TAMA Artwood Custom 14 x 5,5 TTB

von iefes, 04.08.07.

  1. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 04.08.07   #1
    Hi Leute,

    ich war heut mit nem Kumpel im Musik-Schmidt in Frankfurt und hab mit ihm ein paar Snares getestet. In Anbetracht was das Portemonaie im Endeffekt zulässt, haben wir bzw. er die TAMA Artwood Custom 14 x 5,5 Snare in Titanium Burst ins Auge gefasst. ( Klick !

    Der Sound war echt ziemlich geil für das Geld ( Hatten vorher unter anderem die Black Panthers angespielt und vom Sound her fand ich die auch nicht viel besser, trotz verhältnismäßig hohem Preis )
    Jetzt wollt ich nur nochmal euch hier fragen ob jemand Erfahrungen mit dem Ding gemacht hat oder so... ???
    Was sagt ihr zu dem Teil ? Sprich: Verarbeitung usw. ? :)

    Bin selbst nich so der erfahrene Drummer ( Hauptinstrument E-Gitarre ) , deswegen wollt ich nochma euren Rat^^

    Danke schonmal :)


    greez iefes ;)
     
  2. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 06.08.07   #2
    Ich habe die besagte Snare leider noch nicht probiert, und kann daher auch nur spekulieren. Allerdings bin ich von Tama eine gute Qualität gewohnt und finde auch dass die Snare schon alleine anhand der Technischen angaben recht interessant klingt.

    - Ahorn Kessel und
    - Starclassic Teppich (also die, die auch bei den Top Serien verwendet werden)

    Ich denke ein Reinfall wird die Snare bestimmt nicht sein.
     
  3. iefes

    iefes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 06.08.07   #3
    danke für die antwort :)
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.08.07   #4
    Keine Ursache :)
    Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der die Snare schon live erlebt hat.?
     
  5. Joey JordisonJr.

    Joey JordisonJr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.07   #5
    Hi ich habe sie mal bei Thoman getestet und sie hat mich sehr beeindruckt echt geiler Sound!!! Bei dem Preis kannst du NICHTS falsch machen:great:
     
  6. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 11.08.07   #6
    Also prinzipiell kann man sagen, dass TAMA eine generell gute Qualität hat. Allerdings sollte man die Ansprüche bei einer 250€ Snare nicht zu hoch setzen.

    Die Snare habe ich mal im Music Store gesehen, aber nicht angetestet. Hatte keine Stix parat... :cool:
    Von der Verarbeitung fande ich sie für den Preis okay.

    Allerdings würde ich lieber noch etwas sparen und mir z.B. eine Black Panther holen. Ich finde diese Mapex Snaredrums haben das Beste Preis-Leistungsverhältnis und eine tolle Qualität.
    (Vergleichbare werden wahrscheinlich bei TAMA etwas teurer sein! Man zahlt halt den Namen. :()
    Oder eine TAMA nur ne Nummer besser.
    Zum Beispiel diese:
    Klick mich!
    Kann die TAMA Starclassic Performer Serie nur Empfehlen! Die ganze Serie ist gut, egal ob Snare, Tom oder Bassdrum.
    Und die kostet ja nur knapp 80€ mehr. Vielleicht kannst du preislich ja noch etwas verhandeln.

    Es wäre auch zu überlegen, ob es eine Holzsnare sein soll. Es gibt auch viele hübsche Stahlsnares.

    Ich habe mir kürzlich die TAMA Starclassic Kupfersnare gekauft, die liegt zwar 1-2 Klassen über deiner TAMA, aber ich finde das Stahlkessel generell einen schöneren Klang haben. Aber das ist ja Geschmackssache! :D

    Augen auf, beim Snaredrum kauf!

    Ach ja, mit vernünftigen Fellen und einer guten Stimmtechnik, klingt jede schrottige Snare geil! ;)
     
  7. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.08.07   #7
    ich muss auch sagen das kupfersnares nen fetten stahlsound haben ... :D

    srz. für OT ^^
     
  8. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.08.07   #8
    Na ja, der Kupferwert steigt immer mehr. Vielleicht hat meine Snare bald einen höheren Wert, als die 399€... :D
     
  9. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 12.08.07   #9
    Ich muss sagen, das die Performer B/B Serie sehr gut ist, spiel ich ja selber. Der einzige Schwachpunkt ist leider die Snare...
    Wenn dir die Snare gefaellt, und du das Geld dafuer hast, dann kauf sie dir doch.
    Oder du schaust auf dem Gebrauchtmarkt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping