Suche Alternative zu JCM900

von bizzy49565, 18.05.08.

  1. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.05.08   #1
    Wie der Titel schon sagt! :D

    Ich suche sowas wie den Marshall JCM900 - ca. im gleichen Preisbereich und auch Stagetauglich.
    Ob Combo oder Top ist wurst.

    Er sollte jedoch mehr druck machen als der JCM900 und nicht ganz so "kratzig" klingen.

    mfg
     
  2. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 18.05.08   #2
    Hi,
    oh man, ich muss hier was empfehlen, das gegen meinen geliebten JCM900 gerichtet ist :(:D:D:D:D

    Ne, Spaß bei seite. Schau mal in Richtung Peavey Classic 30. Sollte gebraucht so im Preisrahmen von einen 900er liegen.
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.05.08   #3
    Ich würde nen 900er nehmen und zu nem versierten Techniker bringen, man glaubt garnicht was man alles mithilfe von Vorstufenröhren, BIAS der endstufenröhren und ein paar geänderten Bauteilen im einstelligen €-bereich alles machen kann ;)
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 18.05.08   #4
    Der Finkhäuser in Düsseldorf kann deinem JCM mehr Schub geben !!!

    Habe ich auch mal machen lassen. War genial danach

    Welche Röhen hast denn drinne ? 5881 ?

    Ich finde die JCM 900 mit EL 34 Endstufe nicht so kratzig und ausgewogener
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 18.05.08   #5
  6. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 19.05.08   #6
    Den AMP besitze ich nicht.
    Ich hatte ihn mal längere Zeit und der sound war einfach genial bis auf das mir da halt mehr druck fehlte.
    Den Classic 30 hatte ich auch schon im Auge, ich muss den mal ausgiebig antesten :)
    Kann davon evt. jemand samples machen?
    Wie ist der Charackter der zerre von dem?
    Auch so "Drahtig" ?
     
  7. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 19.05.08   #7
    Der Classic 30 hat meiner Meinung nach nen verdammt geilen Cleansound, allerdings gefällt mir der Verzerrte Sound nicht wirklich (es fehlen die Eier). Deshalb hab ich mir auch nen JCM 900 gekauft weil der verzerrte sound da um längen besser ist.

    alles subjektiv;-)
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.05.08   #8
    guck doch mal bei engl nach

    Engl Thunder oder Engl Screamer.
    ab ca. 400 euro ab ca. 500 bis 600 euro je nach modell

    ansonsten bekommste in der Preisklasse um die 500 euro auch ein paar nette alternativen von
    Randall, Fame, Bugera,
    gebraucht wären auch die oben genannten und
    Laney, Hughes & Kettner Tube 50 / 100
    drinnen

    alles gute amps, die soundmäßig in diese Richtung gehen (die Fame-Amps könnten evtl. zuwenig gain und bumms haben, ist aber subjektiv und bedarf des persönlichen Anspielens) aber eben nicht so kratzig klingen.

    im übrigen würde zum 900er noch ein externer Equalizer im Loop helfen, diesen leicht Kratzigen Sound auszugleichen. auch die verwendete Box macht soundtechnisch nochmal was aus
     
  9. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 20.05.08   #9
    1. Engl Thunder
    2. Marshall jcm 800 !!! :-))
    3. Mesa f 100
    4. Ashdown FA 60 !!! Der hat richtig dicke Eier!!!
     
  10. Germania

    Germania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Absurdistan
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 20.05.08   #10
    Ich werf mal noch Laney in den Raum. klingen ja auch marshall ähnlich. zumindest britisch. Und sind nichtmal teuer :great:
     
  11. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 29.05.08   #11
    Ich habe meinen 900er auch zu Finkhäuser gegeben und ich muss sagen,...WOW mit dem "Deep" Regler bekommt der nen super fetten Schub. Solltest dir echt mal überlegen ;)
     
  12. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 30.05.08   #12
    Also wenn dir der 900er getaugt hat und du aber mehr Schub willst, dann kommst du mit dem Classic 30 nie und nimmer hin (meine Meinung).

    Bei den verhältnismäßig günstigen Preisen der 900er Serie würde ich dort zuschlagen, und dann optimieren: Röhren, Bias (wie schon erwähnt wurde) - ganz wichtig die BOX; ich würde wetten, dass du den 900er an den Standard G12-75T Celestions kennst. Die neigen schonmal zum Kratzen. Andere Speaker können da Wunder bewirken! Optimal wäre dann noch eine Power Brake, weil auch der 900er erst bei hohen Master-Lautstärken wirklich zum Schieben anfängt.

    Rechnet man jetzt allerdings alle Komponenten zusammen, so ist man leider schnell auf dem Preis eines von Haus aus teureren Amps. Mesa und Engl wurden ja schon erwähnt, die kenne ich aber persönlich nicht wirklich, sollen aber ordentlich druckvoll sein...
     
  13. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 30.05.08   #13
    marshall mit eiern, hm mir is da als erstes ein framus dragon eingefallen, würd ich auf jeden fall mal mit auf die anspielliste setzen.
    hab hier im flohmarkt auch schon einige zu fairen preisen gesehen.
     
  14. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.06.08   #14
    Hab den Classic 30 gestern getestet!
    Ist ja affengeil das teil! :)
    Darauf sollte ich sparen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping