Takamine EG-540 CBSQ

von Rasputin, 14.09.06.

  1. Rasputin

    Rasputin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 14.09.06   #1
    Hallo Leute,

    will mir demnächst eine Akustik (möglichst mit Tonabnehmer) zulegen. Dabei ist mir vor Allem der Unplugged Sound wichtig. Also sie soll schon richtig gut und voll ohne Verstärker klingen. Meine Kohleschmerzgrenze liegt bei 600 Euro.
    Beim Stöbern bin ich auf diese Takamine gestoßen:

    Takamine EG-540 CBSQ

    Hat jemand diese Gitarre bzw. hat sie schon mal jemand gespielt? Hab ein bisschen Bammel, dass sie unplugged nicht ganz so viel hermacht. Will demnächst mal die Musikläden in meiner Gegend abklappern um ein paar Gitarren testen. Wenn jemand noch andere Gitarren in meinem Preisbereich empfehlen kann, nur zu!

    Cheers
    Rasputin
     
  2. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 18.09.06   #2
    Die 540er klingt unplugged nicht schlecht ,aber aufgrund des kleineren Korpus nicht sehr laut . Wenn du einen lauten und vollen Klang willst solltest du besser auf eine Dreadnought ausweichen . Die hier z.Bsp. : Takamine EG-530 SSC .Natürlich kommt es auch ein wenig drauf an was du spielen willst. Die 530 ist recht gross, also für kleine Leute nicht so gut geeignet ,aber wie gesagt ein toller Klang unplugged wie gestöpselt. Letztendlich musst du aber selber hören ob dir der Sound zusagt oder nicht, weil das ist immer recht subjektiv.Wenn allerdings viel Fingerstyle gespielt werden soll ist die NEX-Body Variante natürlich handlicher.Da würde ich aber raten nach etwas massivem zu schauen .z.Bsp. diese hier Takamine EG-530 SSC .Ich hoffe es hat ein wenig geholfen. Aber unbedingt antesten und nicht blind kaufen :)
     
  3. Sir Twist

    Sir Twist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #3
    Kann Balu nur zustimmen, hab mir kürzlich auch die EG-530 SSC in Natur geholt und bin wirklich damit sehr zufrieden. Die Takamines mit NEX Form waren meiner Meinung nach etwas schwächer auf der Brust.

    Mit der 530er kann ich mich jedenfalls bei einer Celtic Folk Session sehr gut gegen die anderen Instrumente (Geigen, Whistles, Concertinas, Bodhrans, ...) behaupten. Wenn es nicht zu laut ist kann man die Melodien sogar mitzupfen. Meine vorherige Ibanez (AEL irgendwas) hatte da etliche Schwierigkeiten sich Gehör zu verschaffen.

    Auch über Anlage klingt die Gitarre sehr gut.

    Wenn die Farbe keine Rolle spielt, würde ich eventuell mal die blaue Takamine EG-530 SSCB in Betracht ziehen. Die gibts im moment sehr sehr sehr günstig bei Musik Produktiv (Art.-Nr.: 100022786). Takamine hat wohl gemerkt das Blau im moment nicht so im Trend ist, oder die Gitarre hat irgendwo anders einen Haken, den ich allerdings nicht finden kann. Fast 200€ Preisunterschied ist doch eher ungewöhnlich.

    P.S. ich geb deswegen meine Naturfarbene 530er trotzdem nicht weg.
     
  4. Rasputin

    Rasputin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.09.06   #4
    Danke für eure Tipps :great:
    Die 530er kommt meinen Ansprüchen glaub ich näher als die zuerst angepeilte EG-540 CBSQ.
    Diese ist wohl eher für die Bühne ausgelegt. Jetzt weiß ich schonmal welche Gitarre ich im Laden unbedingt antesten muss!
    Die blaue 530er bei Musik-Produktiv hab ich auch angeguckt. Fast 200 Euro günstiger wegen der Farbe?! Naja, optisch gefällt mir die naturfarbene deutlich besser als die blaue.
     
  5. Rasputin

    Rasputin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 21.09.06   #5
    War gestern im Gitarrenladen um die Takamine 530 mal anzutesten. Hatten se nicht da (nicht sehr gut sortiert der Laden...). Habe aber andere Gitarren getestet. Besonders begeistert war ich von einer Kirkland Jumbo. Der Kerl der mich beraten hat, meinte dass man bei der Takamine viel für den Namen ausgibt und dass sie stark auf die Bühne zugeschnitten sind. Im unverstärkten Bereich klängen sie eher dünn. Kann ich natürlich nix zu sagen, da ich bislang noch keine gespielt habe (was ich natürlich noch nachholen werde). Was meint ihr, hat er Bullshit erzählt oder ist da was dran?
     
  6. balu

    balu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    158
    Erstellt: 21.09.06   #6
    Also bei der Dreadnought ,also der 530ssc trifft das nicht zu, das Teil ist top verarbeitet und auch unplugged einfach super,also keineswegs dünner. Bei den kleineren mit NEX-Body, wie die EG-540 CBSQ eine ist, hat er in dem Punkt recht das sie mehr für die Bühne konzipiert sind und durch den kleineren Body unplugged natürlich etwas dünner klingen.Verstärkt sind die Teile dann aber auch wieder vorn dabei. Ein Stück Namen bezahlst du bei jedem bekannten Hersteller mit, dafür gibt das aber auch gute Qualität und gute Bespielbarkeit. Ich hab noch nie Probleme mit diesem Instrument gehabt und bisher hat sich auch noch niemand beschwert das ich zu leise wär:D Aber es gilt halt wirklich antesten.
     
  7. Dirty_Harry

    Dirty_Harry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.09.06   #7
    Ich hab auch gerade eine 530er gekauft und bin total begeistert!
     
  8. Care

    Care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.05.07   #8
    joooo
     
Die Seite wird geladen...

mapping