system of a down duett gesangssound

von ELtono, 08.12.05.

  1. ELtono

    ELtono Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    25.06.10
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Freital
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #1
    mich interessiert schon seit längeren, wie so große bands es schaffen, immer völlig eigene melodien zu kreiren! system of a down zum beispiel, ich kenne keine metalband die so geniale duett gesangs melodien haben! das klingt einfach immer geil! egal was die machen! ich meine da gibts zwar verschiedene meinungen dazu! manche mögens gar nich! aber die, die soad hörn, wissen was ich meine!
     
  2. phearon

    phearon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #2
    Alice In Chains höhren...
     
  3. madjoune

    madjoune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Wien - Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    220
    Erstellt: 09.12.05   #3
    wer solls den sonst schaffen wenn es nicht einmal "die grossen" zusammenbringen würden! ?? *gg*, die haben ja auch nix anderes zu tun..
     
  4. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 09.12.05   #4
    System of a Down hat halt den Vorteil das durch ihre 'orientalisch' Angehauchten Melodien es sich serh abwechslungsreich anhoert. Zudem ihre 2 wirklich serh charakteristische Stimmen.
     
  5. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Ich glaube das ist mehr ein Songwriting - Problem. Oft habe ich den Eindruck als wären viele Gesangsparts zu nahe an der allgemeinen Melodieführung des Songs geschrieben (persönlicher Geschmack). Das macht einen Song einfach zu hören aber auch uninteressanter. An mir selber ist mir das sehr stark aufgefallen, weil die Gesangsparts meiner Songs immer sehr nahe an der Gitarre waren. Für mich gab es da eine einfache Lösung, aufhören Gesangsmelodien entwickeln zu wollen sondern das lieber denjenigen machen lassen, der sein Instrument (die Stimme) besser beherrscht als ich. Unsere Sängerin schreibt Gesangsparts auf die ich im Leben nicht selber gekommen wäre.

    Zu SOAD hat Whych schon mit das Wichtigste gesagt. Hier finden sich zwei Stimmen mit sehr viel eigenem Charakter die man auch raushören würde wenn sie deutsche Weihnachtslieder singen. Das hat natürlich den Vorteil, dass es sehr individuell und irgendwie einzigartig klingt. Auf der anderen Seite polarisieren die beiden auch sehr stark, aber das passt ja auch wiederum zum Gesamtbild der Band.
     
  6. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 09.12.05   #6
    Problem mit 'erstellen' einer Gesangsmelodie ist wenn du von einem Instrument schon eine Melodie vorgesetzt bekommst. Dann hast du eben das Problem das du zu nahe an dieser Melodie bleibst. Es ist wohl moeglich total 'dagegen' zu Singen aber das ist nicht ganz so einfach. Ich mach das nun z.B. so das wenn ein melodischer Chorus kommen soll ich erstmal dem Keyboarder die Finger zusammenbinde. Wenn der anfaengt eine Melodie zu Spielen ist es verdammt schwierig diese nicht zu uebernehmen. Oder ich uebernehme die Keyboardmelodie udn er muss sich was neues suchen ;)
    In meinen Prog-Metal Zeiten hab ich mal eine Ballade geschrieben die im Chorus 2 gegenlaeufige Gesangsmelodien hatte. War ein Duett. Also gehen tut das alles aber macht es nicht unbedingt leichter zu Hoeren ;)

    PS: Was mir noch dazu eingefallen ist. Es ist leichter eine gute Gesangsmelodie zu machen wenn die Akkorde nicht so schnell wechseln. Wenn die Wechsel zu schnell sind ist man nur die ganze Zeit am 'nachhecheln' und bekommt keine Linie in die Melodie. Mag fuer die Instrumtalisten langweilig sein wenn sie denselben Akkord 2 oder auch 3 Takte spielen aber der Melodie tuts nur gut.
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.240
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.426
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 09.12.05   #7
    Auf viele Akkorde passen gleiche Töne... man kann also prima auch auf schnelle Akkordwechsel eine "langsame" Gesangslinie legen.
     
  8. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 09.12.05   #8
    Aber nicht auf die Akkorde die meinen Bubels hintereinanderklatschen ;)

    Ist nur meine Erfahrung bei der Musik die ich mache muss also nicht allgemein gueltig sein.
     
  9. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 12.12.05   #9
    Es wäre auch theoretisch denkbar einen Song erstmal für den Gesang zu vereinfachen, damit die Strukturen klarer rauskommen und dann hinterher wieder die Feinheiten einzufügen. Diese Methode haben wir schon mal angewendet, klappt natürlich nicht bei jedem Song.

    Zum Glück spielen wir oft eher rythmisch als melodisch, das hilft unserer Sängerin sich auf ne Meldodie zu konzentrieren.
    An dieser Stelle muss ich mal sagen, dass ich total stolz auf sie bin ;-) Wir spielen seit einem Jahr zusammen und haben noch ein paar Altlasten als Songs, deren Gesangsmelodie noch teilweise von ihrer Vorgängerin kommt. Nun hat sie sich hingesetzt und hat zu fast allen einen komplett neuen Gesang geschrieben, obwohl sie ein Jahr lang immer nur das alte gesungen hat.

    Das Problem mit dem Keyboard habe ich auch in nem Nebenprojekt in dem ich zum singen und growlen verdonnert wurde. Da möchte man seinen Kopf schütteln bis die blöde Keyboard - Melodie einem aus den Ohren purzelt *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping