Suche Midisoftware

von Gika, 19.10.06.

  1. Gika

    Gika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    11.10.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Embrach (Schweiz, Raum Zürich)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    286
    Erstellt: 19.10.06   #1
    Hallo,

    Ich hab mal gehört, dass es es etwas geben muss, dass man auf dem PC installieren kann, um Miditöne realer klingen zu lassen - so eine ARt Ansammlung an Synthesizern oder so. Kann mir jemand sagen, wie die Dinger heissen und wo man die bekommt? Ich nehm mal an, das ist ne Software, die man irgendwo runterladen kann. Oder musss man da eine andere Soundkarte haben? Ich seh echt nicht durch:confused:
    Es geht mir eben darum, Midiplaybacks laufen zu lassen (mit verschiedenen Stimmen und Instrumenten gleichzeitig), so dass sie ein wenig echter klingen als dieses Standardgepiepse. Eine Synthesizersoftware hab ich schon, kann aber natürlich nur die Keyboardstimme auf der Orgel laufen lassen, dass Schlagzeug muss irgendein Drumsynthi haben, für die Gitarre braucht wieder was anderes. Kann ja nicht mehrere Programme miteinander spielen lassen, oder?

    Kann sein, dass ich hier eine völlig blöde Frage stelle aber trotzdem: Danke für eure Tipps!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Ja, so etwas gibt es. Ein Standard dafür ist das Format VSTi, also VST-Instrumente. Die kann man als Plugins in MIDI-Software verwenden, sofern diese das unterstützt. Schau mal in den Freeware thred, da stehen schon einige Links. Ansionsten mal nach VST-Instrumenten googlen.
     
  3. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.10.06   #3
    Da gipps was neues von Native Instrumens, nennt sich Bandstand.
    Kannst ja mal auf deren Website schauen, vielleicht ist das ja was für dich,
    läuft glaub ich auch Standalone, also kann midi laden.
     
  4. Gika

    Gika Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    11.10.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Embrach (Schweiz, Raum Zürich)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    286
    Erstellt: 29.10.06   #4
    So was wär gar nicht schlecht - sogar noch besser! Aber ist mir viel zu teuer und braucht zuviel Speicher! Suche eher etwas kleines. Vieleicht würde es auch reichen, mir ein Midikabel (-interface) zu besorgen und denn Sound über mein midifähiges Sythesizerkeyboard spielen lassen. Selbst das würde mir schon genügen. Ist das überhaupt möglich?
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 30.10.06   #5
    Ja, natürlich. Du brauchst dann eben eine Soundkarte oder Interface was dies unterstützt und schon kann es los gehen. Es gibt jetzt schon gute Angebote von M-Audio und E-Mu wo man Cubase SE oder ähnliches als Sequenzer dabei hat und weitere Vst oder Vsti kannst du dir dann als Freeware im Internet ziehen.

    Beispiel: https://www.thomann.de/de/emu_0404_digital_audio_system.htm

    Enthaltene Software: Cakewalk SONAR LE, Steinberg Cubase LE and Wavelab Lite, Ableton Live Lite 4 for E-MU, IK Multimedia AmpliTube LE, Minnetonka diskWelder BRONZE (trial version), SFX Machine LT, plus E-MUs Proteus X LE Desktop Sound Module

    Falls du mit Guitar Pro arbeitest kann man von dort aus auch Midi´s Exportieren und im Sequenzer zum klingen bringen.

    :great:
     
  6. Gika

    Gika Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    11.10.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Embrach (Schweiz, Raum Zürich)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    286
    Erstellt: 30.10.06   #6
    Genau das habe ich ja vor. Ich habe mehrspurige Mididateien aus GP5 exportiert und will, dass diese gefälligst ordentlich klingen!:)
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 30.10.06   #7
    Joh, dann steht doch nicht mehr in Wege. Das einzigste Problem was du dann noch hast, ist das du einen Sequenzer braucht. Bei Kristal, Audition und Repper (freeware) ist es glaube so, das diese Sequenzer keine Vsti´s unterstützen sondern nur Vst Effekte. Also musst du wahrscheinlich ein klein wenig in die Tasche greifen und da empfehle ich dir diese Audiokarte (E-Mu 0404) zuholen. Somit kannst du dann auch deine E-Gitarre anstöpseln und per Vst Effekte (z.B. Amplitube, Guitar Rig) die zum klingen bringen.

    Geh einfach mal auf diese Seite und hör dir das Jingle an was am Anfang kommt. Das habe ich nur mit Vsti Effekten gemacht (Music Maker 06). Ist zwar nicht besonders gut, aber für´s erste mal mit diesem Programm, ganz gut. :rolleyes:

    Edit: Lade Zeit könnte etwas dauern. Habe zur Zeit Probleme mit dem Server.

    Ansonsten mit der "rechten" Maustaste auf diesen Link und auf "Speichern unter..."
    http://people.freenet.de/hochbau/pages/bob_meets_dj___empty_beer_bottle.mp3
     
Die Seite wird geladen...

mapping