Suche METAL AXT mit dünnen Hals

von rick_emmet, 25.07.08.

  1. rick_emmet

    rick_emmet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.07.08   #1
    gibts bestimmt 100 threads von, aber ich suche gezielt nach ner Metal Gitarre mit dünnen Hals und zwar im Vergleich zu meiner jetzigen EPIPHONE STANDARD LES PAUL.
    Gut wär also wenn jemand ne Vergleichsmöglichkeit hat und diese auch mal gespielt hat !!
    Anforderungen sind:
    -kein Tremolo System, Hardrock/Heavy Metal tauglich, also ich brauche keine 32 Sound bzw. PU Kombinationen..1 PU würde mir reichen,gute Bespielbarkeit (stichwort "shredder" Klampfen),
    gut aussehen soll se natürlich auch noch..preis bis 800 euro
    ins auge gefaßt hatte ich die SCHECTER HELLRAISER(ohne TREMOLO), da kenn ich die Halsdicke aber nicht oder ne IBANEZ, bin aber für jegliche Vorschläge offen.
     
  2. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #2
    Also bei Ibanez auf der Homepage ist zu jeder Gitarre die Halsform angegeben.
    Da kannst ja mal deine Suche beginnen. Und soo viele Modelle haben die ja auch nicht, nur tausend verscheidene Ausführungen ;)
     
  3. AlohaHe

    AlohaHe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    19.08.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 25.07.08   #3
    Rettet dem Dativ!!!
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 25.07.08   #4
    SPAM!!! :mad:

    die hellraiser hat nen hals, der dem ibanez wizard II sehr ähnlich ist. womöglich hat er aber nen kleineren rundungsradius und kommt einem deshalb etws dicker vor. die hälse von esp/ltd sind oft sehr dünn, die von ibanez teilweise auch. die ESP KH hat einen der dünsnten hälse, die ich je gesehen habe

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_kh602bk_egitarre.htm

    von ibanez sind die wizard prestige hälse recht dünn und wirken durch den sehr großen rundungsradius auch sehr flach.

    vergleiche die maße von der RGT6 EXFX mit dem wizard 2 hals und die maße der RGA321F mit dem wizard prestige hals

    der wizard 2 ist an den meisten rgs anzutreffen, hast bestimmt schonmal einen in der hand gehabt.

    wizard 2 sowie der hals der hellraiser c-1 sind beide bedeutend dünner, als der hals einer epi lp. die bespielbarkeit von ibanez rgt (t steht für nekc through, also durchgehender hals) modellen ist in den oberen bünden abspolut problemlos, bei der hellraiser siehts ähnlich aus. an den wichtigen stellen kommt man überall ran, sogar ich mit meinen kleinen wurstfingern.
     
  5. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.07.08   #6
    naja, die dünnsten hälse haben eigentlich Jackson und ibanez

    laut deinen vorgaben solltest du dir mal die Ibanez RGR 08 LTD ansehen

    RG--Body, Wizzard II Hals mit reversed Headstock
    Schwarz (pianolack) imt weißem Binding um Korpus, Griffbrett und Kopfplatte, sieht edel aus
    Hardware in Cosmo-Black
    fixed Bridge
    1 aktiver SeymourDuncan Humbucker an der Bridge
    1 Volumenregler und
    1 Killswitch als spielzeug....


    fertich, und das ganze inkl. gigbag für 399 steine. ist obendrein ne sehr limitierte auflage, da läuft also nicht jeder mit rum. bi guter pflege kann das in ein paar jahren für (nen sammler z.B.) sogar ne Wertsteigerung bedeuten.
     
  7. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 25.07.08   #7
    Moin,
    ich habe wirklich lange Zeit mit einer Epi LP Std gespielt;).
    Bei deinem Budget solltest du wirklich etwas taugliches finden. Gitarren mit Tremolo solltest du nicht unbedingt völlig ausschließen, vielleicht findet sich ja bei denen auch eine nette. Man kann ja das Tremolo ohne Probleme still legen.
    An die Schecter Hellraiser habe ich auch sofort gedacht, wirklich gutes Teil. Bespielbarkeit ist in Ordnung, Sound sehr gut, für den Preis.
    Bei Framus musst du auch unbedingt schauen. Renegade und Diablo liegen noch in deinem Budget, wenn dir das Natur Finish zusagt. Made in Germany, geplekkt für perfekte(!) Bespielbarkeit, toller Hals und ausgewogener Sound. Ich habe mich in deren Produkte verliebt, weil es für mich einfach nichts bessere in der Preisklasse gibt. Wenn du ein schwarzes finish willst, dann musst du ca mit 1000€ rechnen. iegt zwar knapp über deinem Budget, aber hier würde sich dann das Sparen wirklich lohnen.

