Synthie für Bass

von Boerx, 29.12.05.

  1. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 29.12.05   #1
    Hi

    ich bin schon lange auf der Suche nach einem Bass-Synthie im 19" Format. Midisteuerbar!
    So ala FilterPro von Line6, welcher aber nicht für den Bass taugt.

    Er sollte zum einen so Moog-Sounds können wie z.b. bei Deeper Underground und zum anderen synthetische "hiphop"-Sounds können. Hat jemand ne Idee?

    Preis egal!
     
  2. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 29.12.05   #2
    Das, was du an Sounds erzeugen möchtest, geht nicht mit einem Effektgerät, sondern nur mit einem dezidierten Synth (damit meine ich jetzt nicht so Teile wie den Boss, Ibanez oder Digitech, die sich Bass-Synth schimpfen).
    Der Moog-Sound entsteht nicht nur durch den Filter, sondern auch durch die Oszillatoren.
    Um an den Sound heranzukommen benötigst du einen Bass mit Midi-Pickup und so oder noch besser so etwas.
    Das ist allerdings nur die halbe Miete, denn die typischen Synthbasslinien bekommst du nur mit einem Keyboard hin, wie ich hier bereits ausgeführt habe.
     
  3. Boerx

    Boerx Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 29.12.05   #3
    Jo, danke für den Link.

    Ich hätte halt gern ein Gerät, das in der Lage ist diese Sounds möglichst gut zu erzeugen.
    Von ELectroHarmonix gibt es ja so ein Teil, aber damit hab ich halt nur einen Sound.

    Ok ich drück mich gerade blöd aus.

    Es gibt ja diveres Pedale und Geräte die in der Lage sind unterschiedliche Synthie-Sounds zu erzeiugen (wie gut oder schlecht lass ich mal dahin gestellt). Zum Beispiel Von Boss der SYB-3 oder so. Das angesprochende Teil von Electro Harmonix und noch einige mehr. Gibt es ein Gerät für Bass( auf digitaler Basis) welches aus dem analogen Eingangssignal, diese Sounds nachbilden kann, 19", und die Sounds als Presets abspeichern kann. Ich will nicht wirklich einen Midi-Pickup an den Bass kleben, da ich dann wieder Probleme mit dem Sender krieg ;-)
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.12.05   #4
    es gibt doch diese roland v-synth geschichten!


    evtl würde ich komplett auf midi setzen, wenn das geld da ist!
    dann kannste dir ja sonstwas fürn synth ins rack setzen, so irgendwas a la virus oder so...
     
  5. Boerx

    Boerx Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 29.12.05   #5
    Nur Midi möchte ich nicht, das ist mir dann doch zu synthetisch. Zumal ich das ja nicht soo oft einsetzten würde.
    Gibt es eigentlich spezielle Sendeanlagen für Midi-PUs?
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.984
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 29.12.05   #6
    meinste für wireless?


    gute frage, ist mir nicht bekannt
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.416
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 29.12.05   #7
    Da gibt es natürlich mal wieder die Fa. B...inger mit ihrem V-Amp Pro, die auch Sythieeffekte anbietet. Ob es funktioniert und klingt, k.A.. Im Manual (http://www.behringerdownload.de/LX1B_LX1B-PRO/LX1B_LX1BPRO_GER_Rev_C.pdf) auf Seite 15 steht etwas mehr darüber drin.
     
  8. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 02.01.06   #8
    Naja, irgendwie funktioniert es. Ist aber sehr schwer zu steuern und klingt eher nach einer Kreuzung aus Ringmodulator und Distorsion als nach Basssynthie. Ich kann damit nicht viel anfangen. Vielleicht kommt der Bass-Octaver-Effekt des V-Amp dem Gewünschten nahe, wenn man die Bassline eine Oktave höher spielt und den Octaver das Fundament legen lässt.
     
  9. tiuu kuik

    tiuu kuik Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.06
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.01.06   #9
    Hallöchen,
    evtl. wäre eine Sherwood-Filterbank ideal für Deinen Zweck. Diese Verändert Pegelgesteuert ihre Filtereinstellung, soweit ich weiß.
     
  10. Boerx

    Boerx Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 02.01.06   #10
  11. tiuu kuik

    tiuu kuik Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.06
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.01.06   #11
  12. Boerx

    Boerx Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 02.01.06   #12
    Danke für den Tipp.
    Werde es aufjedenfall mal anschauen.
    Nur hätte ich sowas jetzt noch gern mit speicherbaren und per Midi abrufbaren Einstellungen.
     
  13. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.522
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.416
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 03.01.06   #13
    Von Toneworks (Korg) hab ich noch ein älteres Teil, den G5, welches ein reiner Bass-Synth als Effektpedal mit mehreren speicherbaren Presets ist. Eben kein 19"-Gerät. 100%ig kann ich es nicht empfehlen, da es auch im Effektbypass leider den Basssound beeinflusst (Töne werden beim leiserwerden ab einem bestimmten Pegel abgeschnitten).
    Aber in einen schaltbaren Effektweg gehängt, der einen Hardware-Bypass möglich macht, wäre das kein Problem mehr. Hier mal ein Link für ein Bild: http://www.korg.co.jp/SoundMakeup/Museum/G1/p5.gif

    Im aktuellen Multieffektpedal AX3000B von Korg ist auch ein Bass-Synth drin; der wäre dann in verschiedenen Presets speicherbar.
     
  14. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 03.01.06   #14
    Das Ding hat ja auch diesen Step Sequencer, damit sollte ja auch einiges an abgefahrenen Möglichkeiten gegeben sein, sollteste dir mal angucken das Teil!
     
  15. Boerx

    Boerx Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 03.01.06   #15
    Ich hat sowohl das AX30-B als auch das AX300 B und wahr bei beiden froh als ich sie wieder los war. Die Effekte sind mies, und sonderlich stabil ist es auch nicht. Ich werds mir nochmal anschauen denk aber nicht, dass ich damit glücklich werde.
     
  16. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 04.01.06   #16
    Ich komm mit den Dingern auch nicht klar, wollte es nur mal erwähnt haben, da dieser Step Sequenzer ja einmalig ist in sonem Multi...
     
Die Seite wird geladen...

mapping