Superlux HD 330 - genug Bass?

von bluesman89, 04.03.17.

  1. bluesman89

    bluesman89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.17
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.03.17   #1
    Will den Kopfhörer am Digitalpiano einsetzen.


    Danke!
     
  2. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    3.991
    Zustimmungen:
    2.079
    Kekse:
    27.471
    Erstellt: 04.03.17   #2
    k.A. guck hier.

    *kürzergingnicht* ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 05.03.17   #3
    Genug Bass um ein Piano zu hören haben sie, ja.
    Allerdings weisen sie auch eine sehr stark verfärbte Wiedergabe auf, die Reflexionen innerhalb des Kopfhörergehäuses werden nicht gedämmt und erzeugen starke Kammfiltereffekte, es klingt sehr "boxig", "hohl", "verfälscht", für Studiozwecke denkbar ungeeignet.

    Sie sehen zwar genau den ziemlich guten Beyerdynamic Kopfhörern recht ähnlich, das dient dazu, nichtwissende Kunden zu fangen die sich von der Optik täuschen lassen, denn die Ähnlichkeit zum Vorbild endet beim Aussehen, der Klang hat absolut nichts mit den Beyerdynamic Kopfhörern zu tun.

    Leider kann ich die Superlux HD330 absolut nicht empfehlen, um das gleiche Geld gibt es deutlich bessere Kopfhörer die nicht wie verdaute Grütze klingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. bluesman89

    bluesman89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.17
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.03.17   #4
    Welche(n) Kopfhörer würdest Du denn empfehlen?
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.509
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.111
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 05.03.17   #5
    Hallo, bluesman89,

    ...wie wär's denn mal mit einem Wunschbudget? Sonst raten wir ins blaue. Soll's in derselben Preisklasse sein? Z. B. Superlux HD660. Nix berauschendes, aber leidlich zu gebrauchen:

    [​IMG]

    Ich hab' selbst davon zwei im Heimstudio, und bei mir hat sich noch niemand wirklich über Lautstärke und Klang beschwert.

    Oder kannst Du ordentlich investieren? Wenn er Dir über die Ohrmuscheln paßt, unbedingt zum Antesten empfohlen: Focal Spirit professional

    [​IMG]

    Dazwischen gibt's noch jede Menge - wichtig wäre, die infrage kommenden Hörer auch mal in Hinblick auf den Tragekomfort zu testen. Der tollste Klang hilft nichts, wenn man vor lauter Anpreßdruck wahnsinnig wird oder die Brillenbügel nicht unter den Hörer wollen oder man nach fünf Minuten einen Satz heißer Ohren kriegt...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. bluesman89

    bluesman89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.17
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.03.17   #6
    Was isn der Unterschied zwischen HD 330 / 660?

    Budget: 30€
     
  7. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.509
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.111
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 05.03.17   #7
    Hallo,

    ...der 330 ist halboffen, der 660 ist geschlossen und isoliert damit besser gegen Außengeräusche. Bei 30 € Budget bleibt Dir nicht viel anderes übrig... Der 660 lehnt sich ebenfalls im Design an den Beyerdynamic 770 an, hat aber klanglich ziemlich wenig mit selbigem zu tun. Mechanisch ist er stabil, das Spiralkabel allerdings zu kurz und eine Zumutung. Der Anpreßdruck ist recht hoch, aber ich finde ihn sogar als Brillenträger nicht unangenehm. Klanglich in Anbetracht des Preises gar nicht übel, aber we gesagt, nix Überragendes. Kein Vergleich mit meinen beiden Lieblingshörern (Sennheiser HD25 und besagter Focal...).

    Viele Grüße
    Klaus
     
  8. taurui

    taurui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.03.17   #8
    Hab neulich den HD-669 gekauft, kostet 27€.
    Erstaunlich gute Auflösung in den Mitten, recht neutraler Frequenzgang. Kommt sogar recht tief. Hat keinen "Bassbuckel", Bass-Heads werden den sicher nicht mögen.
    Abschirmung gegen Außengeräusche ist allerdings ziemlich bescheiden, die Umwelt hingegen kriegt wenig vom Kopfhörer mit, also ok. Verarbeitung etwas klapprig, aber auch ok und dem Preis absolut angemessen.
     
  9. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 06.03.17   #9
    Das werde ich sehr oft gefragt, deshalb habe ich auch eine Empfehlungsliste geschrieben:

    https://www.musiker-board.de/threads/kopfhoerer-empfehlungen-fuers-studio.637794/

    Der Link wurde übrigens schon gepostet - direkt die erste Antwort in diesem Thread. Hast du wahrscheinlich übersehen.
    Außerdem steht der Link zu diesem Thread auch in meiner Signatur. Hast du wahrscheinlich auch übersehen.
    Und außerdem ist dieser mein Empfehlungs-Beitrag der erste Thread in diesem Subforum - genau für Leute wie dich gedacht. Hast du wahrscheinlich ebenfalls übersehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. bluesman89

    bluesman89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.17
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #10
    Hätte schreiben sollen "in dieser Preisklasse"...
     
  11. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 08.03.17   #11
    In den Preisklassen darunter gibt es nicht sehr viel erwähnenswertes.

    Die niedrigeren Serien von Audio-Technica sind nicht so übel, also zB
    [​IMG]

    Auch die neuen günstigen von AKG sind zwar nicht das gelbe vom Ei aber besser als der übliche Mist der sich in dem Preisbereich tummelt:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  12. taurui

    taurui Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.16
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.17   #12
    Ehrlich gesagt: Lieber einmal Geld in die Hand nehmen und zig Jahre happy sein als einmal sparen, sich jahrelang ärgern und am Ende doch was teures kaufen...
    Edit: Vielleicht muss ich dann kurz erklären, wieso ich den 27€ "teuren" Superlux gekauft hab: War nicht für mich sondern für den Verein, der einfach ne billige Abhöre brauchte, und die Rolle erfüllt er ziemlich gut :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping