Suche Verstärker bis 100€, auch gebraucht (also Np bei ca. 150€)

von VitoCalzone, 16.10.06.

  1. VitoCalzone

    VitoCalzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 16.10.06   #1
    Hallo, ich suche einen Bassamp für relativ wenig geld. Zur Zeit spiele ich über meinen alten Gitarrenamp über den Lowinput und relativ leise, dass nichts kaputt geht. Das is nalter Harley Benton Hb 40 r mit 40Watt, der übrigens auch im Gitarrentauscheforum zum Tausch steht;)
    auf jeden fall hab ichs satt keinen Bassamp zu haben wo man nicht aufdrehen kann weil dann was kaputt gehen könnte. und der sound ist dazu auch noch bescheiden! darum suche ich nen billigen bassamp der maximal 100€ kosten soll, am besten gebraucht, weil man da fürs geld mehr bekommt;)
    ich spiele hauptsächlich metal und für mehr brauch ich ihn auch nicht. hat jemand vorschläge, welcher da gut wäre und auch noch nen passablen drückenden sound produziert?! so 20watt minimum wären mir schon lieb, aber einfach mal so vorschläge posten, auch wenn sie nur 5watt haben;)
    mfg david
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 16.10.06   #2
  3. derDaniel

    derDaniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    103
    Erstellt: 16.10.06   #3
  4. VitoCalzone

    VitoCalzone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 17.10.06   #4
    jajaaaaaa die sufu........ich weiß das man da immer drauf verwiesen wird;)aber da werden meistens die eigenen fragen nicht beantwortet;)zb für metal oder so...............ich hoff dass sich doch einige die mühe machen werden hier zu posten, ich such aber trotzdem mal in der sufu
    mh von dem fame hab ich ja noch gar nichts gehört gehabt! und nur für 77€?! billiger als der behringer?! der sieht interessant aus! kannste vielleicht mehr drüber sagen?!
    und zum behringer: hab ich auch schon überlegt, aber eigentlich hab ich nur schlechte erfahrung mit behringer gemacht. is der wirklich akzeptabel?!
    ach ja: nur für heimgebrauch, hab ich vergessen zu sagen;) is eben doch noch besser als aufm alten gitarrenverstärker zu spielen;)
     
  5. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Also, er hat meiner Meinung nach einen sehr Druckvollen Sound und klingt auch dabei noch gut. Nicht so wie manche Behringer Kisten die Laut und druckvoll sind aber nicht klingen, ich würde sagen für das Geld kriegst du echt nichts besseres, zumindest nicht begraucht.
     
  6. VitoCalzone

    VitoCalzone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 17.10.06   #6
    also würdest du von dir aus sagen (genauso wie ich aus vermutung;) ) der fame für 77€ hat das allerbeste preisleistungsverhältnis und schlägt den Behringer BX-300 für 99€ locker?!
     
  7. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 17.10.06   #7
    Ob er den Behringer locker schlägt? Ich weiss es nicht so genau ich kenn nur die größeren Modelle, die sind Laut ohne Frage aber sie klingen meiner Meinung nach nicht gut. Also ich würd sagen für unter 100€ wäre da vielleicht noch der Peavy besser,(aber das mit dem Peavy beruht auf das was ich so gehört hab) keine Ahnung ob der wirklich besser ist.
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 17.10.06   #8
    Könntest mal nach nem gebrauchten Peavey Microbass gucken. Hab ich selber auch und find ihn für den Preis sehr gut. Schönen EQ haste dann für nen Preis von unter 100€
     
  9. VitoCalzone

    VitoCalzone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 17.10.06   #9
    mh sind die 20w von dem auch laut genug?! also ich schwanke ja immernoch zwischen dem fame und dem peavey.........der peavy hat 20w anstatt 30w kostet aber 22€ mehr! lohnen die sich wirklich?!
     
  10. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 17.10.06   #10
    Hier erstmal das Review zu dem Peavy:https://www.musiker-board.de/vb/ver...ey-microbass-testbericht-die-ubungscombo.html
    also ich denke mal das wenn dir sehr viel am Sound liegt bist du mit dem Peavy besser dran, aber alles ist geschmacks Sache also solltest du falls du nicht die möglichkeit hast nach Köln zum MusicStore zu fahren erstmal die Peavy Combo Testen in einem anderen Laden anspielen. Wenn sie dir nicht gefallen sollte hast du immer noch die möglichkeit den Fame zu bestellen, soviel ich weiss hat der Store auch mitlerweile die 30Tage Money Back Garantie.
     
  11. VitoCalzone

    VitoCalzone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Honstetten, eines der ältesten Dörfer ganz BADENS,
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 17.10.06   #11
    danke, den kannt ich zwar schon, aber trotzdem nochmal danke;)
    mir geht es sehr nach dem klang und ich denke ich werde mal den peavey bei gelegenheit testen;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping