Neues Pedalboard geplant - Vorshcläge?

  • Ersteller nitro77
  • Erstellt am
N
nitro77
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.12
Registriert
04.06.05
Beiträge
51
Kekse
36
Hallo liebe Musikerfreunde :)

Ich bin gerade dabei mir ein neues Pedalboard zusammenzustellen, bis jetzt nutze ich das hier --> https://www.thomann.de/de/rockcase_rc23010a.htm

Ich habe bis jetzt nur 4 Treter drauf:

- VOX Big Bad Wah (Wah Wah)
- Korg DT-10 (Bodentuner)
- VOX Time Machine (Digital Delay)
- Digitech Whammy 4

- Stromversrogung der Treter: 2x Boss PSA 230 a 500 MA und das Digitech Whammy Netztel

Das Problem ist auf der einen Seite, dass durch diese ganze Kabelwüste alles natürlich sehr unschön auf dem Board ist und natürlich wird durch die zukünftigen Anschaffungen auch der Platz noch zu knapp, darum such ich erstmal was neues ...

Mein derzeitiges GAS-Leiden sieht derzeit folgende Anschaffungen an Bodentretern vor

- MXR EVH Flanger
- MXR Phase 90 (Vintage)
- Digitech Time Bender (noch unsicher ...)

Das sind die nahzuküfntigen Anschaffungen und natürlich muss auch viel Platz für Erweiterungen da sein, darum bin ich auf das Pedaltrain PT-Pro gestoßen, groß und man kann die Kabelei gut verstecken, ist mir auch sehr wichtig.

Jetzt meine Frage:

Stromversorgung: Was ratet ihr mir da? Ich möchte so wenig Netzteile wie möglich verwenden, bin ja auf auf Voodo Lab Pedal Power 2 neugierig geworden. Kann ich an das Gerät meine Effekte vor dem Amp sowie die Effekte die im Loop sind gleichzeitig anschließen oder brauch ich da wieder ein extra Netzteil? Mit den Boss Netzteilen funzt das nicht ohne mir ne Brummschleife einzufangen. Oder was habt ihr da für Lösungen für mich?

Danke schonmal für eure Hilfe.:)
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.842
Kekse
24.619
Ort
88515
Sowohl Voodoo Lab wie auch Pedal Trains sind wirklich absolut perfekte Lösungen - die Kosten sind zwar hoch aber dafür eine endgültige Lösung!
So ein Pedaltrain im Softcase ist in der Tat eine perfekte Plug&Play-Lösung.
Ich hab an meinem VLPP2+ übrigens digitale und analoge Effekte vor dem Amp wie im Loop - ohne Nedengeräusche.
 
P
Patill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.12
Registriert
24.05.10
Beiträge
897
Kekse
1.016
Stromversorgung: Was ratet ihr mir da?

Dunlop DC-Brick zum Beispiel.


Und lasst doch die Finger von pedalen, die ihr nur wollt weil ihr Geld habt :D. (die Aussage ist auf den Threadtitel bezogen)
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Cioks - powersupplies - sehr flexibel! Als board Pedaltrain mit softcase!
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.591
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Sowohl Voodoo Lab wie auch Pedal Trains sind wirklich absolut perfekte Lösungen - die Kosten sind zwar hoch aber dafür eine endgültige Lösung!
So ein Pedaltrain im Softcase ist in der Tat eine perfekte Plug&Play-Lösung.
Ich hab an meinem VLPP2+ übrigens digitale und analoge Effekte vor dem Amp wie im Loop - ohne Nedengeräusche.

Word:great:

Wenn du handwerklich begabt bist, könnntest du dir auch ein GORM Board (gibts bei IKEA) zusammenbauen.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben