suche günstigen bass+amp

von Bea@guitar, 19.02.06.

  1. Bea@guitar

    Bea@guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Ich bin eine Gitarristin, deswegen kenn ich mich mit Bässen nicht so ganz aus:screwy: ...
    Eine Freundin von mir will in meiner band anfangen Bass zu spielen, da wir beide keine Ahnung von Bässen haben und sie wenig Geld hat wollte ich nun fragen ob das und das gut ist? :confused:
    Ihr Limit ist 300€ für beides und wir brauchen einen Amp der beim proben laut genug ist um gegen nen Sclagzeug und ne Gitarre anzukommen...mein Schlagzeuger hat noch Boxen, kann man die an den Amp schließen? Hat jemand erfahrung mit den beiden Instrumenten? Oder gibt es andere angebote die gut sind zu einem ähnlichen Preis?
    Ich weiß nicht ob das beim Bass spielen auch wichtig ist, aber wir spielen Punkrock und Deutschrock...:screwy:

    Danke schonmal im Vorraus...
    MfG Bea
     
  2. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.02.06   #2
    Über den Bass kann ich leider nichts sagen, scheint aber für rockigere Sachen durch den einen Humbucker gar nicht so schlecht zu sein. Beim Verstärker solltest du vielleicht noch angeben wieviel Watt deine Gitverstärker hat. Mit 60 Watt wird es aber ehrlich gesagt wohl etwas eng, das reicht normalerweise fürs Üben zu Hause.
     
  3. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Also normale Boxen wirst du wohl kaum anschließen können. Bzw. sie würden dir ohne nichts nützen, weil sie davon kaputtgehen könnten. Subwoofer würde ich auch nicht empfehlen daran anzuschließen. Also ich habe 250 watt zum proben und für auftritte, das reicht in jedem fall. Zuhause habe ich 50 watt zum üben. Klingt ab einer gewissen lautstärke nicht mehr so ganz gesund, deshalb würden 60 watt wahrscheinlich nicht ausreichen

    Edit: In jedem Fall sollte der Bassverstärker mehr Watt haben als der Gitarrenverstärker
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.02.06   #4
    Normalerweise gilt beim Kauf eines Verstärkers für die Band eine alte Faustregel die besagt das man das 4 fache der Wattzahl des Gitarrenverstärkers nehmen soll, dann sollte es auf jeden jeden Fall ausreichen. Bloß das kann sich leider kaum jemand leisten, für die Band reichen aber wie mein Vorgänger schon sagte meist 250 - 300 Watt :)
     
  5. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.02.06   #5
    Das kann sich in der Tat kaum jemand Leisten. Da hilft nur, den gitarreros ein paar schwächere verstärker anzustöpseln:twisted:

    Also ich komme mit 250 watt echt gut hin. hab selten voll aufgedreht, weils auch ungesund klingt, und das dann aus dem Proberaum bis ins nachbarhaus schallt und dort die gläser aussem schrank fallen ;)))
     
  6. Bea@guitar

    Bea@guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Mein jetztiger Gitarrenamp hat 40 Watt, aber ich kaufe bald einen neuen mit 100Watt...
    Was würdet ihr für einen Verstärker empfehlen?

    MfG Bea
     
  7. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.02.06   #7
    den könnte ich empfehlen, ich spielen ein ähnliches modell
    http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BCOMBO_0_BAS0002110-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    der entspricht leider nicht dem angesteuerten endpreis
    würde allerdings für kleinere Gigs und zum proben reichen

    der http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BCOMBO_0_BAS0001901-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    hat allerdings auch schon power
     
  8. Bea@guitar

    Bea@guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Würde es gehen wenn man noch sowas anschließt?:confused:

    LG Bea
     
  9. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 19.02.06   #9
    Also 60 Watt müssten zum proben schon reichen (wenn ihr einen normalen drummer habt)
     
  10. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.02.06   #10
    ich kann mir leider nicht vorstellen, dass der wirklich 300 watt rms hat. Wenn doch, will ich den auch, bei dem preis :eek:

    Wie viel watt er nun tatsächlich RMS hat, ist fraglich

    Edit: Das ist eine Box, da brauchst du noch Topteil zu und die sind ordentlich teuer!
     
  11. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.02.06   #11
    Bei dem GK Backline bleiben aber nur noch etwa 70€ für nen Bass, und das möchte ich niemandem zumuten.
    Bleibt also die Frage, ob man erst nen ordentlichen Amp oder nen ordentlichen Bass holen sollte.
    Nun, da wohl ne Band schon steht und die anderen bei Punkrock eine eher moderate Laustärke haben, würde ich eher zu nem ordentlichen Bass tendieren(zum Beispiel den Yamaha RBX 170).
    Bei Gigs habt ihr ja oft ne PA über die der Bass laufen kann, was dann also ned das Problem sein würde.
    Für nen kleinen Amp bleibt dann also ned mehr viel übrig(also beim Yamaha nur noch ca 90€)was die Sache dann als sehr schwierig gestaltet, würde da mal den Gebrauchtmarkt durchforsten oder den Behringer BX-300 nehmen.
     
  12. Bea@guitar

    Bea@guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.02.06   #12
    Achso ich dachte die Teile kann man auch an nen Combo anschließen!:screwy:
    Ich glaub wir haben in der Schule auch nur so ein 60 Watt bass verstärker und da Boxen angeschlossen, das ist auch ein Combo (hab ich mal bei nem Auftritt unserer Schulband gesehen, mich lässt ja an das Zeug niemand ran). Es kann aber sein das ich mich irre!

    Danke für die Antworten!!:rock:
    Bea
     
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.02.06   #13
    Achso du willst sie zusätzlich anschließen, ja wenn die combo nen anschluss hat geht das
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 19.02.06   #14
    lasst ihr mal ´nen alten mann lästern ;) ?
    (letzten freitag "vorgruppe" mit vorwiegend eingedeutschen ac/dc-covern im freizeitheim für) 2 junge nachwuchs-krawallbands;) . ordentliche pa, monitore - alles da. das minderjährige publikum ( z.t. mit hahnenkammfrisur) macht ordentlich pogo vor der bühne. ein basser hatte einen sweet-15 hinter sich und muss sich darüber anscheinend auch noch gehört haben (aber wahrscheinlich erscheint es mir nicht). ergo: wo wollt ihr hin? vorweg: neu wird´s nix mit dem preis.
     
  15. Bea@guitar

    Bea@guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.02.06   #15
    Das muss ja auch nicht neu sein...
    Wir wollen proben und kleine Gigs spielen, z.B. private Partys! Also muss das schon nen ordendliches teil sein, denke ich!

    MfG Bea
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 19.02.06   #16
    abgesehen vom humbucker und der optik hätten wir hier z.b. eine durchaus punk- und deutschrocktaugliche, überaus solide axt oberhalb des üblichen einsteigerniveaus. das ganze (mit zubehör, darf dann auch die 150,00-grenze knacken).
    [​IMG]
    bleiben knapp 150,00 für taugliche gbrauchtcombo. da findet sich auch was ...
     
  17. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 20.02.06   #17
    Ich schätze ein 100 watt verstärker würde es auch tun, wenn du nicht grade große hallen beschallen willst!
     
  18. malekit

    malekit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.05.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 22.02.06   #18
  19. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 24.02.06   #19
    Naja, ich will ja nicht sagen das Harley Benton schlecht ist, aber für ein wenig mehr Geld bekommt man schon deutlich bässere Instrumente und Verstärker. Zumal die HB-Verstärker es so an sich haben an ihrer Belastungsgrenze starke Probleme zu bereiten.
     
  20. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.02.06   #20
    Wenn du nur wenig Geld hast...gibts zwei Optionen, entweder du sparst oder du kaufst dir den 200Watt BassAMP von Harley Benton für 200€ (Der ist wirklich gut) und ein Harley Benton Bass...Solltest mit 300€ weg kommen und Harley Benton ist wirklich okay!


    mfg Jeff


    EDIT: Also 300€ insgesamt, UPS Wurde schon gesagt Sorry!
     
Die Seite wird geladen...

mapping