Suche ein Loop Pedal für Westerngitarre

von Fuerti, 09.12.16.

  1. Fuerti

    Fuerti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.16
    Zuletzt hier:
    25.01.18
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1
    Erstellt: 09.12.16   #1
    Hallo Zusammen :)

    Ich würde mir gerne ein Loop Pedal zulegen und dieses mit meiner Westerngitarre verbinden. Leider kenne ich mich hier gar nicht aus und wollte mal fragen, ob Ihr eventuell ein paar Empfehlungen habt.
    Wäre es möglich ein Pedal mit Kopfhörern oder einem relativ "leisen" Verstärker zu verbinden? Ich wohne in einem Mietshaus und will die Nachbarn nicht mit meinem Gespiele durchgehend beschallen :D

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. Rockroadster

    Rockroadster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.13
    Zuletzt hier:
    12.06.18
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 09.12.16   #2
    Hallo Fuerti,
    ich nutze einen DigiTech JamMan Stereo
    [​IMG]
    den kannst Du mit Kopfhörern, ohne Verstärker verwenden.
    Gruß
    Peter
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. owi

    owi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Gyhum
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    924
    Erstellt: 10.12.16   #3
    Digitech JamMan Solo XT
    http://www.musicworldbrilon.de/digitechjammansoloxt.html?refID=billiger.de
    geht auch mit einem kopfhörer, wenn du nur die gitarre loopen willst. der hat nicht die ´klacker´schalter des jamman stereo und ist deshalb leiser. um auf beiden ohren (im kopfhörer) das gitarrensignal haben zu können, musst du dir dann noch an den ausgang des loopers
    folgendes kabel/adapter hängen, in das du mit dem kopfhörer gehen kannst (ich gehe mal von einem normalen stereo-klinkenstecker am kopfhörer aus):
    https://www.thomann.de/de/cordial_adapterkabel_klinkeklinke.htm

    es gibt noch einige solcher klein-looper, die deinen anforderungen entsprechen könnten.
    du findest darüber sicher auch etwas hier im forum.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Fuerti

    Fuerti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.16
    Zuletzt hier:
    25.01.18
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1
    Erstellt: 10.12.16   #4
    Vielen Dank für Eure Vorschläge!! :) Das hilft mir auf jeden Fall weiter.
    Wäre es möglich meine Stimme mit dem JamMan Solo XT aufzunehmen oder geht das nicht?
    Ist das Klacken denn sehr laut beim Jamman Stereo?

    Liebe Grüße
     
  5. Fuerti

    Fuerti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.16
    Zuletzt hier:
    25.01.18
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1
  6. owi

    owi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Gyhum
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    924
    Erstellt: 10.12.16   #6
    der jamman stereo klackert schon ein bisschen. wenn du mit einem empfindlichen micro davor arbeitest, hast du das störgeräusch in der aufnahme, benutzt du aber z.b. ein dynamisches mic mit nierencharakteristik, wird das dann weniger auffallen.

    wenn du keine midisynchronisation beim looper brauchst, kannst du alles nehmen, was dir gefällt.
    du kannst auch vor jeden looper z.b. ein kleines mischpult mit oder ohne mkrofoneingang hängen und dort alles an klangerzeugern einstöpseln, was das herz begehrt.
    oder du suchst dir einen looper, der bereits die eingänge und oder ausgänge hat, die du möchtest.
    der rc 30 ist eine solche option, wobei der jamman stereo weniger kostet bei ähnlicher ausstattung.
    leichte unzulänglichkeiten haben die meisten looper, die ich kennenlernen durfte.
    lies einfach mal die manuals und sieh dir die existierenden videos an. das hilft schon eine menge.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.033
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 11.12.16   #7
    Wie erwähnt, ein kleines Mischpult vor einen der Kanäle.

    Die bessere Lösung wäre aber ein Jamman Vocal XT. Der hat einen passenden Micropreamp integriert und lässt sich per JamSync mit dem Solo XT synchronisieren. Goile Combi. Nutze ich so zum Üben der Bandbackings.

    Wobei: Dafür braucht es zwei Schallquellen. Das ist nicht das, was Du suchst. Ich lasse das jetzt trotzdem hier stehen ... :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Fuerti

    Fuerti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.16
    Zuletzt hier:
    25.01.18
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1
    Erstellt: 11.12.16   #8
    Alles klar!

    Vielen Dank!! Dann werde ich mich mal anhand Eurer Infos auf die Suche begeben!

    :)

    Grüße und Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping