Suche bezahlbaren Drum-Computer

von Rowdive, 11.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Rowdive

    Rowdive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.16
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.09.16   #1
    Hallo,
    als Neuling bin ich nicht sicher ob ich hier richtig bin - habt Gnade falls nicht...
    Ich habe wieder das Gitarre spielen angefangen und such jetzt eine Maschine die ich programmieren kann, hauptsächlich für Blues, mit basslinien zu spielen wäre natürlich noch besser...

    Gibt es so ein Teil?

    Danke für eine Antwort!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.373
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 11.09.16   #2
    Hallo,
    PC, Interface und DAW+PlugIns (wäre am komfortabelsten) oder
    Alesis SA 16 gebraucht für eine handvoll Dollar
    Grüße
    Markus
     
  3. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 11.09.16   #3
    Gebrauchter Yamaha QY...
    da sind ein paar entsprechende Presets schon drin; brauchst bloss noch die Akkorde einzutippen.


    [​IMG]



    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    220
    Kekse:
    699
    Erstellt: 11.09.16   #4
    Ist ein iPad oder iPhone vorhanden, dann ist "Garageband" sehr gut für Schlagzeug und Bass etc.
    Mit nem Android Gerät kann ich "Drum Beats+" für reine Schlagzeugbeats empfehlen. Oder "Guitar Jamtracks". Das sind ordentliche Backingtracks. Beide Apps sind von Ninebuzz und kosten wenige Euro.
    Ansonsten hat hairmetal81 ja schon etwas Hardware empfohlen.
    Gruß Jörg
     
  5. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    16.06.18
    Beiträge:
    1.430
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    534
    Kekse:
    4.194
    Erstellt: 11.09.16   #5
    Ich verwende MT Power Drumkit 2. Ist ein gratis VSTi, dass man z. B. mit Reaper, Cubase oder anderen DAWs benutzen kann.
    Die Drums programmiere ich entweder selbst, oder kopiere mir die Spuren aus GuitarPro Tabs, wenn ich etwas nachspielen möchte. Klingt dafür, dass es gratis ist wirklich verdammt gut und ist auch recht einfach zu handhaben.

    Soundbeispiel z. B. hier.

    Download gibt's auf http://www.powerdrumkit.de

    Für unterwegs ist das natürlich nichts, aber einfach nur zum zu Hause jammen oder aufnehmen kann ich es nur empfehlen. :)

    Ganz großer Pluspunkt: Kostet nichts. :great:
     
  6. singwas

    singwas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    11.05.18
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.09.16   #6
  7. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 12.09.16   #7
    Trio/Trio+
     
  8. Ratzepuh

    Ratzepuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    19.02.18
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bodenseekreis
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    1.963
    Erstellt: 13.09.16   #8
    Es gibt von Apple für iOS die App musikmemo, einfach einen Loop aufnehmen und es werden dir zusätzlich noch Schlagzeug und Bass dazu generiert.

    Für Ideen und Improvisation ist das Teil spitze und die Spuren können komplett in GarageBand übernommen werden. Nur leider nicht für den Mac verfügbar.
     
  9. singwas

    singwas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    11.05.18
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.09.16   #9
    Stark! Danke für den Tipp - habe ich gar nicht mitbekommen. Das ist ja fast wie das Digitech Trio!
     
Die Seite wird geladen...

mapping