Stromversorgung für mehrere Bodentreter

  • Ersteller petr0se
  • Erstellt am
P
petr0se
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.14
Registriert
24.04.05
Beiträge
163
Kekse
23
Hallo,

ich wollte mal nachfragen, was an solchen 9V Verteilerkabeln wie z.B. von Boss so besonders ist. Wäre es nicht möglich, ein 500 mA Netzteil zu nehmen und einfach alle Anschlüsse zu den Tretern parallel zu legen (durch Löten versteht sich :) )??

Ich würde es nur gerne nachvollziehen können, warum Boss z.B. extra nen Bodentreter bastelt (für viel Geld), der nur die Stromversorgung regelt. Eigentlich dürfte doch so etwas viel einfacher machbar sein, oder?

Bitte helft mir :D
 
Eigenschaft
 
B
BlackOrpheus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.08
Registriert
11.10.04
Beiträge
199
Kekse
137
du kannst dir einfach ein stabilisiertes Netzteil kaufen und dann einfach so ein Verteilerkabel
003057018l.jpg

dranhängen und mehrere Pedale versorgen.
 
Jion
Jion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
195
Kekse
18
Ort
Homburg
wobei ich ab 2 geräten dann immer brummen drauf hab mit so nem kabel ... kann aber ja auch sein dass meins einfach nur schrott war
 
blinkie
blinkie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
27.04.05
Beiträge
894
Kekse
699
Ort
Freudenstadt
Hab das 5er von Ibanez, da is kein brummen.
 
Sinister
Sinister
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.22
Registriert
20.10.03
Beiträge
503
Kekse
243
Ort
bei Berlin
habt ihr mal en Link wo es sowas gibt?
 
P
petr0se
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.14
Registriert
24.04.05
Beiträge
163
Kekse
23
jetzt mal angenommen, ich will so ein Teil nicht kaufen.

Wäre es möglich - ohne das ein Bodentreter Schaden nimmt oder zu wenig Strom abkriegt - sich so ein Verteilerkabel selbst zusammenzulöten. Da ist doch eigentlich nichts dran, abgesehen von einer Parallelschaltung der einzelnen Anschlüsse, oder?
 
lasmuchtos
lasmuchtos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.11
Registriert
26.10.04
Beiträge
408
Kekse
52
petr0se schrieb:
jetzt mal angenommen, ich will so ein Teil nicht kaufen.

Wäre es möglich - ohne das ein Bodentreter Schaden nimmt oder zu wenig Strom abkriegt - sich so ein Verteilerkabel selbst zusammenzulöten. Da ist doch eigentlich nichts dran, abgesehen von einer Parallelschaltung der einzelnen Anschlüsse, oder?
GENAU!
such mal nach Daisy Chain da wirst brauchbare threads finden....
 
Jion
Jion
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.11.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
195
Kekse
18
Ort
Homburg
ich nehm an da spiel schirmung etc auch ne kleine rolle?!
 
Haro292
Haro292
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
12.01.05
Beiträge
219
Kekse
163
Ort
Sarstedt
bL! schrieb:
Hab das 5er von Ibanez, da is kein brummen.

Das Teil habe ich auch, ist absolut in Ordnung kein Brummen und ich habe 4 Effekte plus WahWah dran. Hatte vorher ein anderes Mehrfachnetzteil, war teurer als das Ibanez, hat aber fürchterlich gebrummt. Mein Tip Ibanez.:great:
Haro
 
LX84
LX84
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
1.739
Kekse
3.705
Ort
Wien
petr0se schrieb:
jetzt mal angenommen, ich will so ein Teil nicht kaufen.

Wäre es möglich - ohne das ein Bodentreter Schaden nimmt oder zu wenig Strom abkriegt - sich so ein Verteilerkabel selbst zusammenzulöten. Da ist doch eigentlich nichts dran, abgesehen von einer Parallelschaltung der einzelnen Anschlüsse, oder?

natürlich geht dasohne probleme, und kommt dir ncoh dazu um einiges billiger!!
hatte mir zuerst die ibanez 5erkette gekauft, die mir abe rmittlerweile zu kurz geworden ist :redface:
ausserdem haben die stecker nie richtig in mein crybaby gepasst (weshalb ich eine stecker "abfeilen" musste, damit er überhaupt reingeht)

da ich bei www.musikding.de sowieso ne bestellung aufgenommen hab, hab ich mir mal ein paar meter doppellitze bestellt (also oraktisch zwei litzen die zusammengeklebt sind, ein doppeladriges kabel eben. dazu ein paar buchsen, je nach belieben.
für "normale" moderne effekte (BOSS, DIGITECH,...) wird das ganze parallel verlötet, also immer masse an masse und + an +. manche effekte zB von MXR, oderältere boss modelle, brauchen es jedoch umgekehrt, dH masse ist innen, und + aussen. was ebenfalls kein problemdarstellet, da du nur einen stecker dann einfach anders rum anlöten musst

(was du dann aber beachten musst, ist dass du keinen kurzschluss bekommst, da bei den steckern nun sowohl + als auch minus frei liegen, und wenn du die kabel lose auf einer leitenden oberfläche liegen ast verbindet sich + mit - und schwups is der kurze da :rolleyes:)

also kein problem, und abschirmung ist da wohl kein thema, da weder die boss ncohdie ibanez verteiler richtig abgeschirmt sind (ausser die 1mm plastikschicht)

ps: ich hab mittlweile 8 effekte plus 1 bodentuner an einem boss PSA mit 200mA, und es gitb keine probleme:redface:)
 
P
petr0se
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.14
Registriert
24.04.05
Beiträge
163
Kekse
23
Das hört sich doch mal nach einer Antwort auf meine Frage an ;D

Vielen Dank, denn genau das hat ich vor, war mir aber nur nie ganz sicher...
Es einzige was ich eigentlich noch beachten sollte, ist doch die Abschirmung der Lötstellen und Kabelenden bzw. offenen Kabelstellen zueinander, oder? Denn da ich eigentlich nur aktuelle Bodentreter verwende, glaub ich kaum, dass einer von denen die Polung verdreht hat...

Könntest Du mir vielleicht noch sagen, wie ich am besten rausfinde - wir gehen davon aus, ich hab keine Anleitung des Effektes mehr ;D -, welche Polung der Anschluss nun haben sollte. Kann ich, sobald nen 9V Batterie drinne ist, an der DC-Buchse abgreifen, wie die Polung ist?
Wäre fetzig, wenn Du mir das noch beantworten könntest. Danke
 
_Jester_
_Jester_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.09
Registriert
05.01.06
Beiträge
41
Kekse
27
Sorry, dass ich den Thread wieder ausgrabe aber ich hätte da noch eine Frage.
Ich habe das Ibanez Dc-5 für meine Effekte (ein HB Wah-Pedal, Digitech Metal Master und Digitech Main Squeeze) verwendet, zusammen mit einem NICHT stabilisierten Netzteil. Das is irgend so n Billigkram mit umschaltbarer Stromstärke etc. und da funktioniert bei mir leider gar nix. wenn ich einen Effekt allein an das Netzteil anschliesse gibt es keine Probleme, aber sobald das Ibanez Dc-5 zum Einsatz kommt --> kein Sound mehr. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein stabilisiertes Netzteil zu kaufen, hab keine Ahnung ob es dadurch besser wird und welche Steckergröße ich da brauche, damit es in den Dc-5 reinpasst. Würde mich über Antworten freuen

greez
_Jester_
 
G
GOD-ReapeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.14
Registriert
20.08.03
Beiträge
161
Kekse
45
Ort
Dortmund
könnte sein, dass du die Polarität nicht beachtet hast.
Versuch doch einfach mal die Verteilerkette andersrum in das Netzteil zu stecken.
 
_Jester_
_Jester_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.09
Registriert
05.01.06
Beiträge
41
Kekse
27
ne, also Polarität hab ich eigentlich schon beachtet (- Innen, + Aussen), und wie meinst n das mit Verteilerkette andersrum in das Netzteil?
 
G
GOD-ReapeR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.14
Registriert
20.08.03
Beiträge
161
Kekse
45
Ort
Dortmund
Es gibt auch Netzteile, an die man verschiedene Arten von Hohlsteckern stecken kann.

Da kann das schonmal passieren, dass man den Stecker falschrum aufsetzt.
 
QOTSA_Lover
QOTSA_Lover
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
10.11.04
Beiträge
1.626
Kekse
6.850
Ort
im Herzen der Oberpfalz
Das ist so eine Geschichte mit den Netzteilen, die nie einer richtig ernst nimmt. Es kommt zuerst mal darauf an, wieviel du zusammenschließen willst.

In den Bedienungsanleitungen der Effekte steht hinter den Volt (fast ausschließlich 9) die mA. Und die sind entscheidend, da diese dein Netzgerät auffangen muss. Bin kein Elektriker aber so ungefähr dürfte das hinkommen. Wenn du nun von all deine Effekten die mA zusammenaddierst darfst du niemals die mA des Netzgerätes überschreiten.

In der Regel sollte das Netztgerät immer die doppelte bis dreifache mA-Zahl haben.

Warum: Sonst schmort es nach ein paar Std zusammen und schädigt unter Umständen noch deinen Effekten.

Mein Tipp: Musik-Produktiv - Visual Sound One Spot und solche Verteilerkabel wie oben das Bild. Das One Spot hat unendlich viel mA und wird nicht heiß. Habs selber und bin voll zufrieden.
 
_Jester_
_Jester_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.09
Registriert
05.01.06
Beiträge
41
Kekse
27
Danke für den Tipp! Werd mir das Netzteil mal bestellen, mein jetztiges hat halt 500 mA aber das reicht anscheinend nicht :D ALso, das DC 5 hab ich ja schon, ich schreib dann obs funktioniert hat oder nich.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben