Suche Wah Pedal für clean sound

F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Moin

ich such nen gutes Wah für cleane Sounds. Hab noch nen Crybaby bcg 95 das für alles
was rocken soll schon ganz fein ist aber der volume boost bringt mich bei cleanen geschichten immer ins schwitzen, deshalb wollt ich mich mal nach was passendem
umschaun. Spiel übrigens ne fender lite ash tele über nen fender twin reverb oder
marshall dsl100, je nachdem.

danke schonma für eure anregungen :)
 
Eigenschaft
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.590
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Fulltone Clyde Deluxe (teuer aber vom Sound her das beste was ich bis jetzt an Wah gehört habe)
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Vox Wah z.B. Aber kann man bei deinem Wah nicht auch die Lautstärke justieren? Wenn nicht, ließe sich das leicht ändern.
 
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Ach stimmt, du hast ja das bg, nix mit q :D

Man müsste auf der Platine nur den Eingangswiderstand durch ein Trimmpoti ersetzen. Bei meinem Voxwah sieht das so aus:

100979d1240661337-suche-wah-pedal-f-r-clean-sound-sany0090.jpg


Dann kannst du mit einem Schraubenzieher die Lautstärke justieren.
 

Anhänge

  • SANY0090.jpg
    SANY0090.jpg
    202,9 KB · Aufrufe: 364
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Ach stimmt, du hast ja das bg, nix mit q :D

Man müsste auf der Platine nur den Eingangswiderstand durch ein Trimmpoti ersetzen. Bei meinem Voxwah sieht das so aus:

100979d1240661337-suche-wah-pedal-f-r-clean-sound-sany0090.jpg


Dann kannst du mit einem Schraubenzieher die Lautstärke justieren.

hmmz das ist in der tat ne einfache lösung bin mir aber nicht sicher. wird den sound sicher beeinflussen vonwegen kapazität des potis und sowas... und für verzerrte sachen ist der volume boost ja auch ganz gut...
kann mir hier niemand nen gutes wah empfehlen?

ja ähm das fulltone clyde ehm ja zu teuer auf jeden fall. ich will nicht die eierlegende wollmilchsau der wahs sondern einfach nur eins das sich gut mit nem clean sound verträgt...
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
Ein Poti hat keine Kapazität, weil es kein Kondensator ist :D zumindest keine nennenswert andere als der Widerstand, der jetzt an der Stelle im Signalweg hockt. Und wie gesagt: Du kannst sogar lauter machen als jetzt. Du könntest auch ein normales Poti einbauen und das von außen regelbar machen. Und dein "und für verzerrte sachen ist der volume boost ja auch ganz gut..." diesen leichten Boost merkt man im Livekontext nicht und fürs Studio kannst du für jeden Take eine andere Ausgangslautstärke einstellen. Ich werde dich nicht davon abhalten können, ein zweites Wah zu kaufen; Aber wiege doch mal die Anschaffungskosten/den Platz auf dem Board/etc. gegen den Nutzen auf im Vergleich zu diesem winzigen Umbau.
 
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Ein Poti hat keine Kapazität, weil es kein Kondensator ist :D zumindest keine nennenswert andere als der Widerstand, der jetzt an der Stelle im Signalweg hockt. Und wie gesagt: Du kannst sogar lauter machen als jetzt. Du könntest auch ein normales Poti einbauen und das von außen regelbar machen. Und dein "und für verzerrte sachen ist der volume boost ja auch ganz gut..." diesen leichten Boost merkt man im Livekontext nicht und fürs Studio kannst du für jeden Take eine andere Ausgangslautstärke einstellen. Ich werde dich nicht davon abhalten können, ein zweites Wah zu kaufen; Aber wiege doch mal die Anschaffungskosten/den Platz auf dem Board/etc. gegen den Nutzen auf im Vergleich zu diesem winzigen Umbau.

das nen poti kein kondensator ist weiß ich auch aber es hat sicherlich ne höhere kapazität als nen widerstand allein schon wegen der bauform :p
ja ist ja alles schön und gut aber desweiteren stört mich an dem wah das der regelbereich nicht sehr fließend verläuft. im mittleren weg des pedals hat man das gefühl das sich nix tut und zum ende hin kommt dann der ultimative höhenboost was ich vorallem bei cleansounds störend finde.
das ding mit der kohle und dem platz...da haste schon recht...mein board ist voll und ich bin pleite deshalb trotzdem danke für den guten hinweis. wer weiß wofür ich mich entscheide =)

aber paar wahs anspielen wollt ich schon. brauch deshalb immer noch vorschläge :(
 
nighthawkz
nighthawkz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.13
Registriert
21.04.06
Beiträge
3.370
Kekse
4.243
Ort
Berlin
das nen poti kein kondensator ist weiß ich auch aber es hat sicherlich ne höhere kapazität als nen widerstand allein schon wegen der bauform :p

Nei-enn. Stimmt einfach nicht. Nö. Und vor allem gibt es da keinen Unterschied im Klang, lass dir doch nicht von Voodoopriestern Flöhe ins Ohr setzen!

ja ist ja alles schön und gut aber desweiteren stört mich an dem wah das der regelbereich nicht sehr fließend verläuft. im mittleren weg des pedals hat man das gefühl das sich nix tut und zum ende hin kommt dann der ultimative höhenboost was ich vorallem bei cleansounds störend finde. :(

Gegenfrage: Warum holst du dir dann nicht einfach ein komplett anderes Wah, das dir clean UND verzerrt gefällt?
 
K
klaus k
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.09
Registriert
31.03.09
Beiträge
29
Kekse
77
Ort
Köln
Hallo,
das "normale" Crybaby Wah benutze ich persönlich auch. Daher vorweg eine Frage. Wenn der Volumenboost Dich stört, warum drehst Du die Gitarre nicht am Volumenpoti eine Idee leiser, wenn Du das Wah benutzt.
Ansonsten gibt es viele interessante Alternativen. So z.B. die Wahs von RMC, George Dennis, MEK, Morley ... Einige informative Testberichte findest Du hier: http://www.guitartest.de/Wah Wah Test Startseite.htm
Grüße, Klaus
 
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Hallo,
das "normale" Crybaby Wah benutze ich persönlich auch. Daher vorweg eine Frage. Wenn der Volumenboost Dich stört, warum drehst Du die Gitarre nicht am Volumenpoti eine Idee leiser, wenn Du das Wah benutzt.
Ansonsten gibt es viele interessante Alternativen. So z.B. die Wahs von RMC, George Dennis, MEK, Morley ... Einige informative Testberichte findest Du hier: http://www.guitartest.de/Wah Wah Test Startseite.htm
Grüße, Klaus

ich find das wah nicht sehr ausgewogen. für zerre find ichs wie gesagt ganz gut aber für clean find ich den regelbereich nicht sehr gut. hab ich aber auch schon geschrieben. lesen :)
 
H&M
H&M
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.590
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Sehe ich genauso, das Standard CryBaby macht sich für verzerrte Sounds echt gut. Clean kann man das Teil allerdings in die Tonne treten. Außerdem klaut es doch relativ viel Sound. Du könntest auch mal das Ibanez Wheeping Deamon antesten. Hat mich zwar nicht wirklich überzeugt, aber es klang clean sowie verzerrt doch recht gut und es hat nen paar nette Einstellmöglichkeiten.

Sonst kommt es natürlich auch auf die Musik an die du spielst, ich spiele Jazz/Blues/Rock und bin mit meinem Vox Wah (mit anderem Poti) voll und ganz zufrieden. Weil ich eben nur Clean bis Rock abdecken muss.
Da ist es schon schwieriger ein Wah zu finden, was Clean genauso überzeugt wie im High-Gain Metalbereich.
 
-Sl4vE-
-Sl4vE-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.18
Registriert
04.07.04
Beiträge
2.882
Kekse
2.232
Ort
Edesheim
Fulltone Clyde Deluxe (teuer aber vom Sound her das beste was ich bis jetzt an Wah gehört habe)

Ich wollte ihn grade nach seinem Budget fragen um genau dieses Wah vorzuschlagen!
Ich habe es selbst und gerade für Clean-Sounds absolut genial.
3 verschiedene Settings, die sehr unterschiedelich klingen.
Vor allem der "Whacked" Sound ist sehr geil für Clean :great:

Bei allem was über angezerrt geht gefällt es mir im übrigen nicht so...

PS:
Sry. Jetzt erst gelesen, dass es ihm zu teuer ist :redface:
 
F
froo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.15
Registriert
05.04.07
Beiträge
77
Kekse
0
Sehe ich genauso, das Standard CryBaby macht sich für verzerrte Sounds echt gut. Clean kann man das Teil allerdings in die Tonne treten. Außerdem klaut es doch relativ viel Sound. Du könntest auch mal das Ibanez Wheeping Deamon antesten. Hat mich zwar nicht wirklich überzeugt, aber es klang clean sowie verzerrt doch recht gut und es hat nen paar nette Einstellmöglichkeiten.

Sonst kommt es natürlich auch auf die Musik an die du spielst, ich spiele Jazz/Blues/Rock und bin mit meinem Vox Wah (mit anderem Poti) voll und ganz zufrieden. Weil ich eben nur Clean bis Rock abdecken muss.
Da ist es schon schwieriger ein Wah zu finden, was Clean genauso überzeugt wie im High-Gain Metalbereich.


brauch kein metal wah weil ich kein metal spiele =) brauch das wah für funk/reggae/soul und jazz sachen.
 
Sparkfriction
Sparkfriction
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
mir wird immer gesagt das Silvermashine sei für Clean das richtige. -kennt es jemand von Euch?? ich habe es nämlich noch nicht angespielt :-\ -Gruß
 
go211
go211
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
545
Kekse
560
Ort
Köln
fulltone ist gut aber teuer ...teste mal das crybaby 95Q mit einstellbarem booster und q-control. imho sehr gut für clean-sounds geeignet.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben