suche Rat... Yamaha CLP 115, Kawai ES 1 , Korg SG pro X... was haltet Ihr davon?

von Joel Riemer, 29.01.08.

  1. Joel Riemer

    Joel Riemer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hallo!

    Ich kann mich zwischen folgenden Pianos nicht richtig entscheiden. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen, es kommt mir vor allem auf authentisches Spielgefühl und authentischen Klaviersound an, will heißen, dass ich auf eine große Soundauswahl/effekte nicht unbedingt das Hauptaugenmerk lenke. Vielleicht habt Ihr ja auch ne Preisvorstellung wenn man vorraussetzt, dass das Piano gebraucht aber jeweils sehr gut erhalten ist.

    Ich schreibe mal die Erscheinungsjahre mit auf (kann natürlich trotzdem erst später als "neu" gekauft worden sein...):

    Yamaha CLP 20/50/50e (zu alt?) 1986/86/86
    Yamaha CLP 110 2002
    Yamaha CLP 115 2004
    Yamaha CLP 120 2001
    Yamaha CLP 155 1994
    Yamaha CLP 840 1998
    Korg SG pro X 1997
    Korg SP 200 2000
    Korg EC 320 2002
    Kawai ES 1 ??
    Roland RD 700 2001
    Roland FP3 2001
    Roland HP 2800 2001

    Mein persönlicher Favorit wäre (vor allem) vom Preis/leistungsverhältnis das Yamaha CLP 115. Was haltet Ihr davon - kann es mit teureren Pianos wie dem EC 320 oder RD 700 mithalten oder ist gar besser?
    Vielleicht schreibt Ihr mir ja euren jeweiligen Favoriten.

    Vielen Dank im Vorraus für Eure Unterstützung!
    J
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 29.01.08   #2
    Das Korg SG Pro X spielte Phil Collins immer live... Er war dafür "Endorser".
     
  3. Joel Riemer

    Joel Riemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #3
    super vielen Dank! das CLP 115 ist leider mitlerweile vergriffen... welches könntet Ihr mir noch empfehlen?
     
  4. Sylvi

    Sylvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    30.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #4
    Hallo Joel,
    ich stehe zur Zeit vor der gleichen Entscheidung, d.h. ich suche ein einfaches, älteres E-Piano, aber meine Ohren sind vom Klang meines bisherigen Roland HP 330 "verwöhnt". Ich habe schon alle möglichen E-Piano´s ausprobiert, wobei der Klang für mich das entscheidenste Kriterium ist. Yamaha ist mir zu hart, klingt zu sehr nach Keyboard. Die günstigen neuen Roland-Pianos klingen so gedämpft mit ihren 2*20 Watt. Als Tipp kann ich dir vielleicht geben, einfach mal in verschiedene Geschäfte zu gehen und die verschiedenen Marken zu hören und zu vergleichen, allerdings gibt es da natürlich nicht mehr die alten Modelle.
    Zu bedenken ist auch das Alter des Pianos, denn nach ca. 10 Jahren können die Hämmer wegen Materialermüdung brechen und nachdem ich mein Piano jetzt schon zweimal zur Reparatur geschleppt habe, schreckt mich das Alter auch etwas ab.
    Viel Erfolg bei der weiteren Suche oder hast du schon gefunden ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping