Suche gutes Audiointerface - welches Zubehör brauche ich dazu?

von Whorácle, 26.02.12.

  1. Whorácle

    Whorácle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 26.02.12   #1
    Hallo zusammen!

    Wenn das ein Thread zum Thema Audiointerface zu viel ist, entschuldigt bitte.

    Ums kurz zu machen:

    Ich habe mir in der letzten Woche den neuen Kemper Profiling Amp gekauft (http://kemper-amps.com). Jetzt brauche ich ein Audiointerface.

    Hab auch schon einen Vorschlag bekommen:

    https://www.thomann.de/de/m_audio_mobilepre_mkii.htm

    Tja, soweit so gut. Ich schätze, dass es ziemlich ausreichend ist, wenn ich mir die Beurteilungen so ansehe. ;) Jedoch kenn ich mich mit der Technik überhaupt nicht aus, bin eher der Plug&Play Typ. :o

    Welches Zubehör brauch ich denn für das Audiointerface (Kabel [XLR?],etc.)?
    Den Signalweg hab ich mir in etwa so vorgestellt:

    "Kemper PA - Audiointerface - (per USB) -MacBook."

    Ich möchte aber, dass das MacBook und der Kemper PA über die gleichen Boxen zu hören sind. Also dass der Outputport der Gleiche ist. Klappt das denn auch? ;)
    Derzeit spiele ich über Logitech Computerboxen. Habe aber vor mir heuer Studiomonitore fürs getraute Heim zu besorgen.

    Zwecks Studiomonitore frag ich jetzt lieber nicht, das würde den Rahmen doch ein wenig sprengen. Außerdem find ich diesbezüglich sicher einiges im Board ;)


    Vielen Dank für eure Antworten! :)
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    4.181
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    540
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 26.02.12   #2
    Mono könnte man das machen, der Kemper hat halt nur einen analogen mono Eingang.
    Dafür gibt es einen S/PDIF Ein/Ausgang. Das sollte im Regelfall 1 Kanal Stereo sein. Daher würde ich nach einem Interface mit S/PDIF Anschluss suchen, weil eine solche digitale Verbindung eben verlustfreier ist als eine analoge.

    Da hab ich 2 Seiten Suchergebnisse für USB Interface mit S/PDIF.
    Ganz billig, aber eigentlich ausreichend:
    Oder sowas, das kann etwas mehr. Da hast du auch analoge Ein/Ausgänge.
    Dann brauchst du 2 Stück von denen:
    oder in einer anderen Länge.
     
  3. Whorácle

    Whorácle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 26.02.12   #3
    Erstmal vieeeeeeeelen Dank für deine Hilfe! :)

    Ich muss wirklich ganz dumm fragen.
    Dh ich steck zB das M-Audio Interface per USB an den PC an, dann das Kabel in den S/PDIF OUT des Kempers und ins IN des Interfaces?
    Die Lautsprecher steck ich in den "Phone" Ausgang (sind ja derweil nur norm. PC-Lautsprecher), dann hab ich den Output beider Geräte (MacBook + Kemper) auf den Boxen. Was, bzw. wie mach ich das aber wenn ich Studio-, bzw. Abhörmonitore besitze?

    Ach Gott, Fragen über Fragen - is mir ja peinlich zu fragen... :o
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    4.181
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    540
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 27.02.12   #4
    nein, nein, frag nur!
    Soweit stimmt das.
    Ich dachte allerdings, du willst die Endstufe dieses Kemperdings nutzen willst. Daher hab ich auch zwei mal das S/PDIF Kabel gelistet, weil du da auch einen Eingang hast, der mit dem Ausgang des Interface verbunden werden kann.
    Wie allerdings die Pegel gegenseitig ausgesteuert werden, müsstest du im Manual selbst rauslesen bzw. einfach probieren.
    Natürlich ist die Endstufe für PC Boxen zu heftig, sind diese passiv, sollte ein Kopfhörerausgang genügen.
    Gute Frage: Die Interfaces haben Line Ausgänge die für so eine Anforderungen gedacht sind. Allerdings liegt beim ESI der linke Line und der Kopfhörerausgang auf der selben Buchse. So lässt sich nur entweder oder betreiben, jedoch nicht beides gleichzeitig.
     
  5. Whorácle

    Whorácle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 27.02.12   #5
    Hm, blöde Frage, aber was nützt es mir, wenn ich den IN des Kempers mit dem OUT vom Interface verbinde? Was passiert dann? Wie gesagt bin eher der Plug&Play Typ ;)
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    4.181
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    540
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 27.02.12   #6
    Jo, des isch doch plug and play...
    Was genau passiert kann ich dir nicht sagen, aber du solltest das, was am Ausgang des Interface anliegt auf der Endstufe des Kemper haben. Sind da Boxen dran, hört man was. In welchem Verhältnis zum Rest, weiss ich nicht.

    edit: Danke für die Kekse!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Whorácle

    Whorácle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 28.02.12   #7
    Ach ich werds einfach mal probieren hehe! :)

    Danke jedenfalls für deine Hilfe! :) Werd mir das M-Audio mal bestellen ;)
     
  8. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.848
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.253
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 28.02.12   #8
    Also der Kemper ist, wie es scheint, ein reines Digitalgerät ohne Endstufe oder Lautsprecher. Einen S/PDIF Ausgang scheint der Kemper laut beschreibung der Webseite nicht zu besitzten. Oder die Seite wird mir nicht richtig angezeigt.
     
  9. Whorácle

    Whorácle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 28.02.12   #9
    Doch doch den hat er, hab selbst nachgeguckt^^ ;)
     
  10. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    4.181
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    540
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 28.02.12   #10
    Also ich hatte dieses PDF zu Rate gezogen: Anleitung deutsch
    Da ist auf Seite 24 Die Rückseite abgebildet.
    Aber Du hast recht ich hatte aus dem Namen Kemper PA irgendwie auf Public Audio und nicht auf Profiling Amplifier geschlossen, weswegen ich die Main Out als Lautsprecherausgang fehlinterpretiert hatte.
    S/PDIF ist aber ja da. Also halb so wild.
     
  11. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.848
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.253
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 28.02.12   #11
    jau. Wenn er S/PDIF hat ist ja alles in Butter. Ich bin dem Link auf die Webseite gefolgt, den Whoracle angegeben hat, die nicht gerade sehr aufschlussreich war. Dort wurden nur grob die Ein und Ausgänge beschrieben. Von S/PDIF war dort nicht die rede. Das Manual konnte ich dort auch nicht finden. Da reicht dann denke ich auch ein billiges Interface mit S/PDIF eingang. Mit dem M-Audio hat er natürlich noch zusätzliche Möglichkeiten.
     
  12. Whorácle

    Whorácle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    24.01.13
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.201
    Erstellt: 28.02.12   #12
    Och Mensch, das tut mir aber leid. Daran hab ich mal überhaupt nicht gedacht. Der Kemper Profiling Amp wird des öfteren in Foren nur mit Kemper PA abgekürzt - dat hab isch dann mal so übernommen ;)

    Bin schon gespannt ob und wie das Ganze funktionieren wird. hehe. Freu mich auf jeden Fall schon sehr darauf :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping