Suche: Neue Westerngitarre - Grand Auditorium - Cutaway - Natur

von Controll, 25.12.07.

  1. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Hier mein Steckbrief:

    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    weit fortgeschritten

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    Ich bin eigentlich eGitarrist, und fange grad an mich extremst für Akkustikgitarre zu begeistern. Und da meine Ibanez EW (irgendwas) NT nicht wirklich genügt, habe ich hunger nach einer doch schon etwas professionelleren Westerngitarre.
    (An der Ibanez stört mich, dass sie sehr rauscht, Wenn man die Höhen nicht gänzlich rausdreht. - Ausserdem ist sie in dieser dunklen Walnusoptik, die mir auch nicht wirklich gefällt, (es geht nix über Naturfarbene Gitarren), - Sie klingt eigentlich sehr angenehm, nur finde ich sie durch ihre Jumbogröße nicht wirklich bühnentauglich. - Grand Auditorium fühlt sich einfach am besten an und sieht noch dazu am besten aus.)

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    So in Richtung Tenacious D, Singer Songwriter, Rock und Fingerstyle über Blues bis Jazz, sollte schon sehr vielseitig sein. Schwerpunkt Rock, Struming und Gezupfe (mit Pleck und Fingern).

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    bis 1000,- Euro (Lieber weniger)

    PU?
    MUSS vorhanden sein. - Sollte nicht rauschen, sehr warm und dick klingen und differenziert eingestellt werden können. (Um ihn aus dem Bandgefüge raushören zu können.)

    Irgendwelche Holz-vorlieben? Wenn ja, warum?
    Keine Ahnung. - Helles Holz. :rolleyes:

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    Beides, jedoch nicht bei eBay, denn ich will sie vorher definitiv anspielen.

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    [​IMG]
    [​IMG]
    Tja, so eben. :)
    Also Cutaway, Naturfarben, Grand Auditorium, Schlagbrett ist mir eigentlich egal. (Nur kein zu aufdringliches.)

    Genau.
    Hatte schon Baton Rouge's in der Richtung in der Hand. - Hatten ne schreckliche Saitenlage und klangen auch nicht wirklich toll.
    Hatte schon die Yamaha APX und CPX in der Hand. - Sehr schöner abgenommener Sound, aber da sagt mir dir Optik nicht so ganz zu. (Besonders bei der APX nicht.)
    Hatte schon ein paar wenige Takamine in der Hand. - Ließen sich fast alle schrecklich spielen.
    Ibanez haben halt immer von Werk ab ne ordentliche Saitenlage, aber das sind irgendwie keine Gitarren fürs Leben. - Larrivee und Taylor hab ich lieber gar nicht erst in die Hand genommen, da die weit über meinem Budget liegen.

    Genau. Wäre toll, wenn ihr noch ein paar Sachen kennt. - Euch noch ein paar schöne Festtage, Controll.
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.248
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 25.12.07   #2
    an deiner stelle würd ich auf jeden fall mal die beiden kleinen Taylors anspielen.
    die 114CE liegt in deinem Budget, die 214CE "etwas" drüber, aber das sind wirklich seeeehr sehr ordentliche instrumente, sowohl klanglich unverstärkt/verstärkt, als auch vom spielgefühl her (find ich zumindest).
    ich hätte mir auch beinahe ne 214er Taylor gekauft, wenn mich die Lakewood nicht vom hocker gehauen hätte. aber da biste preislich schon beim doppelten deines budgets, also nimm die blos nicht in die hand, sonst wirst du dich immer ärgern *gg*

    vllt guckst du dich auch mal auf dem gebrauchtmarkt um, aber umbedingt vorher anspielen und genauestens angucken!!
     
  3. Controll

    Controll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 14.01.08   #3
    Hab beide Taylors ausprobiert und mich dagegen entschieden.
    (Hab den Fehler gemacht auch noch eine 4er anzuspielen.)

    Naja. Jedenfalls wollt ich nur noch kurz mitteilen, dass es eine Cort PW370M geworden ist, über die ich demnächst auch mal ein Review schreiben werde.

    Aber eins kann ich schonmal sagen. - Sehr sehr schöne Gitarre. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping