Suche Einsteiger USB-Interface +/- 100€ für Ges/Git/Bass

Cymon

Cymon

24/7 Bassist
HFU
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
07.06.08
Beiträge
3.739
Kekse
16.329
Ort
Bielefeld
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch, auch wenn heute Freitag der 13. ist! :)

Bald ist Weihnachten und man fragt sich natürlich (bzw. die Eltern fragen sich :p) was man noch nicht hat, aber gut und auf Dauer gebrauchen könnte und nicht wie bei z.B. Effektpedal-Experimenten nach kurzer Zeit wieder verkauft...
Dabei hat sich nun die Idee eines neuen USB-Interfaces oben genannter Art herauskristallisiert, mit dem ich mal vernünftig was aufnehmen kann.

Meine Situation / meine Wünsche/Ansprüche
Derzeit besitze ich ein Line6 Toneport GX (der rote Vorgänger vom Verlinkten), mit dem ich über den PC Gitarre und Bass übe und ab und an mal was in Audacity aaufnehme, um eine Idee fest zu halten.
Von dem Toneport gehe ich in einen Millenium HA4-Kopfhörerverstärker/-aufteiler, an dem meine beiden Stereoanlagen und mein Kopfhörer hängt.
Jetzt möchte ich aber bald auch mal etwas mehr und auch mehrspurig aufnehmen, vor allem auch Gesang, was mit dem Toneport mangels Mic-In oder/und Phantomspeisung nicht geht. Außerdem will ich die E-Gitarre über Mikro vorm Amp und den E-Bass über D.I.-Out des Amps abnehmen, weil mich die Sounds der Line6-Software lange nicht zufrieden stellen. Ein Mikro für Gesang und Gitarre ist allerdings noch nicht vorhanden, falls da das Modell wichtig sein sollte.
Desweiteren ist Audacity auf Dauer einfach ... bescheiden ... was Einstellungen und Nachbearbeitung betrifft, ich muss aber gestehen, dass ich mich mit solch Software a la Cubase/Ableton/Reason wenig auskenne, aber ich bin sehr gut lernfähig. ;) Achja, verbunden werden soll das Ganze mit einem Win7(64bit)-Laptop.

Konkrete Ansprüche also:
- mehrere Kanäle / Eingänge
- Mic-Ins mit Phantomspeisung
- Software inklusive
- Monitoring per Kopfhörer und vernüftiges Lin-Out für die Stereoanlagen
- Preisbereich 100 € +/- 30

Vorschläge
Ich habe mich natürlich schon ein wenig umgeschaut und hier im Forum einige Threads gelesen und mir mal ein paar Kandidaten rausgepickt:

Wird hier sehr oft und wärmstens empfohlen, hat alles was ich brauche und die beigelegte Cubase-Software soll ja auch ziemlich gut sein. Angeblich ist der Unterschied zur Vollversion nur die beschränkte Spurenzahl, richtig?

Kostet so gut wie dasselbe, hat dafür aber die neuere Cubase-Version und auch alles, was ich brauche, wo liegt da der Unterschied zum US-144?

Ein Drummer-Kumpel hat ein großes Interface der Marke Focusrite und ist damit super zufrieden. Auch hier gibt's alles was ich brauche, allerdings mit Ableton Lite 8. Ist das auch gut zum Recorden geeignet?

Welches würdet ihr mir empfehlen oder habt ihr sogar noch andere Vorschläge?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe! :great:
 
XaserIII

XaserIII

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
28.03.09
Beiträge
490
Kekse
3.050
Hi!

Nunja, da deine Verstärker ja vermutlich Chinch als Input haben wollen, würde sich das Focusrite Saffire 6 ja anbieten. Es ist schon 'ne Weile auf dem Markt, und die Erfahrungsberichte zu dem Interface sind überwiegend positiv, auch ist Focusrite kein unbekannter Hersteller für Audio-Interfaces / Mic-Preamps. Ableton ist eine DAW, die man eher aus dem Bereich Electronic Music kennt, für "klassische" Rock, Funk etc. Aufnahmen würde ich eher zu Cubase raten, aber du kannst mit beiden Programmen alles machen, was du brauchst.

Zu den Tascam Interfaces kann ich nicht viel sagen, außer dass Tascam auch nicht gerade für Schrott bekannt ist, und wir das US-144 im Akustiktestraum in der Uni rumliegen haben (nehmen aber eh immer mit unserem DSP-Board auf).

