
     
  11. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #11
    bitte thread nochmal genau lesen! es geht nicht um Musik-Service sondern um den USA Online-Store von VOX (link steht oben)!
    wenn das original vox-kabel noch was anderes "kann" (radfahren, angeln, o.ä.) dann soll das von mir aus 20 dollar kosten, andernfalls ist das einfach abzocke.
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 08.09.06   #12
    aber der gute herr türling ist repräsentat für korg und vox
    du sitzt bei ihm quasi an der quelle:great:

    (ich hoffe ich hab grad nix falsches gesagt:rolleyes: )
     
  13. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #13
    ich geb nur weiter was auf der website steht.
     
  14. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 18.09.06   #14
  15. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 18.09.06   #15
    Bist du schon in Deutschland, weil in USA beträgt die Stromspannung am Netz doch bloß 120 Volt, also irgendwie bin ich grad verwirrt, kannste den Amp dann in Deutschland betreiben?
    Sind die amerikanischen Modelle mit den deutschen Baugleich?

    Also alte Marshalls haben hinten ein Drehschalter dran mit "120V, 220V und 230V"...
    :screwy:

    MfG
    Andreas
     
  16. so:whack

    so:whack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #16
    kann den amp nicht in deutschland benutzen es sei denn ich kauf mir so'n scheissteuren adapter und das ist es bei dem amp nicht wert, andererseits bin ich eh die nächsten jahre hier und werd den noch ordentlich "treten", bis ich wieder zurück komme ist sicher eh die röhre im arsch ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping