Super Bowl - Billy Joel

von Commander_Keen, 05.02.07.

  1. Commander_Keen

    Commander_Keen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #1
    Gestern war Super Bowl ... ansich einer der höchsten "Feiertage" der USA und Großereignis in Sachen US-Sport. Jedes mal vor dem Kick-Off gibt's die Nationalhymne (Star spangled Banner) und wurde dieses Jahr von Billy "Piano Man" Joel vorgetragen. Peinlicher habe ich diese Darbietung noch nie gehört. Er sang live in ein, mit Auto-Tune vergewaltigtes Mikro und es hörte sich an als würde Cher singen. Jeder Ton total schief (anscheinend hatte dort keiner einen Schimmer wie das Auto-Tune funktioniert) und gezogen das sich die Fußnägel rollten.

    SCHWEINEREI wenn nicht mal mehr Künstler ihre Nationalhymne ohne Vocal-Synthese hinbekommen.

    Gruß
    Keen
     
  2. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 05.02.07   #2
    Hallo,

    ich bin Billy-Joel Fan und konnte das so nicht glauben. Hab dann mal bei Youtube gesucht und gefunden:

    YouTube - Star Spangled Banner Billy Joel Super Bowl 41 - 2/2007

    Und ich finde die Performance ok, und ich höre nichts von Autotune (und es waren ein paar unsaubere Töne dabei, aber auch viele saubere, von daher kann das eigentlich nicht sein).

    Hat das dort, wo Du es gesehen hast, vielleicht jemand nachträglich durch Autotune gejagt?

    Gruß,

    SingSangSung
     
  3. Commander_Keen

    Commander_Keen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Also ich habe es bei der ARD und bei NASN gesehen und bei beiden fand ich diese gezogenen Töne vor. Nein mein TV hat keinen eingebauten VST Host :-D

    Gruß
    Keen

    //EDIT// also hab mir mal deinen Link angesehen und HILFÄÄÄ DU hörst da keinen Auto-Tune? Allein schon beim "Oh saaaay, can you seeeheheheeeheehehehehehehe" dat leiert mir doch fast die Eier aus der Hose.
     
  4. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 05.02.07   #4
    Hi,

    zugegeben, da singt er verdammt daneben. Ich hätte jetzt gedacht, er hätte das selbst korrigiert. Klingt so ein Autotune? Hab so ein Teil nicht.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #5
    So sollte ein Auto-Tune eben nicht klingen - es sei denn es ist gewollt wie bei Cher oder den Backstreet Boys.

    Funktionsweise von AT:

    Du singst z.B. die C-Dur Tonleiter.
    Da du aber nicht so fit bist singst du "c' d e fis g h a c''"

    Mit Auto Tune korrigiert das Teil das fis zu einem f (halbton nach unten).
    Man kann Auto-Tune verschiedenst einstellen in der Schnelligkeit und Toleranz.

    Stellt man hier vieles falsch ein dann "springt" die Korrektur nur so durch die Korrekturen und es hört sich leierig an.

    Gruß
    Keen
     
  6. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 05.02.07   #6
    Nein, so soll es eben nicht klingen. Außer, man möchte diesen Vocodereffect haben.

    €: da war jemand schneller
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 05.02.07   #7
    Klingt wirklich etwas seltsam und am Anfang ist schon ein Ton heftig daneben. Keine Ahnung, ob es sowas wie Monitoring bei solchen Veranstaltung überhaupt gibt. Vielleicht wollte man auf Nummer sicher gehen. Naja - Ami-Veranstlung halt - immer ein bißchen zuviel das Guten. Ist warhlscheinlich ein MUST für Künstler, da einfach mitzumachen, egal wie die Bedingungen sind.

    Hab Billy Joel live gesehen - zu Zeiten, als es noch kein Autotune gab. Geiler Sänger - zumindest kann er es grundsätzlich perferkt. Da darf er sich von mir aus ausnahmsweise auch mal so was erlauben. Ist ja eh nur ein Event der Ehrerbietung - weniger zur Befriedigung musikalischer Ansprüche.

    OT: wusstest ihr, dass Billy Joels Opa - ein deutscher Jude - Besitzer eines Versandhandels war, aus dem im Zuge der Arisierung und Enteignung durch das dritte Reich das heutige "Neckermann" wurde? Eine Dokumentarfilmerin hat vor wenigen Jahren mal versucht, die Joel-Enkel (Billy und sein Halbbruder Alexander - ein etablierter Dirigent aus Wien) mit den Neckermännern zu versöhnen. Was leider mißlang, weil die Neckermann-Erben sich nicht vom Handeln ihres Vorfahren distanzieren wollten.
     
  8. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 05.02.07   #8

    Oh.... das hab ich nicht gewusst !!
    Ich hab Billy Joel zweimal live gesehen, es war jedesmal klasse, der Mann hat es wirklich drauf. Also seltsam, das mit dem Superbowl. Tröstlich andererseits, dass die Cracks auch nur mit Wasser kochen ;)
    Bell
     
  9. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 06.02.07   #9
    Wow, das klingt in der Tat schrecklich!!
    Aber hätte das, muss ich zugeben, auch nicht unbedingt als autotune erkannt, aber nach allem was ihr sagt plausibel.
    Und es klingt schrecklich!
    Sonst kann, wie oben erwähnt, Billy Joel sehr gut klingen!
     
  10. dirk

    dirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    153
    Erstellt: 10.02.07   #10
    Vielleicht hat er auch einfach nur auf die leichte Schulter genommmen und hat auf einen Soundcheck verzichtet.
    Anfänger singen mit Verstärkung auch oft daneben, auch wenn sie es normalerweise gut machen...
    Aber Billy Joel ist ja doch ein alter Hase, den kenne ich ja sogar. :great:
     
  11. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.083
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.215
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 12.02.07   #11
    Hallo,

    ich tippe auch auf "bescheidenes" Monitoring - der Anfang war schlimm. Fand ich aber nicht so peinlich wie die deutsche Nationalhymne von Sarah Connor (wie war das noch? Brüh im Glanze...?). Ein Billy Joel darf sich auch mal einen kleinen Ausfall erlauben... :)
    @antipasti: Bin auch Deiner Meinung, daß Billy Joel normalerweise ein absolut genialer Sänger ist. Die Neckermann-Geschichte kannte ich auch nicht.
    Es gab allerdings mal, leider nur in einigen dritten Programmen, eine tolle Dokumentation über Billy Joel, und da war auch ein bißchen von der Familie drin (OT: Weiß vielleicht irgendeiner, ob es diese Doku irgendwo zu erwerben gibt? Ich hab' sie noch nirgendwo gefunden)

    Viele Grüße
    Klaus
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.241
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.427
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 13.02.07   #12
    Keine Ahnung... Die Doku, die ich angesprochen habe, heisst auf jeden Fall " Die Akte Joel" und mehr findest Du hier:

    3sat.online
     
Die Seite wird geladen...

mapping