Suche Gitarre mit Les Paul Schaltung und Floyd Rose

von cLock, 16.07.08.

  1. cLock

    cLock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.07.08   #1
    Hallo

    wie oben gesagt suche ich eine Gitarre mit Les Paul Schaltung und Floyd Rose.

    Kosten erstmal egal.
     
  2. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 16.07.08   #2
    Theoretisch würde jede Gitarre mit zwei Humbuckern und einem Floyd Rose in dein Schema passen, da man ja ohne großen Aufwand die bestehende Schaltung anpassen könnte.

    Insofern kommen sehr viele Gitarre in Frage, was dazu führt, dass du deiner suche noch weitere Kriterien hinzufügen solltest.
     
  3. cLock

    cLock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.07.08   #3
    eeeeeehhhm:

    ich muss einstellen könn aufjedenfall dass ich von den einzelnen humbuckern die lautstärke ändern kann, weil ich mich sehr mit kill switch beschäftige.

    Mehr kann ich eigentlich kaum noch dazu sagen. Ok sollte im preislichem rahmen bis zu 500€ gehen wenn möglich. Teurer sollte sie aber nicht sein.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.08   #4
    Wenn du das brauchst weil du Killswitchen willst, wärs dann nicht gescheiter, der Killswitch seperat einzubauen, als Druck- oder Kipptaster zum Beispiel?
    Dann schränkst du dich nicht so dermassen ein bei der Gitarrenwahl...

    Direkt zu deinen Randbedingungen würden mir erstmal diese paar Agiles einfallen:
    Schwarz, EMG HZ, Weiß, Gold, Schwarz, Chrom, Weiß, Chrom

    In deinem Preisrahmen wird es leider mehr als schwer, auch noch ein echtes Floyd Rose zu bekommen, und die Lizens-Teile ham ne Spanne von Miserabel bis Mehr als Gut. Also da müsste man dann Glück haben oder wissen, welche gut sind ( _xxx_ hier im Board kennt sich da sehr gut aus).
    Ansonsten bliebe die Überlegung, dass du dir einfach eine Möglichst gute Gitarre kaufst die dir gefällt und mindestens 2 Potis hat. Das sind dann meistens Volume und Tone, und das Tone-Poti kannste dann mit relativ wenig Aufwand zum Volume-Poti umbauen.

    Aber wie gesagt: Ich würde das so machen, dass ich mir eine Gitarre besorg, die mir möglichst gut gefällt und qualitativ super ist, und dann noch den einen kleinen Taster nachrüste. Wenn du dir da eine mit Schlagbrett suchst, musste nichtmal was am Holz machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. cLock

    cLock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Vielen Dank für die Antwort!

    Weisst du denn was es kosten würde an einer Gitarre ein Kill-Switch Kipp-Schalter nachrüsten zu lassen?
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.08   #6
    Dürfte eigentlich höchstens sowas um 20, 25€ rum kosten.
    Is quasi keine Arbeit. Bohren, Schalter durch, 2 Kabel hin und fättsch...

    Wenn da jemand viel mehr wollen würde schickste se mir, das mach ich mal so nebenher ;)
     
  7. cLock

    cLock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    30.12.12
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.07.08   #7
    Gibt es eigentlich einen Unterschied im Klang usw. zwischen normaler LesPaul schaltung und extra eingebautem Kill-Switch?
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.08   #8
    Nö.

    Ein Schalter hat Theoretisch einen unendlich hohen Widerstand im offenen Zustand, praktisch kommt er da auch recht gut hin. Es ist in dem Fall also als wär dieses Bauteil nicht vorhanden :)
     
  9. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 17.07.08   #9
    Moin,

    die Grass Roots GCL-58H könnte was sein. Hier mal ein Link zum glotzen (was anderes habe ich nicht gefunden, das Modell wurde wahrscheinlich eingestellt): http://cgi.ebay.at/ESP-Les-Paul-von...333937QQihZ020QQcategoryZ114463QQcmdZViewItem
    Sieht zwar wie eine LP aus, hat aber einen geschraubten Ahornhals (lackiert), Lindenkorpus, Floyd Rose und den Schalter.
    Hier in Hamburg will einer die für 250€ verticken, schau' mal in die Kleinanzeigen von Thomann. Irgendwo habe ich auch noch den Testbericht aus G&B rumfliegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping