Suche neue SOUNDKARTE mit 6 oder 8 Eingängen... Empfehlungen?

von Unschuldsengel, 08.01.07.

  1. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 08.01.07   #1
    Hallo.

    Ich besitze seit über einem Jahr eine Audiotrak MAYA 44 USB-Soundkarte mit 4 Ein- bzw. Ausgängen. (Infos: Welcome to AUDIOTRAK) Tolles Teil, gibt nix zu meckern. Damit wurde auch das Demo meiner Band aufgenommen. Neupreis beim Thomann war damals 98,- €.
    Kurioserweise musste ich eben feststellen, dass es diese Karte wohl nicht mehr neu zu kaufen gibt und das Teil bei ebay für teilweise deutlich über 100,-€ weg geht. :screwy:

    Da kam mir spontan natürlich die Idee das Teil mit Null Verlust (hoffentlich zumindest) loszuwerden und mir eine neue gleichwertige Karte, jedoch mit 6 oder 8 Eingängen zu holen.

    because of: für unser nächstes Demo (welches für den Sommer angedacht ist) könnten wir z.B. die Drums mit mehr Mikros abnehmen als beim ersten Mal!!!

    Darum: Was könnt ihr mir für gleichwertige Soundkarten im Preis bis max. 150€ empfehlen?
    - ob USB oder Firewire ist egal
    - auch PCI möglich (wobei mir was externes lieber ist)
    - Breakout-Box oder 19" ist egal oder
    - Hersteller egal

    Sollte halt im Idealfall 8 Eingänge haben, damit ich über unser Mischpult aus 8 Kanälen via Direct Out alles getrennt aufnehmen kann.

    --> Mic PreAmps kein MUSS, da eigentlich alles über`s Mischpult laufen sollte!

    Danke für eure Hilfe!
    Gruss
    Michel
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 08.01.07   #2
    Eigentlich nichts.

    Das fängt bei 198,-€ an.....
    z.B.: M-Audio Delta 1010 LT


    Topo :cool:
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.01.07   #3
    Hi und Hallo.

    Also 8 Kanäle für den Preis wird schwer zu finden sein. Wenn ihr hauptsächlich das Mischpult als PreAmp nutzt, würd ich euch schon eher zu einer PCI raten. Von M-Audio gibt es diese hier: https://www.thomann.de/de/m-audio_delta_1010lt.htm oder diese externe Lösung von Lexicon: https://www.thomann.de/de/lexicon_omega_studio.htm.

    Eine weitere Möglichkeit wäre dann noch ein Phonic Helix Board, was ein Mischpult mit USB Anschluss ist. Ich glaube Yamaha machen auch so Teile.

    Im Fire Wire Bereich gibt es zwar sollche Teile, aber alle in der nicht erwünschten Preisspanne.

    Hoffe ich konnte helfen :great:
     
  4. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 08.01.07   #4
    Ich hab`s befürchtet! :mad:

    Warum? Das versteht ich nicht ganz...

    Danke. Die M-Audio Delta 1010 ist mir auch schon aufgefallen. Scheint ja sehr beliebt und auch sehr gut zu sein. Sinken solche Karten eigentlich mit der Zeit im Preis? Oder ist das ähnlich wie beispielsweise Boden-Effektgeräte für die Gitarre, deren Preis sich ja so gut wie nie ändert und deren Gebrauchtpreis auch mehr oder weniger in einem festen Rahmen ist.

    A propos Gebrauchtmarkt: ich hab diese hier in ner Gebrauchtbörse gefunden:
    ESI ESP-1010
    Die hört sich beispielsweise gut an (für meine Ohren!). Wär das auch ne Möglichkeit wenn man günstig an ne Gebrauchte ran kommt?


    Wenn ich meine (MAYA-)Karte jetzt im Moment nicht brauche...würdet ihr mir empfehlen die für nen guten Preis zu verscherbeln (siehe mein erstes Posting --> ebay-Preise)? Und bei Bedarf (falls es für ne 8-Kanal-Karte nicht reichen sollte) wieder eine vergleichbare 4-Kanal-Karte zu kaufen? Oder würde ich da im Endeffekt wieder drauflegen, weil ich eine vergleichbare Karte wie die MAYA nicht für das Geld bekomme...

    Danke!
     
  5. Ohne Uns

    Ohne Uns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    4.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 08.01.07   #5
    Sowas meinst du: https://www.thomann.de/de/phonic_phhb12_helix_board.htm ...

    Aber (der Grund meines Einmischens) das Ding kann keine getrennten Spuren per USB übermitteln, sondern nur die Summe ala 2 Stereo Spuren.... --> nicht die gewünschte Anwendung....

    so long....
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.01.07   #6
    Aja, wusste ich nicht. Diese Mischpult kann das auf jedenfall https://www.thomann.de/de/alesis_multimix_16_firewire.htm, kostet aber auch sein Geld.

    Die meisten Pci Karten haben oftmals keinen intigrierten PreAmp. Auch bei der empfohlenen M-Audio Karte liegen nur 2 PreAmps vor. Aus diesem Grund ist es Empfehlenswert wenn man mit einem Mischpult arbeiten. Bei den Interface Lösungen sieht die Sache anders aus. Hier ist meistens auf jeden Kanal ein PreAmp.

    Der Preis dieser Karten ändern sich eher selten. Wenn es vorkommt, wird meistens das Gerät langsam aus dem Sortiment genommen.

    Zu dem verlinkten Interface kann ich eher weniger sagen. Keine Ahnung ob das was taugt.

    Bye :great:
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 16.01.07   #7
    sicher? in der beschreibung steht doch "mit 24-bit / 96 kHz Firewire Interface für 16 unabhängige, nahezu latenzfreie Audio Kanäle zum Computer" oder hab ich da was falsch verstanden?



    @unschuldsengel:

    ich fürchte mit deiner preisvorstellung wirst du nicht ganz hinkommen, für 150 bekommste grademal zwei gute preamps, aber niemals acht, und ich denke ja ihr wollt ein bisschen professioneller aufnehmen als mit deinem alten interface, oder?

    ich glaube für dich kommt eher sowas in frage:

    Presonus Firepod Firewire-Interface

    Focusrite Saffire Pro 26 i/o

    Alesis IO-26 Firewire Interface

    MOTU 8Pre

    zu den ersten drei kann ich leider nix sagen, ich selber hab das motu, sehr geil, funktioniert einwandfrei, ist sein geld wirklich wert
    ich würde dir auch eher zu firewire raten, usb is meiner meinung nach ein bisschen unsicherer mit übertragungsgeschwindigkeit

    du kannst dir natürlich wie oben erwähnt auch ein mischpult mit eingebautem interface besorgen, zB sowas: Phonic Helix Board 18 Firewire MK II
    aber ich denke mal ihr habt schon ein mischpult, also wäre das ziemlich überflüssig, zudem wäre ich bei dem preis vorsichtig, gute preamps kosten ihren preis und da hast du ja noch ein komplettes mischpult im preis mit drin, kannst du ja aber ausprobieren



    das esi-teil was du da gefunden hast besitzt nur zwei preamps, das heißt du kannst nur zwei mics gleichzeitig aufnehmen, für drums also ungeeignet
     
  8. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 17.01.07   #8
    Hey, Danke für deine Vorschläge. Werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen, obwohl das doch meine Preisvorstellung übersteigt. :-)

    Natürlich streben wir eine bessere Qualität an als mit der alten Soundkarte. Aber ich seh den nächsten konsequenten Schritt erstmal darin, an einer besseren Mikrofonierung, besseren EQ-Einstellungen, Kompressor etc etc zu arbeiten. Gerade in diesem Bereich lagen bei unserer ersten Aufnahme die größten Fehler. Über die Qualität von Pre-Amps will ich mir da noch gar nicht den Kopf zerbrechen, da ich denke, die ersten von mir genannten Punkte sind für nen guten Klang erstmal wichtiger.

    Im Zuge der Drum-Aufnahmen will ich einfach mehr Mikros als nur 4 getrennt aufnehmen können, deswegen die Suche nach einer neuen Karte...

    Und genau in diesem Punkt hast du mich jetzt verwirrt. Anzahl Pre-Amps?!?! Ich will doch direkt aus dem Mischpult in die Kanäle der Soundkarte. D.h. die Signale sind doch schon verstärkt. Also reicht mir doch auch ne Soundkarte völlig ohne Pre-Amps...

    Oder hab ich das jetzt falsch verstanden? :screwy:

    Wie dem auch sei:
    ich hab mal die hier ins Auge gefasst:
    https://www.thomann.de/de/audiotrak_maya1010.htm
    Solange die nicht schlechter ist als die Maya 44 wird alles gut! :-)
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.01.07   #9
    Sehr richtige Einsicht, die aber leider noch nicht so verbreitet ist...
     
  10. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 17.01.07   #10
    ups sorry, überlesen, doch klar dann sollte das mit dem teil funktionieren, kann aber nix zur qualität des geräts sagen
     
  11. ConjuS

    ConjuS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #11
    Exakt diese Karte würde mich auch interessieren. Damit könnte man die Signale direkt an einem normalen analogen Mischpult einpegeln und dann per DirectOut in die Karte, oder?
    Leidet darunter nicht die Signalquali?
    Achso, am besten drum&bass zusammen aufnehmen. Bass per DI-Box und beiden nen' Kopfhörer aufsetzten. Mit der Kanalzahl von dieser Karte wär das problemlos möglich.
     
  12. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 19.01.07   #12
    Also, wenn ich an der Uni richtig aufgepasst haben sollte :) leidet die Signalqualität nicht darunter. Warum auch? Das Signal wird ja ohne Umwege zur Soundkarte geschickt. Man könnte höchstens die Qualität der verwendeten Kabel anführen...

    Und natürlich geh ich mal davon aus, dass die internen Wandler der MAYA 1010 nicht das ultimativ Mögliche sind. Irgendwo muss der Unterschied zu Interfaces für weit über 500,-€ ja sein...

    Die Qualität beeinflussen am Ende ja eh tausend verschiedene Faktoren. Angefangen beim Instrument, Mikro, Mikrokabel, Mixer, Pre-Amps, etc etc etc.

    Aber um zum Kern der Sache zu kommen: ja, das gleiche wie du hab ich auch vor. Direct Outs analoges Mischpult (wobei mein Behringer-Mixer gar keine hat, und ich erst über n Patchfeld das realisieren muss...) --> MAYA1010.
     
  13. Unschuldsengel

    Unschuldsengel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.16
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Hassfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    85
    Erstellt: 27.02.07   #13
    Ich will nicht gleich nen neuen Thread aufmachen, darum frag ich hier:

    Warum gibt es die Maya 1010 nirgendwo mehr zu kaufen?
    Beim Thomann nix, bei ebay is nix drin, beim Musik-Service nicht .. bei Google find ich auch nix. Ist das Teil am Ende ausverkauft? Aber dann wäre es doch nicht gleich komplett aus sämtlichen Shops geflogen oder?

    Scheiße, die wollt ich kaufen!!
     
  14. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 27.02.07   #14
    das kommt jetzt stark darauf an, wie gut die preamps in diesem mischpult sind.
    ein gutes mackie-pult toppt sicher die preamps der billigsten interfaces.
     
Die Seite wird geladen...

mapping