Ich denke du wirst mit allen Glücklich werden, sofern du dir jetzt nicht umbedingt einen WOW! Effekt gegenüber deinem jetzigen Interface versprichst, zumindest was die Gitarren-Aufnahmen betrifft.

MfG;
Xaser
 
Cymon

Cymon

24/7 Bassist
HFU
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
07.06.08
Beiträge
3.739
Kekse
16.329
Ort
Bielefeld
Danke für die Antoert! :)

Nunja, da deine Verstärker ja vermutlich Chinch als Input haben wollen
Das ist kein Problem, läuft jetzt auch alles über das Millenium HA4 per Adapter auf Klinke, brauch als Ausgang theoretisch nur einen Klinkenausgang.


Zu den Tascam Interfaces kann ich nicht viel sagen, außer dass Tascam auch nicht gerade für Schrott bekannt ist
Stimmt, haben nen guten Ruf soweit ich weiß. Ich hab den Eindruck, dass das US-144 hier oft und gerne empfohlen wird, allerdings hab ich in ein paar der Bewertungen gelesen, dass der Kopfhörerausgang sehr leise sein soll...


sofern du dir jetzt nicht umbedingt einen WOW! Effekt gegenüber deinem jetzigen Interface versprichst, zumindest was die Gitarren-Aufnahmen betrifft
Also den WOW-Effekt erwarte ich nur dahingehend, dass ich mit dem neuen Interface wesentlich mehr Möglichkeiten habe, als mit dem Toneport, dass nur einen Gitarren-Eingang hat.
Die Gitarren-Sounds und vor allem die Bass-Sound (bin Bassist ;) ) bei der Line6-Software sind alles andere als zufriedenstellend und ein vernünftiges Recording-Programm hab ich auch nicht.
Ich könnte also mit dem neuen Interface mehrere Probleme gleichzeitig beseitigen, sprich "meine" Sounds von meinen Amps per Mikro aufnehmen und gleich in einer vernünftigen Software abmischen. :great:
 
XaserIII

XaserIII

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
28.03.09
Beiträge
490
Kekse
3.050
Also den WOW-Effekt erwarte ich nur dahingehend, dass ich mit dem neuen Interface wesentlich mehr Möglichkeiten habe, als mit dem Toneport, dass nur einen Gitarren-Eingang hat.
Die Gitarren-Sounds und vor allem die Bass-Sound (bin Bassist ;) ) bei der Line6-Software sind alles andere als zufriedenstellend und ein vernünftiges Recording-Programm hab ich auch nicht.
Ich könnte also mit dem neuen Interface mehrere Probleme gleichzeitig beseitigen, sprich "meine" Sounds von meinen Amps per Mikro aufnehmen und gleich in einer vernünftigen Software abmischen. :great:

Na dann hast du freie Wahl :) Ich könnte dir jetzt noch als Alternative diese drei Interfaces an den Kopf schmeißen:

https://www.thomann.de/de/steinberg_ur22.htm
https://www.thomann.de/de/maudio_fast_track_c400.htm
https://www.thomann.de/de/focusrite_itrack_solo.htm

alle drei dürften was taugen. Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, außer das ich in deiner Situation wohl persönlich das Focusrite Saffire 6 USB oder vielleicht noch das M-Audio Fast Track (wegen Pro Tools) nehmen würde, da du bei beiden Interfaces wohl auch eine große usergroup und damit Support-Community finden wirst.

MfG,
Xaser :)
 
Cymon

Cymon

24/7 Bassist
HFU
Zuletzt hier
23.05.20
Registriert
07.06.08
Beiträge
3.739
Kekse
16.329
Ort
Bielefeld
Hey Xaser,
danke für die Vorschläge. Da hast du wohl recht, in der Hinsicht hab ich echt freie Auswahl.
Ich hab mich jetzt auch für das Saffire 6 entschieden. Auch weil mein Drummer-Kumpel ein großes Saffire hat und wir da teilweise mit der kompletten Band schon drüber geprobt haben (Drums per Midi, Keyboard, Gesang, Bass) und es auch ziemlich gut klang.

Danke für eure Hilfe!! :great:

Greetings from Tapatalk
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben