Suche Drumprogramm zum Aufnehmen

von johnny-boy, 07.01.06.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, sonst bitte verschieben.
    Also ich suche eine Möglichkeit am PC zu programmieren um zu Hause was aufzunehmen. Ich hab die Fruity Loops Demo, aber das klingt so elektronisch, nach Dancebeats, oder so. Ich hab auch ein Keyboard, mit dem ich Drums spielen kann, aber die technischen Möglichkeiten sind da begrenzt. Da kann ich halt keine Mörderfills oder Blasbeats machen. Besonders im Grindcore wird ja öfters mit Drummaschinen gearbeitet. Also wo krieg ich sowas her. Am besten auch noch umsonst. :D
     
  2. ichigo

    ichigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Bei der Programmierung kann ich dir leider nicht helfen,
    da ich meine Sachen immer direkt übers Keyboard einspiele.

    Damit es weniger "elektronisch" klingt, brauchst du bessere, akustische Drumsamples.
    Hab mal ein paar kostenlose aufgelistet:

    www.naturalstudio.co.uk - Die kostenlose Version des NSkit7

    http://kingstondrums.bombsquad.org - Beide Kits, Easyrider und Ruffrider

    http://www.staticfarm.com/store/index.php?cPath=72 - Wenn man sich anmeldet,
    kann man dieses Kit kostenlos herunterladen, indem man es "bestellt" (für 0€ halt).

    http://www.gscwdrums.com - Um die beiden Kits zu laden, muss man sich AFAIK
    in nem Forum anmelden... dürfte aber auf der Seite beschrieben sein.

    Mit den Samples kann man schon gut arbeiten *g

    MfG
    Ichigo
     
  3. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 10.01.06   #3
    Dann schlag ich mal gleich in die selbe Kerbe ohne einen neuen Thread auzumachen.

    Da ich selbst kein Schlagzeuger bin tue ich mir immer etwas schwer eine anständinge Drumspur zu programmieren.
    Hat irgendjemand vielleicht ein paar Tipps zu einer möglcihen Herangehensweise?
    Sollte ich mir Drum Bücher etc. durchlesen oder kennt jemand ein paar gute Tutorials die über den Standard Rock Beat hinausgehen?
     
  4. ichigo

    ichigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #4
    Also, ich verfechte die Einstellung, dass man keine wirklich überzeugenden Drumspuren "zusammenklicken" kann, wenn man nicht
    auch irgendwie "live" spielen kann.

    Ich selbst habe auch kein Drumset, habe aber damit angefangen, auf einem alten Keyboard mit echt billigen :D
    Drumsounds Songs, die mir gefallen, so gut es geht nachzuspielen. Mit der Zeit prägt man sich verschiedene Patterns und Fill Ins ein, die man dann auf eigene Songs anwenden kann. Da man, wenn man über irgendeinen anschlagsdynamischen Trigger (hier Keyboard) einspielt, nicht immer gleichstark auf die Tasten haut und sich auch mal etwas verspielt, klingt es im Endeffekt organischer und menschlicher, in zusammenhang mit einem guten Drumsampler und Samples auf dem Rechner ;).

    Natürlich kann man auch im nachhinein einer geklickten Spur diese Eigenschaften verpassen. Nur habe ich die Erfahrung gemacht, dass es (bei mir) dann viel zu erzwungen klingt.

    Nur meine Meinung :D, mir persönlich ist klicken auch viel zu anstrengend und ermüdend,
    da macht "live" spielen einfach viel mehr Spaß.

    Und Blastbeats kann ich auch nicht spielen :D, aber die sind ja relativ einfach zu klicken... *hust*
     
  5. stussy

    stussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #5
    ja..eben..wenn du schon schlagzeuger bist,besorg dir trigger und nen trigger to midi konverter,schemiss das signal inn computer und fang an zu spielen...macht mehr spass und klingt authentischer...was weg oder dazuklicken kannst später immer noch...für becken nimmste halt n mikro oder klickst die dazu
     
Die Seite wird geladen...

mapping