Tama Superstar Custom - Eure Meinung

von ScorK, 21.02.07.

  1. ScorK

    ScorK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    21.07.14
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Hallo liebe Mit-Drummer ;)

    Ich habe vor mir in den nächsten 2-3 Monaten ein neues Drumset zu kaufen. Habe momentan das TAMA Superstar Custom SL52 im Auge mit CTF-Folie (einfach geiler Effekt ^^).
    Preislich liegt es ja um die 1075€ (je nach Shop ^^).

    Wollte mal eure Meinung zu dem Drumset allgemein wissen. Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht und welche Alternativen würdet ihr mir in der Preisklasse empfehlen, wenn es Mist sein sollte ;)

    Vom Klang sollte es gut zu Metal passen, da das so in etwa der Schwerpunkt meiner Band ist (wobei auch viel Richtung Alternative Rock geht teilweise ^^).

    Wäre euch sehr dankbar für ein paar Meinungen, Empfehlungen etc =)
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 21.02.07   #2
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Hallo ScorK, warm welcome in the forum!

    Zu Deiner Frage: Das TAMA ST ist ein allseits sehr bekanntes, beliebtes und viel gespieltes set. Es gibt in der Tat - wie Mr. Bungle in der ihm eigenen unverwechselbaren Art schon dezent angedeutet hat - bereits ca. 27 Gigatonnen an threads zu diesem oder artverwandten Thema.

    Aber da Du hier neu bist....!

    Also, daß TAMA ist zweifelsfrei eine wirklich feine Bude mit excellenter Hardware, sehr vielseitig einsetzbar (selbst die Werksfelle sind durchaus hörbar) und problemlos erweiterbar. Man kann evtl. etwas darüber streiten, ob der Birke Sound für Metal der optimale ist, ich persönlich sehe keine wirklichen Schwierigkeiten darin, aber ansonsten steht keinem Verwendungszweck irgendetwas im Weg.
    Von mir gibt´s einen Daumen-Hoch, allerdings bin ich auch nicht ganz neutral, da ich selber TAMAist bin (schaue auf mein AVA).

    So - und nun die anderen: DrummerinMR bitte!

    BumTac
     
  4. benner

    benner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    546
    Erstellt: 21.02.07   #4
    Ich hatte auch das von dir angesprochene Set im Auge, habe mich dann aber für die Folienvariante entschieden, weil der Preisunterschied doch beträchtlich ist (siehe Profil). Was BumTac zu den Fellen gesagt hat, kann ich auch bestätigen.

    Bin rundum zufrieden mit meinem Set :great:
     
  5. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.02.07   #5
    Habe jetzt seit 2 Wochen ein "normales" Tama Superstar. Bin vom Klang begeistert. Klanglich macht das zum ca. 200 Euren teureren Superstar Custom meiner Meinung nach wenn überhaupt eine Nuance aus.Und diese Nuance kann man durch schlechtes Stimmen schnell einbüßen. Allerdings sollen die billigeren Folienbezüge nach Auskunft meines Händlers nicht so robust wie die Lackierungen des Custom sein. Hab aber einen trocknen, stabil klimatisierten Proberaum. Dann dürfte es bei pfleglicher Behandlung keine Probleme geben.
     
  6. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 21.02.07   #6
    Das trifft wenn dann nur auf die SatinFlames vom EFX zu.
    Was allerdings auch nichts mit billig oder teuer zu tun hat
    sondern einfach mit der Oberfläche der Satinflamefolie.
    Die wie eine Schallplatte (einzigster Vergleich der mir grad einfällt :D)
    aus lauter Rillen besteht. Dadurch entsteht dieser
    total abgefahrene Hologrammeffekt. Leider zerkratzt diese raue Oberfläche
    ebenso gerne wie eine Schallplatte ;). Das heißt um so ein Set muss
    man sich auch gut kümmern. Dafür sind Satin Flames (meiner Meinung)
    das wohl schönste Finish das es für ein Schlagzeug gibt.

    Wie heißt es bei Gretsch so schön
    Satin Flames
    The most beautiful but least practical finish. :D

    Eine normale Schlagzeugfolie zerkratzt wesentlich
    schwehrer als normaler Lack. :)
     
  7. ScorK

    ScorK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    21.07.14
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #7
    Danke für die Antworten =) Kann ich mir ja guten Gewissens das Drumset innerhalb der nächsten 2-3 Monate oder so zulegen =)
     
  8. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 22.02.07   #8
    Ums Zerkratzen gings mir nicht so, sondern vor allem um Umwelteinflüsse wie Kälte, Wärme oder Wasser. Eine Folie löst sich denke ich eher vom Holz ab als Lack .
    Korrigiert mich gerne, wenn ich da falsch liege, dann kann ich mich über ein doch robustes Schlagzeug freuen :D;)
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 22.02.07   #9
    Gut bei einer vollflächigen Verklebung sollte man normal
    ein bischen Haltbarkeit erwarten können. ;)

    Aber in dem Punkt stimme ich dir zu eine Folie
    wird sich eher ablösen als Lack. Was allerdings
    normal auch nach Jahrzehnten nicht passiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping