Sweet home Alabama

A
Andrew
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.03
Registriert
19.08.03
Beiträge
242
Kekse
0
Ich hab das mal versucht zu spielen aber das klingt bei mir kein bissl wie es klingen sollte man erkennt nicht mal, dass es das sein soll. :(

Ich find diese 9/7 Stelle schwer, mein Finger verrutscht da immer,
ich slide lieber nach oben als nach unten.

e--------------------------------------------------
b--------------------------------------------------
g----------7-7-------------5-5----------------0----
d----------7-7-------------5-5----------------0----
a-7--8--9-------9/7---5--7-----7/5----0--1--2---
e--------------------------------------------------


Und der Anfang ist ja wohl sauschwer, ich hab keine Ahnung wie man das spielt.

e----------------------------------------------------------------
b--------3--------------3--------------3-------------------------
g-----------2--------------0-----------0-------------------------
d--0--0--------0--------------0--------------------0h2bp0-----
a-----------------3-(0)-3-----------------------0h2-------2p0-
e--------------------------------3-(0)-3-------------------------
 
Eigenschaft
 
M
moo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Registriert
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
...am Anfang (und danach) kommen drei Akkorde zum Einsatz:

ein D:

---------
--3----
--2-----
--0-----
--------
-------

ein C2

--------
---3-----
---0-----
---2----
---3------
--------

ein Gsus4

--------
---3----
---0-----
---0-----
---2----
---3-----

Spiel erst die Akkorde indem du die angegebenen Seiten anschlaegst. Klingt es schoen langsam? Dann spiele die Akkorde in Arpeggios so wie die Jungs es machen.
Wenn das klappt, spiele nach den 3 Akkorden:

------------------
------------------
-------------------
-------0-2-0-----(0)---
-0-1-2-------0-2----
--------------------

Die letzte Note ist wiederum der Ausgangspunkt fuer die Akkorde vom Anfang.
Hammer-Ons und Pull-Offs wo sie hingehoeren.
Den Rest verstaendlich hinzuschreiben bin ich jetzt zu faul.
 
C
CHILDofTOOL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.08
Registriert
18.08.03
Beiträge
641
Kekse
22
Ort
Köln
Erstmal angucken was da für Akkorde verwendet werden. dann siehst du ja schon mal wie du die Finger zu platzieren hast und wie und wo die Wechsel sind. dann kannst du nämlich das "Muster" erkennen und sehen wie du deine Finger wandern lassen musst. ist nicht so schwer wie es aussieht. Vorallem ist es zeimlich cool.
Bei dem anderen Part ist glaub ich das Sliden von 9 auf 7 am besten. Oder meintest du das du es anders rum besser kannst? Jedenfalls liegen so die Finger am günstigsten um die dann folgenden Riffs zu spielen.
 
A
Andrew
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.03
Registriert
19.08.03
Beiträge
242
Kekse
0
Okay danke, ich hab gemerkt, dass die Tabs noch nichtmal korrekt sind, zumindest glaub ich dass sie nicht ganz korrekt sind.
 
G
Gast 317
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.094
Kekse
39
Tyrann ich hab die Tabs auch gelesen, aber ich bin mir sicher, dass der fünfte Ton Leersaite D und nicht G ist.
Ist zwar nur ein Ausschnitt, aber der erste Teil bis "I´m Felling Blue" auf der Seite sollte stimmen, habs mir mal langsam auf 50% Geschwindigkeit angehört...
http://www.e-tabs.org/tab/lynyrd_skynyrd/sweet_home_alabama
Also soo schwer find ich den Anfang nicht, probiers einfach mal langsam, denn eigentlich musst du ja nicht so oft die Bünde und Fingerpositionen wechseln, weil das Intro ja hauptsächlich auf Akkorden basiert, das einzige was dauert, ist, herauszufinden, wo welcher Finger hinmuss, aber das kommt...
Wenns dich ermutig, ich spiele grad mal ein halbes Jahr(und das nicht sehr zielstrebig) und kann das Intro jetzt nach 2 Tagen schon fast(aber wirklich nur fast) fehlerfrei im Originaltempo.
 
Daniel
Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
27.08.03
Beiträge
238
Kekse
88
Ort
Tralee
Hi Andrew,

glaub nicht jedem alles (auch nicht den Tabulaturen)!

Wenn du dir das Lied anhörst, merkst du, dass die Saiten meistens leer klingen. Also der Anfang ist ja ganz OK, aber das Interlude spiele ich seit Jahren schon so:

e--------------------------------------------------------------------------------
b--------------3----3------------------1--1-------------------------------------
g----------2---2----2-----------------0--0-----------------------0--------------
d---3--4----------------4--2--0--2-----------2--0------------0----------------
a------------------------------------------------------0---2-------------------
e------------------------------------------------------------------------3-------


Mein Tipp: Hör dir diese Stellen mehrmals an und konzentriere dich dabei. Damit forderst du dein musikalisches Gehör heraus! ;)

Schönen Gruß.


Daniel
 
M
moo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Registriert
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Daniel schrieb:
e--------------------------------------------------------------------------------
b--------------3----3------------------1--1-------------------------------------
g----------2---2----2-----------------0--0-----------------------0--------------
d---3--4----------------4--2--0--2-----------2--0------------0----------------
a------------------------------------------------------0/1---2-------------------
e------------------------------------------------------------------------3-------


Mein Tipp: Hör dir diese Stellen mehrmals an und konzentriere dich dabei.

Schönen Gruß.
Daniel

Mein Tipp: Hör dir diese Stellen mehrmals an und konzentriere dich dabei.
 
Daniel
Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
27.08.03
Beiträge
238
Kekse
88
Ort
Tralee
Daniel
Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
27.08.03
Beiträge
238
Kekse
88
Ort
Tralee
Also moo,

das darfst du mir aber nicht übel nehmen, wenn ich dem Andrew 'ne ehrlich gemeinte Antwort gebe!

"Glaub nicht jedem alles" heißt nicht, dass ich explizit dich damit gemeint habe. Das ist eine allgemeine Aussage.

Trotzdem geht der Part so!

Den Part, den ich aufgeschrieben hatte, war bei deinen Tabulaturen nicht dabei. Du hast den Anfang aufnotiert. Der ist soweit OK.

Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich aber doch noch zu deinem Vorschlag:

------------------
------------------
-------------------
-------0-2-0-----(0)---
-0-1-2-------0-2----
--------------------

Das wäre mein Vorschlag:

Nach den 3 Akkorden kommt das so:

------------------------------------
------------------------------------
------------------------------2----0---
-------------0---2---0-------------------
----0---2----------------3----------------
---------------------------------------

und dann kommt nochmal sowas beim 2. Mal:


-------------------------------
-------------------------------
-------2--0-0----4---0------5 (=1 Ton nach oben ziehen)
--------------------------0---
-------------------------------
-------------------------------

Nach diesem Lick setzt dann der Rest der Band ein.

Genauere Angaben zu diesem Lied zu machen, würde jetzt auch den Rahmen sprengen, denn am Anfang ist noch während des zweiten Licks eine zweite Gitarre zu hören. Die spielt dann nämlich folgendes:


------------------------------------------
-----------------------------------3----5--3--
----2---------------------------------------
--------4 (slide) 2 (slide) 4-----------------
----------------------------------------------
-----------------------------------------------

Ich hab' s eben nochmal extra rausgehört.

Als Gitarre würde ich sagen: Fender Strat oder Telecaster.
Wobei ich eher auf Strat tippen würde.

Ich hoffe, dass das jetzt auch als Vorschlag und nicht als Angriff aufgegriffen wird.

Zum Solo muss ich jetzt aber keine Tabulaturen mehr aufmalen, oder?? ;)

Bis dann.


Daniel
 
M
moo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Registriert
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Daniel schrieb:
Also moo,

"Glaub nicht jedem alles" heißt nicht, dass ich explizit dich damit gemeint habe.

Daniel

Haettest du aber, du hast naemlich glaub ich Recht mit dem "Verbesserungsvorschlag", ich bezog mich allerdings auf den Lick danach (den mit der Konzentration). Die Noten stimmen, es spielt sich aber bequaemer auf der A Seite anfangend, da sind die Noten:
-------------
--------7-----
--------7-----
--------------
---8-9-----------
--------------
...dann rutscht du den Pattern 'nen Ton (2 Buende) runter. Hab mir extra eben die DVD aufgelegt, die Jungs spieln' es auch in dieser Position.
Und den 2. Lick nach den 3 Akkorden habe ich extra ausgelassen, den ich gehe davon aus dass wenn man erst dabei ist an einer einfachen Akkordfolge zu arbeiten, das Benden einer Harmonic nicht von Aktualitaet sein kann.
Zu den Gitarren: da ist eine die wie 'ne Telecaster aussieht die die Intro spielt - der Schriftzug am Kopf aber deutet auf was anders hin (konnte nicht entziffern), , dann 'ne Gibson Explorer, und dazu 'ne Gibson Les Paul (die Jungs spielen mit 3 Gitarren)
Grusse nach Aschaffenburg
 
G
Gast 317
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.094
Kekse
39
es hat nich zufällig jemand n live video, wo man sieht, wie die das spielen ? :D
 
M
moo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Registriert
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Doch, es gibt 'ne DVD "Lyve from Steel Town", die hab' ich, aber auch wenn ich sie Divx-e wird's 'n Problem geben sie irgendwo upzuloaden. Und auf Kazaa gibt's um diese Uhrzeit 'npaar Videos aber nicht Sweet Home.
 
Daniel
Daniel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.01.12
Registriert
27.08.03
Beiträge
238
Kekse
88
Ort
Tralee
Hallo moo,

danke für deinen Tip. Du hast recht, es sind 3 Gitarren, aber beim Intro spielen nur 2 mit. :D

Das die Jungs mehrere Gitarren haben kann auch sein, aber was die im Studio bei der Aufnahme und dann auf der Bühne dabei hatten, können zweierlei Sachen sein. Zudem sind sie fast alle tot.
Also können wir sie auch nicht mehr fragen, wer von ihnen ganz genau welches Instrument bei der Originalaufnahme im Studio gespielt hatte.
Ist ja auch nicht so wichtig.

Das die Jungs das beim Live-Spielen auch evtl. anders spielen ist mir auch klar. Ich hab 'ne Live-Aufnahme, bei der das auch alles etwas improvisierter klingt. ;) Das beste Beispiel für einen Lick, der so verrotzt wurde ist meiner Meinung nach Smoke on the water von Deep Purple.

Wenn man sich das Original anhört und dann die Studioaufnahme von 1986, dann sind das zwei unterschiedliche Lieder.

Bis dann.

Ach so, das "Greetings from Aschaffenburg" ist in meinem Profil drin.
Das wird jedesmal mitübertragen.

Tschö mit ö.


Daniel
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben