Synthesizersounds in DAW aufnehmen

srj80
srj80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
29.04.14
Beiträge
23
Kekse
0
Hallo zusammen!
Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum, ich glaube das Problem könnte mit dem Audio Interface zusammenhängen...
Ich möchte die Klänge von meinem Synthesizer in meiner DAW-Software aufnehmen, doch genau da liegt das Problem: Irgendwie möchte es nicht klappen. Folgend die Details zu meinem Heimstudio:
DAW-Software: FL-Studio 11
Softwares und Plugins: -Native Instruments MASCHINE 2.2
-Native Instruments Komplete 9 Ultimate
Hardware: -Native Instruments MASCHINE STUDIO (mit dazugehöriger MASCHINE 2.2 Software)
- Native Instruments Komplete Audio 6 (Audio-Interface)
- Roland Jupiter 80 (Synthesizer)

Der Jupiter 80 wurde über MIDI mit der MASCHINE STUDIO verbunden. Diese wiederum ist mit dem Rechner über USB verbunden, was aber nicht weiter wichtig sein sollte (Je mehr Details, desto hilfreicher ;))
Den Jupiter 80 habe ich nun mit dem Audio Interface über ein digitales, coaxiales SPDIF Kabel verbunden. Von mir aus sollte jetzt der "Sound" vom Jupiter 80 über das Audio Interface auf den Rechner bzw. auf die geöffnete DAW übertragen werden. Ich kann aber nichts sehen und nichts hören, das einzige was angezeigt ist, ist auf dem Audio Interface. Dort leuchtet die SPDIF Kontrolleuchte, das soll sie ja auch.
Kann mir jemand helfen? Irgendwie sollte es doch möglich sein, die Klänge vom Synthesizer mit in die Musikproduktion einzubeziehen?
Besten Dank im Voraus
srj80
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.636
Kekse
22.157
Bist Du sicher, dass der Jupiter 80 über einen digitalen Ausgang verfügt?

Handelt es sich wirklich um ein für digitale Verbindungen ausgewiesenes Kabel oder vielleicht doch um ein "normales" Cinch-auf-Cinch-Kabel?

Den entsprechenden Eingang hast Du in FL auch angewählt?

Kann deine FL-Version überhaupt Audio-Aufnahmen erstellen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
srj80
srj80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
29.04.14
Beiträge
23
Kekse
0
Ich kann diese Fragen alle mit ja beantworten. Der Jupiter 80 hat einen Digitalen Audio Ausgang, wo ich das Kabel auch eingesteckt habe. Beim Audio Interface ist das Kabel auch richtig eingesteckt. Es handelt sich um ein für digitale Verbindungen ausgewiesenes Kabel, das steht explizit auf der Verpackung. Den entsprechenden Eingang (in diesem Fall Eingang 5) ist auch angewählt. Es ist die FL-Studio "Producer Edition", diese kann Audio-Aufnahmen erstellen.
Wie schon gesagt, beim Audio-Interface leuchtet die SPDIF Konrolleuchte, d.h. die Verbindung zwischen dem Jupiter 80 und dem Interface funktioniert.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.636
Kekse
22.157
Vielleicht muss die Audio-Ausgabe über den Digital-Ausgang noch aktiviert werden.

Ansonsten wüsste ich leider auch nicht wo der Fehler stecken könnte.

Vielleicht kannst Du ja mal einen DVD-/BluRay-Player anstelle des J80 als Zuspieler ausprobieren, um so zumindest erstmal den Fehler auf eine Seite des Kabels einzugrenzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
XaserIII
XaserIII
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
28.03.09
Beiträge
490
Kekse
3.050
Bist du sicher, dass es SPDIF ist? wer weiß was Roland unter "Digital" versteht. Ansonsten hast du die KA6 Treiber installiert und wird dir in der KA6 software / Status LED ein SPDIF Lock angezeigt?
 
AudioWizard50
AudioWizard50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.21
Registriert
18.03.13
Beiträge
1.238
Kekse
1.645
Ort
Zürich
Es ist ein SPDIF Ausgang, und ja, er überträgt auch (resp. nur) Audio. Via USB wäre bei Installation des passenden Roland Treibers ebenfalls Audio / Midi direkt in den PC ohne Interface möglich. Wie gut das funktioniert, ob es ASIO ist oder so entzieht sich meiner Kenntnis.


Gruss
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Vielleicht muss die Audio-Ausgabe über den Digital-Ausgang noch aktiviert werden.



Der spiegelt,glaube ich, defaultmässig den Main Out. Das glaube ich, aber da Glaube <> Wissen ist, müsste dies überprüft werden.
 
srj80
srj80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
29.04.14
Beiträge
23
Kekse
0
Erstmal vielen Dank für die Antworten
Der Digital-Ausgang ist aktiviert und auch in der KA6 Software gibt es so ein Schalter ob man SPDIF aktivieren will oder nicht. Ich habe es natürlich aktiviert. Die Software sucht bei Umschaltung auf "aktivieren" automatisch einen Zuspieler, diesen hat sie bei mir auch gefunden, also den Jupiter 80. Das Problem liegt von dem her sehr wahrscheinlich nicht am SPDIF-Kabel zwischen Jupiter 80 und KA6...
Was die DAW-Software anbelangt geht es mit beiden folgenden Einstellungen nicht:

DSC_0411.JPG
DSC_0412.JPG


(Siehe jeweils oberstes Kästchen)
Vielleicht entdeckt ihr noch was, was nicht stimmen könnte?
 
srj80
srj80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
29.04.14
Beiträge
23
Kekse
0
Von mir aus stimmts. Du meinst das es Main OUTput ist? Es gibt kein Main INput. Oder bin ich blöd?
 
J
JuanCarlos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
09.05.05
Beiträge
377
Kekse
974
Ja, das meint er wohl. Irgendwo musst du jedenfalls noch einstellen können, von wo du denn nun aufnehmen willst (dein Interface hat schließlich mehrere Eingänge) - und das wird auch das Problem sein. Welche DAW ist das überhaupt?
 
srj80
srj80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.21
Registriert
29.04.14
Beiträge
23
Kekse
0
Image Line FL Studio 11 Producer heisst sie. Also wenn ich wie im zweiten Bild SPDIF Output angewählt habe, ist ja eigentlich der Aufnahmeort klar (Von dort wo das SPDIF Signal kommt)
Wie schon gesagt: Inputs gibts in diesen Einstellungen nicht. Für mich ist es jedenfalls logisch, dass es Outputs sein müssen, denn es ist ja das Audio Interface, das den Ton sozusagen am PC weitergibt und nicht umgekehrt.
 
sunracer
sunracer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
22.12.06
Beiträge
1.193
Kekse
3.638
Ort
Heidelberg
Ein Output ist kein Input.
Du musst den output anwählen an dem deine Monitore angeschlossen sind.
Für kurze Latenzen am Besten den ASIO Treiber verwenden und nicht den WDM.

Den Eingang musst du im Mischer zuweisen.
Handbuch lesen wäre sicherlich hilfreich, da die Audiomöglichkeiten in FL schon etwas speziell sind.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben