Suche einen vernünftigen Bass-amp

von ?ttel, 28.11.05.

  1. ?ttel

    ?ttel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Tach Leute....

    Ich spiele nun seit 1,5 Monaten Bass und bin auch in einigen Bands aktive. Nun suche ich eine tollen Bass-amp(?) Ich dachte da vieleicht an den Behringer BX 1200 ... was haltet ihr davon? Kann man den auch im Proberaum gebrauchen, oder würdet ihr mir zu was anderem raten:confused:
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 28.11.05   #2
    Sucht doch mal mit der SuFu, zu Behringer gibt es massig an Beiträgen, und dem entsprechend viele Meinungen.
     
  3. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 28.11.05   #3
    Du spielst seit 1 1/2 Monaten Bass und bist schon in mehreren Bands? Na das ist doch mal nicht schlecht... .
    Als ich "Suche einen vernünftigen Bass-amp" gelesen habe hab ich aber nicht damit gerechnet, dass jemand Meinung zu nem Behringer Amp braucht oO.
    Also ich denke mal für den Anfang sollte er reichen und auch Bandfährig sein. Aber lange wirst du mit dem Ding nicht Glücklich sein.
    Tip: Wenn du in mehreren Bands spielst kauf dir doch lieber ein Topteil und ganz viele Boxen ;) dann brauchst du nicht immer eine Combo rumtragen sondern nur das Top. Aber ich denke mal das sprengt deinen Preisrahmen....
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 28.11.05   #4
    das passt echt gut zu dem witz, wo der typ nach zwei unterrichts stunden auf tour geht. (siehe plauderecke).

    wenn du nen preisrahmen bekannt gibst, kann dir geholfen werden. sonst würd ich jetzt zb. sagen ein vernünftiger amp fängt bei ca. 800 euro an:D

    sollte es jetzt heissen: bandtauglich für 300 euro, dann gib mal per sufu bandtauglich oder harley benton oder backline oder behringer im amp/boxen forum in die sufu ein, da kommt dann ne ganze menge info/erfahrungsbericht uä.
    viel spass beim lesen!
     
  5. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 29.11.05   #5
    Ich stimme zu das der Thread-Titel nicht grade das topic trifft:D

    aber .... naja.. geb mal n Preisrahmen...

    und an den witz musste ich auch grade denken.. "keine Zeit! Bands! Aufrtitte! Tour!":D :D :D

    Ansonsten ist das Backline - HB Stack sicherlich mal wieder die günstigste alternative..
     
  6. ?ttel

    ?ttel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #6
    Ja .... ich denke mal ich werd ein bisschen länger mein Taschengeld horten, damit ich mir auch was vernünftiges leisten kann. Ich wollt mich sowieso nach nem kleinen Job umschaun!!! Nun brauch ich nur nen tipp, bei welcher (ab welcher) Preisklasse ich mir auch ein bisschen Lebensdauer erhofen kann .... Ob man für 500 schon was vernünftiges bekommt??? :confused:

    Ich dank schon mal .....
     
Die Seite wird geladen...

mapping