    Was ich nicht gespielt habe, aber trotzdem eventuell passen könnte:
    Ansonsten vielleicht eine Scheter Diamond Elite, Dean Vendetta, Godin Redline(nur ein HB), Godin Freeway, Washburn X-50 Pro, ...
     
  8. some1

    some1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 25.07.08   #8
    die gitarre spielt unser 2. gitarrist...sehr viel gitarre für das geld!
     
  9. rick_emmet

    rick_emmet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.07.08   #9
    erstma danke für die Tips...
    hat denn jemand mal die hals-maße (dicke, wie das auf der Ibanez Seite angegeben ist)
    für die Paula parat ??
    auf der EPI Seite sind die leider nich angegeben...ich glaub nicht das ich das so genau bei meiner paula messen kann...
    die RGR 08 LTD gefällt gut...die hat ne HAlsdicke von 19 bzw. 21mm, da würden mich mal zum Vergleich die EPI Maße interessieren...
    und was zum Geier bewirkt der KILLSWITCH.. Selbstzerstörung oder das High-Gain Inferno ??
     
  10. Apfelkrautwurst

    Apfelkrautwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    968
    Erstellt: 25.07.08   #10
    Ist eigentlich nur ein einfacher AN/AUS-Taster, den man benutzt um das Signal stottern zu lassen.
     
  11. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 25.07.08   #11
    Also die Epi hatte ein Kumpel von mir noch vor einigen Tagen in der Hand, der spielt normalerweise RGs von Ibanez. Er empfand den Hals durchweg als sehr flott und angenehm zu bespielen, falls dir das hilft. Mit dem Maßband sind wir da nich drangegangen, sowas is aber eh subjektiv. ;)
     
  12. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 25.07.08   #12
    Nein das ist ein On/On Schalter, der bei Betätigung das Signal auf Masse zieht, nicht einfach unterbricht. Ob er hier als Schalter oder Taster ausgeführt ist weiß ich grad nicht. Jedenfalls macht er bei Betätigung die Gitarre schlagartig stumm ;-)
     
  13. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 25.07.08   #13
    lasst uns ein haar spalten... :rolleyes: ich finde ein "nein" am anfang von diesem satz unpassend
    (sry für spam/ot)
     
  14. rick_emmet

    rick_emmet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.07.08   #14
    wie funzt das denn bei den Ibanez (fixed bridge) mit der Einstellung der Saitenlage ??
    das ist bei der Paula natürlich extrem einfach..2 schrauben fertig...

    da ich der Tieferlegungsfetischist bin, ist mir das sehr wichtig das man das einfach und selbst machen kann...:confused:
     
  15. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 27.07.08   #15
  16. rick_emmet

    rick_emmet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    87
    Erstellt: 28.07.08   #16
    yep, die isses nun bzw. hab sie bestellt...

     
  17. Overdubbed

    Overdubbed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.08   #17
    die meiner Meinung nach besten Hälse sind von Ibanez - obwohl ich demnächst mal BC Rich austesten werde. Vor allem zu empfehlen die S Serie. Wenn Du ne richtige Axt willst kommste an einem Tremolo aber nicht vorbei. Bin eh ein Fan des Tremolo bezüglich der Saitenspannung und der Möglichkeit diese auch individuell einzustellen. Ohne Tremolo schlabbern mir die Saiten zu sehr, das stört bei höheren Picking Geschwindigkeiten. Ausserdem nicht zu unterschätzen, folgendes: Beim Tremolosystem reissen die Saiten meist weit unten in Nähe der Einspannung, wenn man klugerweise Oben einige Windungen mehr draufgelassen hat, kann man die Saite ohne Weiteres wieder einspannen. Bei ner Probe oder so recht praktische und schnelle Lösung. :great:
     
  18. underthegun

    underthegun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hauptstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 29.07.08   #18
  19. SpanK

    SpanK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 29.07.08   #19
    Ich kann jedem, der auf der suche nach nem "Metal-Brett" ist die LTD MH400NT empfehlen - Das ist meiner Meinung nach einfach ein top Instrument, das durch den eingeleimten Hals, die EMG´s (jaja Klischee ;) ) und die string-thru-Konstruktion auch noch ein absolutes Sound- und Sustainmonster ist! Von mir gibts da na klare Kaufempfehlung!
     
  20. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 29.07.08   #20
    wo hastn die gefunden? :eek: ich wusste garnciht, dass es sowas auch in deutschalnd zu kaufen gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping