Synthie bzw. Digitalpiano in einen Klavierkorpus einbauen?

von Korgelmann, 24.02.12.

Sponsored by
Casio
  1. Korgelmann

    Korgelmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    323
    Erstellt: 24.02.12   #1
    Hallo liebe Leute,
    Ich habe folgendes vor: Ich möchte gerne meinen Clavia Nordstage 2 (76) in einen Klavierkorpus "einbauen" bzw. einstellen. Habt ihr Erfahrungen, worauf man achten muss? Wie schlachte ich ein altes Klavier aus? Hat jemand Erfahrungen damit? Der Keyboarder von Adele Miles Robertson, oder auch David Paich bei Toto haben solche Kisten auf der Bühne. Falls möglich würde ich auch gerne einen weiteren Synthie einbauen...Viele Grüße...Uwe
     
  2. Tastenmensch

    Tastenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    25.10.18
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.02.12   #2
    Hey Korgelman,
    darf man fragen warum du das machen willst? Nur fürs WOhnzimmer oder soll das Teil auf die Bühne?
    Der Pianist einer befreundeten Band hat genau das gemacht, jedoch hat er sich vom Tischler extra einen Flügel anfertigen lassen (ohne Innenleben versteht sich). Als Tastatur ist eine Doepfer verbaut und die Sounds kommen über ein Soundmodul welches über der Tastatur eingelassen ist und so beim spielen bedient werden kann.
    Hier einen Nordstage zu verbauen halte ich für sehr schwierig, denn es wird eine Fummelei das ganze Innenleben des Nord auszubauen und im Klavierchassis wieder einzusetzen. Da ist die Variante "Tastatur - Soundmodul" des Kollegen sehr viel pflegeleichter und man hat auch keine Probleme mit der Garantie des Gerätes. Wenn am Nord mal etwas sein sollte, darfst du alles wieder rückbauen.
    Das Ausschlachten dürfte nicht allzu schwierig sein. Einfach alles raus ;). zur Not muss die Säge herhalten und die Saiten sollte man vorhher entspannen und nicht unter Spannung durchschneiden - könnte böse enden.
     
  3. Korgelmann

    Korgelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    323
    Erstellt: 26.02.12   #3
    Hallo Tastenmensch,
    erst einmal vielen Dank für das Interesse bzw. für die Antwort. Nein es ist nur für das Wohnzimmer u. ich möchte eigentlich nur 2 Synthies in ein Klaviergehäuse einstellen. Also quasi ein Keyboardständer für zuhause. Ist ja auch fast günstiger als ein Keyboardständer, weil Leute ihre Klaviere teilweise verschenken u. es sieht mM gut aus. Wie entspannt man denn die Klaviersaiten, weil davor habe ich in der Tat Angst. Wenn alles ausgebaut ist dann würde ich nur noch eine Holzplatte mit Neigung von Seite zu Seite einbauen für den 2. Synth. Gibt es irgendwo Anleitungen wie man ein Klavier ausschlachtet? Danke u. Gruß Uwe
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 26.02.12   #4
    Umgekehrt, wie sie eingebaut wurden: an den Wirbeln losdrehen.

    Alternativ: Schutzkleidung anziehen und Kettensäge.… :ugly:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    754
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 01.03.12   #5
  6. Korgelmann

    Korgelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    323
    Erstellt: 01.03.12   #6
    Wow, danke Harald! Interessant, was es nicht so alles gibt...Das ist sehr professionell...zu professionell für mich...Ich werde weiterhin Ausschau nach einem schönen alten Klavier halten das verschenkt wird und dann Hand anlegen und probieren. Wenn es daneben gehen sollte, suche ich ein Neues. Aber danke für Deinen Tipp!
     
  7. Korgelmann

    Korgelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    323
    Erstellt: 02.04.12   #7
  8. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    4.455
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.153
    Kekse:
    18.725
    Erstellt: 03.05.12   #8
    A propos: Wenn ich das richtig gesehen hab, hat Schneiders Büro ein in ein Klaviergehäuse eingebautes Eurorack-Modularsystem nebst Tastatur. Bietet sich eigentlich an, der Bereich oberhalb der Klaviatur hat reichlich Fläche für Module, und die Einbautiefe ist auch günstig.


    Martman
     
Die Seite wird geladen...

mapping