Studiosound erzeugen?

von IcedEarth, 18.04.05.

  1. IcedEarth

    IcedEarth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #1
    Hallo Leute!
    Bin ganz neu heir, jetzt hab ich gleich mal eine Frage. Ich benutze seit einer Woche Guitar Rig, und bin einfach unzufrieden damit. Ich weiß nicht warum, aber ich erziele damit keine tollen Ergebnisse.
    Nun suche ich ein Programm, ähnlich wie Guitar Rig, wo man Gitarrensound erzeugen kann der nicht so klingt wie wenn er aus einem Lautsprecher kommt! Soll im Prinzip so klingen wie auf Liedern von (Metal)Bands. Guitar Rig simuliert ja einen Amp, ich will aber keinen Amp sondern den "Rohsound" des verzerrten Signals. Wisst ihr was ich meine?

    Warum ich mir Guitar Rig keine guten Ergebnisse erziele wird daran liegen, dass ich eine schäbige Soundkarte habe, die dafür nunmal nicht geeignet ist (Onboard). Hab die ASIO4all v2 Treiber installiert, sonst könnt ichs eh total vergessen ;>
    Was mir noch aufgefallen hat, dass das Signal das GR prodiziert keinen "Biss" hat, klingt alles so lasch. Wird daran liegen dass ich keinen Preamp benutze, dieser ist aber eh nicht zwingend erforderlich. Jedoch fehlt mir das Geld für so ein Teil, will mir lieber bald eine neue Gitarre zulegen.

    Um zu meiner Frage zurückzukommen? Was benötige ich damit ich Studiosound hinkriege?

    Danke schonmal :>
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #2

    ehm ... ein Studio ?!?!?!

    Ne jetzt mal im ernst, du erwartest doch nicht ernsthaft bei dem billigsten Equipment (oder sollte ich sagen bei nicht vorhandem Equipment) den gleichen sound raus zu bekommen wie einem paar 100.000 € teuren Studio :screwy: :screwy: :screwy:
    Das mindeste was du bräuchtest wäre:
    eine Gitarre, ein preamp,eine soundkarte und halt die software (und das alles nach möglcihkeit etwas amtlich!) damit könnte man halbwegs ordentlichen sound hinbekommen. Oder du machst ALLES per software --> sequenzerisches programmieren. Damit wirst du aber auhc nicht das gewünschte ergebnis erziehlen.

    greez
    franz
     
  3. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #3
    Hallo
    Danke schonmal für deine Antwort.
    Naja ich dachte mir wenn man Amps schon simulieren kann, wieso dann nicht auch Sound ohne Amps ... Bei Guitar Rig z.B. frag ich mich wieso man da Amps reinschalten muss und das Signal nicht ohne Amp zu hören bekommen kann ;>
    Wär ein pre-Amp wie der POD-XT evtl. gut? Prinzipiell wärs ja das Ideale, da ich das Ausgangssignal direkt am Rechner aufnehmen könnte ohne es bearbeiten zu müssen.
    Ihr merkt ich kenn mich auf dem Gebiet nocht nicht sooo gut aus, deshalb ja auch diese albernen fragen ;>

    Ein Studio werd ich mir eher nicht kaufen +g+
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.04.05   #4
    IcedEarth hat sich mit "Studiosound" wohl nur etwas ungeschickt ausgedrückt, ihm ging es ja in erster Linie darum, einen guten Gitarrensound per GuitarRig hinzu bekommen.
    Tut mir leid, ich verstehe nicht wirklich was du meinst. Entweder hast Du das rohe Signal, direkt wie es aus deiner Gitarre kommt, oder eben ein durch Amp, verzerrer etc. bearbeitetets Signal. Du kannst das Signal doch ohne Amp höre - indem Du GuitarRig einfach ausstellst.;) Bzw. kannst Du ja bei Guitarrig wirklich jede Komponente auswählen, über die du hören möchstes, also nur ein Amp, oder nur ein verzerrer, oder eben auch über lautsprcher, oder ohne Lautsprecher...Und ich kenne keine (Metal)Band, die ein speziellen Sound ohne Amp haben:confused:
    Du kannst Dir ein POPxt kaufen. Nur dann brauchst Du kein GuitarRig mehr, denn ein POD ist genausdasselbe wie GuitarRig, nämlich eine digitale Simulation von Amps/Effekten/Speakern, nur eben als Hardware in einer Kiste anstatt als Software auf einem PC.
     
  5. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #5
    Naja mit meinem "Rohsignal" meinte ich in dem Falle das Signal nach dem Verzerren und VOR den Lautsprechern. Wenn ich die Lautsprecher in GR abschalte kann ich den Sound vergessen, klingt nicht annähernd so gut.

    Krystal hab ich auch mal ausprobiert, das hat aber meinen ASIO4all Treiber nicht gemocht ;>
     
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 19.04.05   #6
    Und was willste dann damit anfangen?

    cu Direwolf
     
  7. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #7
    So, hab mir jetzt den Hörprobenthread mal durcgesehen.
    Kosh hat meines Wissens auch kein Studio und bringt einen sehr schönen Sound hin. Wär für ein paar Tipps sehr dankbar :>
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 19.04.05   #8
    Ganz genau, weil nun mal das Rohsignal ohne Boxensimulation nicht zu gebrauchen ist, versteh das doch
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.04.05   #9
    Du brauchst nicht unbedingt amtliches Material. Was Du am meisten brauchst ist Übung, Übung, Übung, Übung.... und dannn kommt das Know-How und dann wird`s gut.
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.04.05   #10
    Vielleicht hat er auch nur eine einzige Spur aufgenommen und durchs Guitar Rig gejagt. Die klingt dann natürlich so wie frisch aus dem Amp-Speaker und überhaupt nicht "Studio"-like. Um diesen "Studio"-Sound zu bekommen, muss die Gitarrenspur mehrmals eingespielt (mit Verschiedenen Zerrgraden, EQ, Kompressor...) und im Stereobild verteilt werden.
     
  11. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #11
    Tja, dass man es dazu mehrmals einspielen muss wusste ich z.B. eh schon nicht ...

    So hab ichs gemacht. Aber man kann ja nur eine Spur durchs Rig blasen oder?
     
  12. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.04.05   #12
    Klar kann man das. Die klingt dann aber halt so, als käme sie gerade frisch aus dem Verstärker ;)

    Mehrmaliges Einspielen ist extrem wichtig für nen guten Gitarrensound. Und zu dem Thema gibts auch ein gutes Tutorial hier

    Edit:
    Guckst du hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=37893
     
  13. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 20.04.05   #13
    <hüstel>

    Natürlich möchte ich auch noch daran erinnern, dass es Amplitube bei musik-produktiv.de derzeit für sagenhafte 25,- € gibt :great:
     
  14. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 20.04.05   #14
    naja, zu guitar rig...Farin U hat seine neue platte mit dem aufgenommen... und das klingt gar nicht scheiße...also vielleicht mal mit mastern auseinandersetzen oder ne bessere soundkarte holen, falls es denn daran liegen sollte...
     
  15. simpsonhomer

    simpsonhomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #15

    gerade bei e-gtr´s sind die wichtigsten klangformenden-elemente amp und speaker...

    ich hab auch den guitar-rig und in verbindung mit dem sans-amp psa-1 klingt das richtig gut...

    also wenn jetzt noch ein guter musiker, hochwertiges instrument + equipment zur verfügung steht, steht dem studiosound eigentlich nichts mehr im weg... :great:

    in diesem sinne



    h.j.simpson
     
  16. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #16
    Den Sansamp hab ich aber bei meinem Guitar Rig nicht drin. Könntest du mir mal ein gutes Preset schicken? Wär dir wirklich sehr dankbar. email: diggity@gmx.at
     
  17. simpsonhomer

    simpsonhomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #17
    ähhhm (räusper)... :cool:

    der sans-amp psa-1 ist n echter (hardware) preamp...ich benutze bei guitar-rig nur die effekte und die boxensimulation...die amps setzte ich selten ein...daher nutze ich eigentlich auch nicht die presets...


    mfg homer
     
  18. IcedEarth

    IcedEarth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #18
    Ich weiß dass der Sansamp ein Hardware amp ist. Hätte ja sein können dass Guitar Rig den in einer Softwareausführung bietet ;>

    MfG
     
  19. chaindog

    chaindog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.09.06
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  20. !nsane

    !nsane Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 04.07.05   #20
    also, ich glaub in nem interview gelesen zu haben dass er hauptsächlich ampfarm benutzt hat, und teilweise amplitube
     
Die Seite wird geladen...

mapping