Suchen Tonstudio ?(deutschlandweit)

von Chris0r2k, 15.01.08.

  1. Chris0r2k

    Chris0r2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    29.06.12
    Beiträge:
    69
    Ort:
    34225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #1
    Hi,
    hoffe das Thema passt hierhin.

    Also wir möchten gern demnächst unser Album aufnehmen und suchen dafür ein professionelles Studio mit Qualität!
    Das Preis/Leistungsverhältnis sollte sehr gut sein und auch bekanntere Referenzen aufweisen?

    Also falls ihr irgend ein gutes kennt, dann postet doch mal bitte?

    Beste Grüße:great:

    P.S: www.fyrion.de <- wegen des Stils
     
  2. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 15.01.08   #2
    wieviel budget habt ihr denn?
     
  3. *handbuch*

    *handbuch* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Meckesheim bei Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #3
    Sucht ihr ein Projektstudio wo ihr nur die Räume und die Technik gestellt bekommt und den Rest selber macht oder wollt ihr nach der Aufnahme die fertige CD überreicht bekommen?
     
  4. Chris0r2k

    Chris0r2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    29.06.12
    Beiträge:
    69
    Ort:
    34225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #4
    Wir wollen unser Album aufnehmen und dies mastern lassen.
    Nichts gestellt bekommen!
    Wie wir das mit dem Pressen der Cds machen wissen wir noch nicht.

    Das Budget liegt bei 2500€
     
  5. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 16.01.08   #5
    Schaut euch mal das Horus - Studio in Hannover an, die haben ein "Newcomer" - Studio für kleines Budget mit Kostenpunkt 300€/Tag. Dabei wird die kleine Regie benutzt, aber trotzdem stehen die gleichen Aufnahmeräume zur Verfügung wie auch bei großen Produktionen. Unter anderem hat das Studio einen fantastischen Aufnahmeraum für Drums.
    Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt dabei auf jeden Fall, ich hab Aufnahmen gehört die dort entstanden sind und die sind sehr gut.
    aaaaber... mit 2500€ Album aufnehmen, mischen und mastern... dafür kriegt ihr kaum ein Studio mit guten Referenzen. Das eine oder andere kleine Studio wird euch dafür ein Angebot machen. Das ist in etwa eine Woche Studiozeit, das reicht kaum für die Aufnahmen, vom Mix oder Mastering ganz zu schweigen. Je nach Größe des Projekts, bei Album gehe ich mal von 10+ Songs aus.
    Meine Meinung:
    5 Track EP und dafür gut ist besser als 10 Track Album in schlecht.
     
  6. Chris0r2k

    Chris0r2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    29.06.12
    Beiträge:
    69
    Ort:
    34225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #6
    horus liegt schon etwas über unserem budget ;)
    aber thx für die antwort!
    freu mich über weitere vorschläge?
     
  7. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 16.01.08   #7
    Schließe mich Navar an. Mit 2500 € ein Album zu produzieren, mixen und mastern zu lassen ist in einem professionellen Studio a la Horus, oder "Home Studios" (fast) nicht möglich.

    Ich hab aber vieleicht eine gute Idee für euch:


    • Weniger Songs. Pickt euch die 5-6 besten Songs heraus und produziert diese vernünftig. Ohne extremen Zeitdruck läufts immer besser!

    • Vorproduktion! Macht eine gute Vorproduktion in einem Homestudio damit ihr nicht am herumbasteln seid, wenn ihr in einem richtig teuren Studio seid. Muß nicht perfekt sein, aber die Struktur des Songs und das Tempo sollten unbedingt vorher feststehen. Das Arrangement sollte im Großen und Ganzen fertig sein. Programmierte Drums reichen aus. Das spart Zeit und Zeit = Geld.

    • Lasst nur die Drums (evtl. auch Gesang) z.B. bei Horus recorden. Wenn euer Drummer erfahren und gut vorbereitet ist, d.h. er weiß vorher was er genau spielt, kann man sogar mit einem Studiotag zurecht kommen. Plant aber lieber mal 2 Tage ein. Hier kommt die Vorproduktion wieder ins Spiel!!! Ihr erleichtert die Arbeit des Drummer ungemein, wenn er die Vorproduktion als Guideline benutzen kann!

    • Bei Gitarre und Bass ist ein gut klingender Raum nich so entscheidend wie bei einem Drumset oder einem Flügel. Deshalb könnt ihr hier sparen und müßt diese nicht in einem sauteuren Studio aufnehemen. Soundentscheidend für Gitarre und Bass seid ihr als Instrumentalisten, die Gitarre/Bass, Amp, Mikrofone, Preamps - dann kommt erst der Raum. Ihr könnt also in jedem Studio aufnehmen, das über gutes Outboardequipment, Mikrofone und einen anständigen Raum verfügt recorden.

    • Jetzt schickt ihr die gesammelten Spuren, an ein gutes Studio zum Mischen, danach zum Mastern z.B. zu Masterlab nach Berlin.

    Informiert euch mal über die Rates in den Boogiepark Studios
     
  8. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 16.01.08   #8
    Dazu kann ich ergänzend aus eigenes Erfahrung noch was zu schreiben.

    Vorproduktion:
    Das bringt wirklich eine ganze Menge. Die Songs sind im Detail ausgearbeitet und man erlebt im Studio keine (kaum) bösen Überraschungen mehr. Das kann einem wertvolle Zeit und Geld sparen. Die aufgenommenen Spuren von Gitarre, Bass und Vocals können unter Umständen im Studio dann als Pilot genommen werden. Wir haben das selber so gemacht und es hat uns eine Menge Ärger im Studio erspart.

    Produktionsplan:
    Erstellt euch einen Plan der Produktion und überlegt euch genau wie viel Zeit ihr im Studio benötigen könntet. Dann fangt ihr an zu kalkulieren und seit realistisch mit euch selber. Es bringt nichts sich hoffnungslos selbst zu überschätzen von wegen... "na klar trommel ich dir die 10 Songs an einem Tag ein". Rechnet damit, dass alleine Aufbau, Soundcheck und -einstellung vom Schlagzeug locker einen halben Tag in Anspruch nehmen kann. Und plant dann so, dass ihr genug Spielraum habt. Es hilft auch sich dann mit dem Studio seiner Wahl in Verbindung zu setzen und sich dort beraten zu lassen. Dort wird man euch auch sehr realistisch sagen, was möglich ist in der Zeit.
     
  9. dkreutz

    dkreutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    843
    Erstellt: 19.01.08   #9
    Wir haben unser Album bei www.soundsolution1.de aufgenommen. Liegt im schönen Westerwald, ganz in der Nähe der A3. Der Inhaber ist sowohl was Technik als Musik angeht sehr gut (er ist selber Sänger und Drummer). Das vorhandene Equipment kann sich sehen lassen. Referenz: Kuddel von den Toten Hosen.

    In 5 Tagen haben wir 12 Songs aufgenommen, das war aber wohl Studiorekord (zumindest meinte der Inhaber, das wir bis dahin die effizienteste Band gewesen sind). Dann nochmal 5 Tage fürs Mischen. 2500€ war hier auch unser Startbudget - am Ende ist es doch mehr geworden, aber es hat sich gelohnt.
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.667
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    335
    Kekse:
    18.150
  11. maddinc

    maddinc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 19.01.08   #11
  12. Chris0r2k

    Chris0r2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    29.06.12
    Beiträge:
    69
    Ort:
    34225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #12
    super!

    Ich bedanke mich bei allen ;)
     
  13. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 23.01.08   #13
    ist ja eigentlich nicht die feine Art einen thread zu missbrauchen, aber da das fast das gleiche subjekt betrifft, poste ich mal meine Frage hier herein.

    Gibt es eine Liste, wo professionelle Studios mit richtigen Referenzen (Tokio Hotel, Emil Bulls etc.) eingetragen sind?

    Ich bewerbe mich nämlich bald für ein Jahrespraktikum und da will man ja nichts unversucht lassen.

    Keine Sorge - habe natürlich nicht nur die High-End-Studios heraus gepickt :)
     
  14. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
  15. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.01.08   #15
    habt ihr denn wenigstens ne Ahnung, wo und wie man herausfinden kann, wer in welchem Tonstudio aufgenommen hat?

    Habs bei amazon versucht, aber da steht lediglich der Musik-Verlag

    Liebe Grüße
     
  16. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 28.01.08   #16
    referenzen stehen in der regel auf den homepages der studios, oder in den booklets der alben, aber für den kleinen betrag bekommt ihr kein studio mit bekannten namen
     
  17. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 29.01.08   #17
    moin Chris.

    bin ja schon seid längerem im Kontakt mit Robert.
    habe gerade meine myspace gupdated:

    www.myspace.com/lsdtonstudio

    ruft doch mal an, geht oft schneller als Emails und PM ;)

    Gruß'n'Groove

    Lasse
     
  18. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 29.01.08   #18

    wir wollen da nicht aufnhemen - es geht um eine Bewerbung als Praktikant
    desweiteren suche ich Tonstudios, d.h., wenn ich die Namen hätte, würde ich auch irgendwie die Kontaktadressen herausfinden, aber ohne Namen geht gar nix :(
     
  19. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    883
    Kekse:
    24.712
  20. RobinS

    RobinS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.01.08   #20
    man, soetwas regt mich echt auf.
    Ich bin kein kleines Kind mehr, auch wenn ich mich manchmal sicherlich so benehme, aber gleich Vorwürfe in den Raum werfen, ist ziemlich niveaulos.

    Es ist ja schön und nett, dass jemand antwortet, aber was bringen einem falsche und unnütze Beiträge, wie dein erster an mich gerichteter Post ("referenzen stehen in der regel auf den homepages der studios, oder in den booklets der alben, aber für den kleinen betrag bekommt ihr kein studio mit bekannten namen ")

    vielleicht solltest du vorher erstmal korrekt die Beiträge lesen, dann hättest du von vorne herein gewusst, dass ich für diesen Gebrauch kein Tonstudio suche.

    Desweiteren habe ich schon gegoogelt und hättest du gleich den allerersten Beitrag deines besten Freundes Googles gelesen und auch nur einen link auf der Seite geöffnet, dann hätte dein Auge dir sicherlich bewiesen, dass in der Branchenliste kein einziges Hoch-Professionelles Tonstudio eingetragen ist.

    Das kann man auch an der Gestaltung der homepages sehen.

    Vielen Dank fürs Zuhören und viel Glück beim nächsten Post!
     
Die Seite wird geladen...

mapping