Suche ECC83 Röhre für Marshall JCM 800

von malte_spalte, 22.09.07.

  1. malte_spalte

    malte_spalte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.07   #1
    Moinske!

    Also, ich brauch neue Vorstufenröhren für meinen JCM 800 "2210"!
    Mir gefällt die Klangcharakteristik von dem Marshall einfach irgendwie nich mehr und da er von 1989 is, wirds auch allerhöchste Eisenbahn das die mal gewechselt werden.
    Endstufenröhren wurden schon gewechselt!

    Welche würdet ihr mir raten?
    Hab gehört das die von TAD sehr gut sein sollen.
    Was haltet ihr von den Mesa Röhren?
    Müssen Vorstufenröhren auch eingemessen/justiert werden?

    Cheers Malte
     
  2. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 22.09.07   #2
    Hi,

    also Vorstufenröhren kannst du eigentlich problemlos austauschen, da sie i.d.R auf einer fixen betriebsspannung laufen. Ich hab selber neulich in meinen 2204 eine TAD in der ersten Vorstufe eingebaut und bin sehr zufrieden. Die anderen zwei sind bei mir JJ. Gerade bei Vorstufenröhren kann man ein bisschen experimentieren. Ich habe gute erfahrung mit der TAD gemacht, JJ sind wahrscheinlich so der Klassiker für Marshalls. Eine Mesa Boogie Röhre kann man natürlich ausprobieren, aber a) wird man damit nicht den sound eines mesa boogies bekommen (das wär ja zu einfach) b) weiss ich nicht, ob das nicht nur stinknormale selektierte Röhren sind, auf denen dann Mesa Boogie draufsteht (vielleicht weiss da wer mehr). Die TADs und JJ kann ich jedenfalls aus eigener Erfahrung empfehlen. Schau mal auf Tubetown, da gibts einen ausführlichen guide über die Klangcharakteristka der Vorstufenröhren. Aber wie gesagt, ich halte die Unterschied eher für Nuancen. Wenn eine teure Röhre, dann vor allem für die erste Verstärkerstufe.
    Cheers
     
  3. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.09.07   #3
    Das ist jetzt mehr oder minder Hören-Sagen, aber ich habe gehört, dass die Mesa Boogie Röhren einfach selektiert und vor allem teuer sind.
     
  4. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 22.09.07   #4
    Hätte dir fürn 10ner ne Valvo ecc83 vertickern können, die ist aber schon seit 3 wochen verkauft ;D;)
     
  5. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.07   #5
    Sorry wenn die Frag jezz dumm klingt, aber wieso 1. Verstärkerstufe?
    Gibts auch noch eine 2te?
    Wieviele Röhren sind eigentlich in der Vorstufe?

    Hab mich damit ehrlich gesagt noch nicht so auseinander gesetzt.

    Cheers Malte
     
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 22.09.07   #6
    Ich würde mir mal die Lebensdauer einer ECC83 ansehen und das Ganze dann nochmal überdenken. Ich hab hier einen Amp mit Röhren, die ca. 40 Jahre alt sind, aufgebaut. Die Röhren waren in nem alten Echogerät drin und sind sicherlich viel benutzt worden. Was soll ich sagen - der Amp klingt wie mit neuen Röhren (eher besser, die neuen ECC83 sind meist eh Müll) und ich denke nicht, dass sich das in den nächsten ~ 10-20 Jahren wirklich ändern wird.

    Aber tausch die Röhren, wenn du meinst, ich schick dir dann meine Adresse und überweis 5€ auf dein Konto, dann schickst mir ein Päckchen mit den alten :)
     
  7. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 23.09.07   #7
    Aehm sorry ich meinte die Eingangsröhre im Preamp. Bei kaskadierten Schaltungen ist das Signal to Noise des ersten Verstärkers entscheidend. Ich weiss allerdings nicht inwieweit, das bei Gitarrenamps ins Gewicht fällt. Mir fiel es nur auf, als ich gerade eben die erste Röhre gegen eine highgrad von TAD getauscht habe. Es gibt sicher einen Verstärkerbauprofi, der sich da besser auskennt im board
     
  8. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 23.09.07   #8
    Mein Mädchen sagt bei so was immer zu mir: Du verstehst das nicht...;)
    Grüße
     
  9. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #9
    Wie ich oben schon geschrieben hatte, geht es mir nicht ums Alter oder Lebensdauer, sondern um den Klang an sich der mir einfach nicht mehr gefällt!
    Was soll ich mit alten Röhren die alt klingen, aber einen neumodernen Sound haben sollen? Daher glaub ich nich, dass neue Röhren meist Müll sind! Die klingen halt neumodern und das genau will ich ja!

    Cheers Malte
     
  10. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 23.09.07   #10
    Ich hab unlängst bei meinem jmp die vorstufenröhren getauscht und der Klang ist jetzt deutlich (!) anders (besser). So pauschal kann man das schon nicht sagen, oft sinds halt nicht die Vorstufenröhren an denen es liegt, wenns seltsam klingt
     
  11. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #11
    haltet mich bitte nich für doof, aber welche von den 5 is denn die V1er???

    hier über den Link, unten bei den bildern:
    http://cgi.ebay.de/Marshall-JCM-800...ryZ46656QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    is es die 1 von links?

    Bei mir steht nämlich weder von unten noch oben drauf welche die 1er is.
    Kann ich die rausschmeißen und dafür diese einbauen:
    http://www.tube-town.net/ttstore/pr....html/XTCsid/8f1dde507dee860eeb2698ea00f2e1d2
    Bringt das überhaupt was, wenn ich die erneuere, also vom sound?

    Was ist mit dem Gitter was über der Röhre ist, dass scheint festgenietet zu sein?
    Oder krieg ich die von unten raus?

    Cheers Malte und sorry für die dummen Fragen ;)
     
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.09.07   #12
    Die Eingangsstufe ist die, die am nähesten beim Eingang ist...so einfach ist das. Anders kann man sagen: Die Röhre, die möglichst weit vom Netzteil weg ist.
     
  13. malte_spalte

    malte_spalte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.07   #13
    Jo, hab se gefunden ;)
    Weiss jezz nur noch nich ob ich ´ne TT oder ´ne TAD einbauen soll!?!

    Eine Sache hab ich aber noch, wenn ich die Lautstärke vom Overdrive Kanal voll aufdrehe und die von Clean ebenfalls, ist der Clean Kanal wesentlich lauter.
    Könnte das auch an der Röhre liegen oder is das vlt. sogar einfach so?

    Cheers Malte
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.09.07   #14
    Das ist einfach so...

    Ich würde die Röhre einbauen, die weniger kostet. Ich weiß, dass es zwischen Röhren Unterschiede gibt, aber wenn das gleich den doppelten Preis ausmacht oder so...
     
  15. dr. torte

    dr. torte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 26.11.07   #15
    hallo...

    hab mal ne frage, vielleicht weiss ja wer rat?!
    bei meinem jcm800 hat es - wie auf den bildern von malte_spalte - diese 5 preamp röhren. irgendwie ist das ja jetzt aufgeteilt in 3 und 2. kann mir jemand sagen, wofür die beiden, die näher bei den endstufenröhren sitzen, sind?! sind die für den boost kanal? oder kann man das nicht so sagen...
    bei anderen 800ern sieht man ja häufig nur 3 preampröhren.

    vielen dank schon mal für jede antwort!

    gruss
     
  16. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.11.07   #16
    Auf dem Link (Ebay) steht, dass der 800er von der Zitat: "Edel-Amp-Schmiede Earforce" getunt worden sei. Angeblich auf modern, daher wohl die 5 Preamp Röhren.

    mfg
     
  17. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 26.11.07   #17
    hmmmm lecker, die Vorstufe entspricht nem Earforce Supersonic, zuschlagen !

    ich spiele ja selbst Earforce und hab auch schon einige von Earforce getunete Amps gehört/gesehen/gespielt und kann sagen das hier die Amps wirklich verbessert und nicht verbastelt wurden ! ...ist ja leider selten der fall soetwas, aber wenn man nen guten getunten Amp abstauben kann, sollte man zuschlagen, bevor man sich ein Leben lang ärgert :great:

    ...man wenn ich nur gerade flüssig währe :o


    Robi
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 26.11.07   #18

    tjoa und wenn man jetzt auch noch lesen könnte,

    *duck un wech*:D

    denn der thread inklusive auktion ist aus dem september und somit was????

    stimmt, längst abgelaufen.....:D

    nichts für ungut...


    back to topic...

    was mich dabei aber mehr interessieren würde, ob der gute threadsteller nun die erwartete soundveränderung erhalten hat oder nicht.
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 26.11.07   #19
    oops :D

    naja wenn das der neue Besitzer liesst freut er sich evtl. =)

    Robi
     
  20. dr. torte

    dr. torte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 26.11.07   #20
    das wüsst ich jetzt nicht, ob meiner von earforce veredelt wurde...
    aber ja, vielleicht weiss ja sonst jemand, was es mit den röhrchen 4 und 5 auf sich hat!

    und ja, was ist nun mit dem sound des thread-stellers passiert?! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping