Suche minimalistisches Midi Keyboard

von Morti, 28.07.06.

  1. Morti

    Morti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #1
    Sers MB Community...

    Ich habe mich bereits bei diversen Seiten umgesehen, wurde leider noch nicht fündig.

    Ich möchte die Möglichkeiten meines Hobbys, ein wenig Musik zu machen, verbessern indem ich meinen PC mit REASON jetzt endlich mal mit einem passendes Eingabegerät aufstocke. Das heisst, ich suche ein möglichst minimalistisches Midi Keyboard, dass ich allein dafür nutzen möchte, in Reason einfacher einspielen zu können.
    Es muss sonst keinerlei Funktionen besitzen... D.h. ich brauche eigentlich lediglich eine reine Tastatur ^^

    Ein Freund von mir hat sich solch eine mal für den Mac geholt, sie besteht wirklich nur aus den Tasten. Jedoch habe ich so etwas für den PC leider noch nicht gefunden.

    Hättet ihr das ein paar Tipps? Wär euch sehr dankbar!


    edit: habe grade von einem Freund erfahren, dass er für diese Arbeit ein einfaches USB Keyboard nutzt und somit ja gar keine MIDI Funktionalität brauch. Ist dies so möglich? Dann wäre dies viel sinnvoller, da ich momentan auch noch keine Midi komp. Soundkarte besitze.
    USB Keyboards sollten doch eigentlich noch günstiger sein mh?
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 28.07.06   #2
  3. Morti

    Morti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #3
    Ja da gibts doch sehr viel Auswahl... Auf den Seiten die ich bisher sah lagen die Preisansiedlung im deutlich höheren Regionen.

    Na dann vielen Dank, haben sich eigentlich alle Fragen geklärt! :)
     
  4. Morti

    Morti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #4
    Würdet ihr von so etwas ->

    Creative Labs "Prodi Keys" allgemein komplett abraten?!

    Denn für meine Zwecke würde dies jetz sehr praktisch anmuten. Vom Preis her natürlich ebenfalls absolut hervorragend.

    Da ich das Keyboard nur für Reason Zwecke, hobbymäßig und auch nicht allzu oft verwenden würde scheint das jetzt auf den ersten Blick ganz nett....


    Edit:
    Ok, nun bin ich mal gespannt auf eure Kritiken:

    Im Vergleich stehen:
    1. Creative - ProdiKeys DM
    2. Evolution E-Keys 37

    Und ich weiss nicht für was ich mich entscheiden soll..... Als Heimanwender, der das Ding nicht im Dauerbetrieb nutzen wird um damit ein bisschen am PC zu spielen...

    Würde mich über Meinungen sehr freuen!
     
  5. Sir_Johan

    Sir_Johan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.07.06   #5
    Sorry, aber meiner Meinung nach kannst du beide Keys in die Tonne hauen.
    Beide haben Minitasten, mit denen wird das Spielen eine wirkliche Herausforderung.
    Nimm lieber eins von den "teueren" die normalgroße Tasten haben, mit denen hast du dann aber auch mehr Spass, und lohnen sich auf die Dauer mehr.
    Oben wurde ein Key vom M-Audio vorgeschlagen, das hat ein Freund von mir, und ích habs bei ihm mal angespielt, und kanns dir weiterempfehlen.

    Gruß Sir_Johan
     
  6. Morti

    Morti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    9
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #6
    Habe mich jetzt entschieden und eingekauft...

    Es ist jetz das ESI KeyControl 49 geworden.
    Denke das ist ein guter Mittelweg.

    Ich danke euch für die ganzen Tipps und Vorschläge. Heute morgen hatte ich noch gar keine Ahnung von diesen Dingern.

    Danke!
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.08.06   #7
    Und, ist das ESI in Ordnung? OK, du hast keine Ahnung von Keyboards, und kannst das vielleicht nicht so beurteilen ;-)
    Ich suche gerade auch so was. Bin also selbst keine Keyboarder, aber ich habe noch einen 50€ Gutschein von Musik-Service, und anstatt sowas doofes wie Gitarrensaiten oder so zu kaufen, dachte ich mir, ich hole mir mal was, was ich vielleicht sonst nicht kaufen würde. Teilweise wäre es nämlcih schpon cool, gewisse Dinge einzuspielen, anstatt sie zu programmieren. Also inb Frage kommen das ESI Key Control49 oder die M-Audio Keystation 49. Mehr brauch ich nicht, mehr will ich auch nicht ausgeben. Gibt es wirklich gravierende Gründe, die gegen eines der beiden sprechen, oder hat eines doch entscheidenede Vorteile? Ansonsten scheint das ja bei gleichem Preis fast egal zu sein, für welches ich mich entscheide.
    Falls es günstigere Alternativen gibt, interessieren die mich auch (aber laut MS-Onlinekatalog gibt es die nicht, und dort muss ich ja kaufen)
    Aber vielleicht sollte ich noch ins Keyboardforum schauen...
    EDIT: Bin ja schon im KEys-Forum - dieser Therad wurde mal unter Recording eröffent, daher dachte ich, er wäre noch da...
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 02.08.06   #8
    @ ars ultima: ich kann nur zur 49er M-Audio Tastenleiste M-Audio Keystation 49e etwas sagen. Ich benutze sie zur Ansteuerung eines Motif-Racks über den MIDI-Anschluß und sie macht Ihren Job auch heute noch wirklich gut. Als Pendant im Low Budget-Sektor gabs damals nur die Miditech-Teile (Midistart-USB http://www.musicstorekoeln.de/de/global/0_0_G_0_SYN0000473-000/0/0/0/detail/musicstore.html), die mir wesentlich klappriger erschienen.

    Du kannst die 'Billigheimer' natürlich nicht mit Produkten von Novation oder Edirol vergleichen, aber für Einstiegszwecke bei gemäßigtem Anspruch an die Steuerungsvielfalt eines Masterkeyboards wirst Du verhältnismäßig gut bedient.
     
  9. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 07.10.06   #9
    Moin, dachte ich poste das mal hier rein...

    Ich hätte mal ein paar Fragen bezüglich der Anschlüsse:

    Einmal bei einem normalen Midi Keyboard,wie das, das oben erworben wurde.
    Würde das gerät auch über einen USB Anschluss laufen?
    Was genau zeichnet einen Midi Anschluss aus, hab da irgendwie bis jetzt nur Wiedersprüchliches gehört...
    Und dann zu dem Tastatur-Key Mischling:
    Um was für einen Anschluss handelt es sich dabei?

    Sorry wenn sich die Fragen dumm anhören, aber ich habe so gar keine Ahnung von Pc´s und bei dem ergoogelten wurde nur noch mehr Fragen aufgeworfen (kopplung von usb hubs an die downstreams,.... ?!?!^^).
     
  10. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 08.10.06   #10
    Trotz alle wiedersprüche, hoffe ich dir einzige sachen erklärt zu haben ;) .
    LG
    NightflY
     
  11. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 08.10.06   #11
    Hallo..


    ich hab auch eine paar fragen bezüglich masterkeyboards
    und zwar in meiner auswahl habe ich 2 stück:

    1. M-Audio Oxygen 49
    M-AUDIO - Oxygen 49 - USB-MIDI-Controllerkeyboard (49 Tasten)

    2. Evolution MK-449
    http://server5.gs-shop.de/200/cgi-b...D=5347&Seite=frameset.htm&bnr=14606&PKEY=9296


    erstmal fragen zur funktion:
    Auf die programierbaren felder kann ich dann spuren legen die ich zb mit reason gemacht habe oder? Mal konkret ich erstelle am pc nen bass und ne drum spur und leg die aufs keyboard und kann die dann auf knopfdruck zb bei einem live auftritt abspielen.

    gibt es ne möglichkeit auch direkt zb ne bass spur einzuspielen und die dann wiederzugeben? bei dem ersten keyboard liegt ableton live lite mit bei

    zu welchem würdet ihr mir raten? oder reicht für meine zewcke zb auch das m-audio 49e ohne zusätzliche schalter?
     
Die Seite wird geladen...

mapping